Seite wählen

03.09.2014- Die Kunden immer im Blick. Das verspricht das CRM-Programm SuccessControl. Es arbeitet perfekt mit dem Microsoft Office zusammen, sodass die Anwender die neuen Funktionen in ihrer alten, gewohnten Umgebung nutzen können. Die Version 4.18 unterstützt nun alle gängigen Währungen, richtet ToDo-Wiedervorlagen und Erinnerungen ein und optimiert die Zusammenarbeit mit der Office 365 Produktreihe.

Millionen Anwender auf der ganzen Welt nutzen das Microsoft Office für die tägliche Arbeit am Rechner. Im privaten Bereich ist das auch völlig ausreichend. Im Geschäftsleben vermissen viele Selbstständige und Unternehmen allerdings die so genannten CRM-Funktionen. CRM steht für „Customer Relationship Management“.

Hier geht es darum, nicht nur die Kunden-Adresse zu speichern, sondern eine regelrechte Kundenakte anzulegen, in der auch alle ausgetauschten E-Mails, die stattgefundenen Termine und alle wichtigen Dokumente erfasst werden. Bei einem erneuten Kontakt sind so alle Informationen sofort zur Hand. Und auch nicht involvierte Kollegen können sich so schnell einlesen und die Betreuung eines Kundens übernehmen.

SuccessControl integriert sich in das Microsoft Office. So können die Nutzer ihre gewohnte Umgebung behalten – und freuen sich über die neu gewonnenen Funktionen. Einer einmal erfassten Kundenadresse weist SuccessControl nun problemlos neue Daten zu. Dabei kann es sich um Angebote und Rechnungen, die vereinbarten Termine, wiederkehrende Abläufe oder gar um Projektfortschritte handeln. Das Microsoft-Access-gesteuerte Programm kümmert sich auch um die SEPA-Umstellung der Bankverbindungen und setzt E-Mail-Newsletter an die Kunden auf.

SuccessControl CRM 4.18: Viele neue Funktionen
Ab sofort liegt SuccessControl in der neuen Version 4.18 vor. Für Nutzer der Software ist das Update kostenfrei. Viele neue Funktionen stehen zur Verfügung, darunter diese:

Währungen und Sprachen: Die Faktura- und Auftragsabwicklung unterstützt nun alle wichtigen internationalen Währungen und Sprachen. Somit kann das Rechnungsprogramm nun auch in der Schweiz oder in international tätigen Unternehmen eingesetzt werden.

Wiedervorlagen und Erinnerungen: Ab sofort bietet SuccessControl ToDo Wiedervorlagen und Erinnerungen an. Wiederkehrende Aufgaben in Vertrieb, Marketing, Projektverwaltung und Kundenbetreuung geraten so nicht mehr in Vergessenheit.

Office 365: SuccessControl arbeitet nun noch besser mit den Produkten der Office 365 Reihe zusammen. Es gibt eine Outlook-Exchange-Anbindung, die Adressen und Notizen in die Outlook-Kontakte übernimmt. So können diese Daten nun auch über Windows Phones (Smartphones) und OneDrive abgerufen werden.

Newsletter: Das Newsletter-Modul wurde stark vereinfacht. So können Outlook-Newsletter besonders anwenderfreundlich per Drag and Drop erzeugt und dabei direkt personalisiert werden.

Es gibt eine werbefinanzierte Free-Version von SuccessControl. Ein Anwender darf sie auf seinem Rechner kostenfrei verwenden. Die Professional-Version für 321,30 Euro (inkl. 19 % MwSt.) je Anwender Lizenz ist werbefrei und unterstützt das Arbeiten in Mehrbenutzer Netzwerkumgebungen sowie das RDP Cloud Computing.
Das Programm arbeitet unter Windows XP, Vista, Windows 7 und Windows 8. Empfohlen wird zusätzlich Microsoft Office 2007, 2010 oder 2013 bzw das Office 365.

Wichtige Links:

Homepage: http://www.successcontrol.de/

Demoversion: http://www.successcontrol.de/demo-download/

Preise: http://www.successcontrol.de/preise/

Internet: http://www.successcontrol.de