Seite wählen

SAS Forum Deutschland 2011 am 27. und 28. September in Mannheim

  • Trendthemen: Mobile Business Analytics, Cloud Computing, Social Business, Big Data
  • Über 70 Praxisvorträge von renommierten Unternehmen

Heidelberg, 1. August 2011– Am 27. und 28. September 2011 findet in Mannheim das SAS Forum Deutschland 2011 statt. Europas größte Konferenz für Business Analytics bietet allen Teilnehmern ein breites Spektrum an Vorträgen, Workshops und Networking-Möglichkeiten.

Dank der thematischen Vielfalt der Agenda kommen Vorstände, Fachverantwortliche und Business-Analytics-Experten beim SAS Forum gleichermaßen auf ihre Kosten. Über 70 Praxisvorträge ermöglichen einen Blick hinter die Kulissen renommierter SAS Business-Analytics-Anwender aus unterschiedlichen Branchen.

Dabei stehen die SAS Kernthemen Business Analytics, Kundenmanagement, Risikomanagement und Unternehmenssteuerung im Mittelpunkt. Eingebettet in diese strategischen Themen, geht SAS auf dem Forum unter anderem auf folgende Trends ein: Cloud Services (SAS Software-as-a-Service und IT Management Solution für Cloud Management), Mobile Business Analytics (neues Release von SAS Mobile BA), Big Data & Analytics (SAS 9.3 mit Technologien für die Verarbeitung & Analyse großer Datenmengen), Social Business (Customer Experience mit Social Media Integration).

Detailinformationen und Anmeldeunterlagen zum SAS Forum Deutschland gibt es im Web unter: www.sasforum.de. Und wer sich ein Bild vom SAS Forum Deutschland 2010 machen möchte, findet einen Rückblick im YouTube Channel von SAS Deutschland: www.youtube.com/watch?v=u3fZOmmQqxE.

Einige der Unternehmen, die auf dem SAS Forum Deutschland 2011 mit einem Praxisvortrag vertreten sind:

Allianz Deutschland, Bayerische Landesbank, Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, Deutsche Bank, Deutsche Lufthansa, Deutsche Telekom, DRK-Blutspendedienst Baden-Württemberg – Hessen, ERGO Versicherungsgruppe, Fraport, Generali Deutschland, LBS Bayern, LVM Versicherung, Techniker Krankenkasse, Telefónica Deutschland.

Über SAS
SAS ist mit 2,43 Milliarden US-Dollar Umsatz einer der größten Softwarehersteller der Welt. Im Business-Intelligence-Markt ist der unabhängige Anbieter von Business-Analytics-Software führend. Die SAS Lösungen für eine integrierte Unternehmenssteuerung helfen Unternehmen an insgesamt mehr als 50.000 Standorten dabei, aus ihren vielfältigen Geschäftsdaten konkrete Informationen für strategische Entscheidungen zu gewinnen und damit ihre Leistungsfähigkeit zu steigern.

Mit den Softwarelösungen von SAS entwickeln Unternehmen Strategien und setzen diese um, messen den eigenen Erfolg, gestalten ihre Kunden- und Lieferantenbeziehungen profitabel, steuern die gesamte Organisation und erfüllen regulatorische Vorgaben. 96 der Top-100 der Fortune-500-Unternehmen vertrauen auf SAS.

Firmensitz der 1976 gegründeten US-amerikanischen Muttergesellschaft ist Cary, North Carolina. SAS Deutschland hat seine Zentrale in Heidelberg und weitere Niederlassungen in Berlin, Frankfurt, Hamburg, Köln und München.

Aktuell: SAS ist die Nummer 3 der beliebtesten Arbeitgeber in Deutschland – laut dem im Februar 2011 veröffentlichten Ranking „Deutschlands Beste Arbeitgeber“ In den USA ist SAS die Nummer 1 im Ranking „100 Best Companies to Work For“, FORTUNE und Great Place to Work Institute. Mehr unter: www.sas.com/awards/workplace_awards.html.

Weitere Informationen:www.sas.de