Seite wählen

München – 28. Juni 2010 – Pegasystems, führender Anbieter von Business-Process-Management-Lösungen, stellt seinen neuen Communications Foundation Framework vor, der auf der SmartBPM-Lösung des Unternehmens basiert. Damit erweitert Pegasystems das Einsatzgebiet seiner Technologie für den Kommunikations- und Medienmarkt.

Leistungsumfang der Lösung
Der Communications Foundation Framework von Pegasystems ermöglicht Telekommunikationsanbietern jeglicher Art – Mobilfunk, Kabel, Festnetz, Breitband, konvergente Services oder xVNO – eine bestechende neue Möglichkeit, die Entwicklung leistungsstarker Applikationen zu beschleunigen. Sie bietet Anwendern ein einsatzbereites, industriespezifisches Datenmodell, das sofort eingesetzt werden kann, um Geschäftsprozesse und Regeln zu gestalten. Mit deren Hilfe sowie mit Pegasystems’ SmartBPM-Lösung können Applikationen geschaffen werden.

Basierend auf dem TM Forum Frameworx beschleunigt der Communications Foundation Framework die Entwicklungszeit, indem er eine sofort verwendbare Bibliothek vordefinierter Datenelemente sowie vordefinierte Beziehungen zwischen verschiedenen Elementen zur Verfügung stellt. Der Framework bietet Telekommunikationsanbietern eine breite Unterstützung in ihren Business Funktionen – für die Modellierung von Märkten, Sales, Kunden, Produkten und Services bis hin zu Resource Datenelementen.

Zusätzlich zur beschleunigten Entwicklung von SmartBPM-Applikationen wird die Foundation auch die Qualität der Applikationen verbessern, da sie beim Erstellen eines kommunikationsspezifischen Datenmodells von den Best Practices von Pegasystems profitiert. Auch die Integrationszeit in andere TM Forum Frameworx-konforme Applikationen wird durch die Foundation reduzieren. Nach der Implementierung der Communications Foundation können Telekommunikationsanbieter sofort damit beginnen, sie auszuweiten und an ihre spezifischen Bedürfnisse und Datenmodelle anzupassen.

Branchenwissen
Pegasystems gab darüber hinaus bekannt, dass es Tom Erskine als neuen Leiter seines Industry Solutions Team im Kommunikations- und Medienmarkt verpflichtet hat. Der Experte mit über 15jähriger Erfahrung in der Kommunikationsindustrie war zuvor Vice President of Market Strategy bei Convergys, wo er Markttrends für die Entwicklung der Billing- und OSS-Software des Unternehmens setzte. Seine Karriere in der Kommunikationsbranche begann er bei BCGI, wo er an der Entwicklung der marktführenden real-time Billing-Lösung mitarbeitete. Er hält zahlreiche US- und internationale Patente für Innovationen in der Kommunikationssoftwarebranche.

Highlights von SmartBPM und Communications Foundation Framework: Ausgerichtet auf Geschäftsprozesse – Telekommunikationsanbieter können die Einführung neuer Lösungen dramatisch beschleunigen, da sie ihre Geschäftsziele direkt in Standardwerkzeugen wie Visio oder Excel erfassen können.

Vereinheitlichte und nahtlose Umgebung – Telekommunikationsanbieter können komplexe Geschäftsprozesse wie Auftragsmanagement, Störungsabwicklung oder Kundenbetreuung genau modellieren und schnell ändern, da Regelungen und Abläufe in einem einzigen System zusammengefasst sind.

Vorausschauende Leitlinien um Kundenwünschen zuvor zu kommen – Telekommunikationsanbieter können einen neuartigen Ansatz nutzen, um ihren Kunden eine bessere Customer Experience zu bieten. Dies geschieht, indem sie sich auf Prozesse anstatt auf Daten konzentrieren sowie als Ergebnis der wechselseitigen Beeinflussung den Kundenwunsch und das Geschäftsziel einander anpassen.

Maßgeschneiderte Angebote – Telekommunikationsanbieter können ihre Arbeit anhand verschiedener Kriterien spezialisieren. Dies ermöglicht ihnen, eine konsistente Customer Experience anzubieten, während sie die Gegebenheiten verschiedener Märkte und mehrerer Kundensegmente denen der zahlreichen zu Grunde liegenden Altsystemen anpassen können.

Der Industrienorm entsprechendes Datenmodell
Telekommunikationsanbieter können verschiedene bereits existierende Industriestandards dazu nutzen, Daten in ihrer Umgebung zu modellieren. So wird die Integrationszeit zu externen Systemen reduziert und branchenweite Best Practices angewandt.

Zitate:
„Telekommunikationsanbieter sind nicht allein in ihrem Bemühen, ihre Agilität und Wirtschaftlichkeit zu verbessern sowie eine bessere Customer Experience anzubieten“, erklärt Alan Trefler, Gründer und CEO von Pegasystems. „Als führender Anbieter von Business-Process-Management-Lösungen und prozessorientierter Kundenbetreuung freuen wir uns über die Möglichkeit, diesem Markt vertikale Lösungen zu bieten, ähnlich denen, die wir momentan hunderten der weltgrößten Unternehmen zur Verfügung stellen.“

„Den Telekommunikationsanbietern bieten sich heute unglaubliche Möglichkeiten, in der künftigen vernetzten Welt eine große Rolle zu spielen. Aber um Erfolg zu haben, müssen sie einen Weg finden, Applikationen schneller zu entwickeln, damit sowohl die Customer Experience als auch die Wirtschaftlichkeit verbessert werden können“, sagt Tom Erskine, Director of Communications Industry Solutions bei Pegasystems. „Smart BPM und die Communications Foundation repräsentieren einen neuen Ansatz, der es dem technologischen Geschäftsbereich erlaubt, mit den Fachabteilungen zusammenzuarbeiten. Dadurch können Lösungen schneller bereitgestellt und bestehende Systeme wirksam eingesetzt werden.“

Weitere Informationen zum Communication-Foundation-Framework unter :www.pega.com/content/summary.asp?ci=607 .