Seite wählen

Ettlingen, 10. Oktober 2012 – Die oxaion ag zeigt auf der IT & Business (Halle 3, Stand B11) ihre neue Automotive-Branchenlösung. Die speziell für die Anforderungen der Automobilzulieferbranche entwickelte ERP-Lösung setzt auf oxaion open auf und erweitert die Plattform um spezifische Funktionen. Besucher können sich die neue ERP-Software am Messestand live ansehen.

Die neue Lösung ist das Ergebnis der intensiven Kooperation des Ettlinger ERP-Herstellers oxaion ag mit der DTM Datentechnik GmbH aus Lüdenscheid. Als Basis fungiert dabei die jahrzehntelange Expertise der beiden Softwarehäuser und die im Markt etablierte ERP-Lösung oxaion open.

Am Messestand können sich Interessierte oxaion open fürdie Automobilindustrie zeigen lassen. Zu den wichtigsten Neuerungen derSoftware gehören das einfache Erstellen und das Management von Rahmenverträgen. Abrufaufträge sowie Liefer- und Feinabrufe beherrscht die Software durchgängig. Die Kommunikation per EDI-Verfahren und die Datenübertragung per DFÜ sind vollständig integriert. Die ERP-Software überträgt Daten auch über den Standard VDA 4915. Das gesamte ERP-System (oxaion open) ist unabhängig von der Serverplattform und arbeitet mit allen gängigen Datenbanken zusammen. Die Software ist in 14 Sprachversionen verfügbar und erfüllt somit alle Voraussetzungen an die Internationalität der Automobilbranche.

Die Wertschöpfungsketten in der Automobilindustrie sind in der Regel weitverzweigte Netzwerke vieler Geschäftsprozesse. Die ERP-Software von oxaion bildet werksübergreifende Dispositionen ab und integriert externe Dienstleister. Zudem sichert die Software hohe Qualitätsansprüche über eine durchgängige Chargenverfolgung und sorgt für die erforderliche Seriennummern-Dokumentation. Serienfertiger managen mit der ERP-Lösung alle Aufgaben selbst in komplexen Auftragsnetzen und erhalten mit der Software stets einen aktuellen Überblick über alle laufenden Prozesse. Dazu gehören auch eine Lieferantenbewertung und die automatische Überwachung der ein- und ausgehenden Kommunikation. Mit der integrierten Fortschrittszahlenverwaltung überwacht der Zulieferer zudem die gelieferten Mengen und gleicht die Zahlen mit jedem Kunden ab. Die aktuellen Auftragsbestände zeigt das System übersichtlich und schnell erfassbar an.

Außerdem wichtig: die Verwaltung von Konsignationslagern in der Automobil-Zulieferindustrie. Mit dem Lagerführungssystem in der neuen ERP-Komplettlösung decken Anwender alle für das Management solcher Lagerrelevanten Funktionen ab. Die Lagerbestände können dabei für jedes Konsignationslager einzeln geführt und dargestellt werden.

Auf der Messe in Stuttgart werden am oxaion-Stand auch die Experten der DTM vor Ort sein. Interessenten können sich über die neue Software umfassend informieren und erhalten einen tiefen Einblick in die aktuellste Version. oxaion-Vorstand Uwe Kutschenreiter freut sich schon auf den gemeinsamen Messeauftritt: „Die IT & Business ist immer der perfekte Anlass die versammelte mittelständische Automobilzulieferindustrie aus dem süddeutschen Raum zu treffen.“

oxaion auf der IT & Business, Stuttgart, 23. bis 25.Oktober 2012, Halle 3, Stand B 11

Bild 1: Uwe Kutschenreiter, Vorstand oxaion ag, EttlingenBU 1: „Mit oxaion open bieten wir eine skalierbare, plattformunabhängigeERP für Automobilzulieferer mit allem, was die Branche fordert – vomVDA-Konverter bis zur Just-in-Sequence-Anlieferung.“

Bilddownload: http://pr-x.de/fileadmin/download/pictures/oxaion/oxaion-vorstand-uwe-kutschenreiter-1.jpg

Bild 2: Versandmonitor – das Highlight des neuen ProduktsBU 2: Der Versandmonitor ist eines der Highlights: ein Mausklick und der Anwender hat den aktuellen Überblicküber sämtliche Lieferaufträge und deren Status.

Bilddownload: http://www.pr-x.de/fileadmin/download/pictures/oxaion/oa_Screen01_Versandmonitor.jpg

Bild 3: Abrufe

BU 3: Fortschrittszahlen: Mit lassen sich Liefer- undFeinabrufe durchgängig überwachen und steuern.

Bilddownload: http://www.pr-x.de/fileadmin/download/pictures/oxaion/oa_Screen02_Abrufe.jpg

Bild 4: Ladungsträger

BU 4: Damit die Ware auch wie geordert beimAutomobilzulieferer ankommt, sorgt der Ladungsträger für die korrekteVerpackung. Als KLT (Kleinladungsträger), GLT (Großladungsträger), aufPaletten, in Kartons, umverpackt oder einzeln verpackt, An- und Ablieferung insKonsignationslager: oxaion beherrscht alle Varianten.

Bilddownload: http://www.pr-x.de/fileadmin/download/pictures/oxaion/oa_Screen03_Ladungstraeger.jpg

Hintergrund:

Die oxaion ag aus Ettlingen bei Karlsruhe zählt zu den führenden deutschen Anbietern betriebswirtschaftlicher Komplettsoftware für den Mittelstand. Jahrzehntelange Branchenerfahrung zeichnet das Unternehmen darüberhinaus als kompetenten Beratungspartner aus. In den Programmen der oxaion ag stecken mehr als 30 Jahre Entwicklungserfahrung. Mit ihrer Software richten sich die Ettlinger an mittelständische Unternehmen in Industrie und Großhandel. Neben den klassischen ERP-Modulen wie Warenwirtschaft, Vertrieb und Produktion decken die Lösungen der oxaion ag eine Vielzahl weiterer Themen ab, wie beispielsweise ein voll integriertes Projekt- und Servicemanagement bis hin zu einem integrierten CRM-System (IRM). Die Software ist international ausgerichtet und steht in zahlreichen Sprach- und Länderversionen zurVerfügung.

www.oxaion.de