Seite wählen
  • Konzernumsatz + 6,7 % auf T€ 19.474
  • Ergebnis vor Steuern (EBT) + 5,4 % auf T€ 1.041

24.09.2014- Das im General Standard notierte Saarbrücker Business Consulting-Unternehmen ORBIS AG konnte im ersten Halbjahr 2014 den profitablen Wachstumskurs weiter fortsetzen. Der Konzernumsatz steigt gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 6,7 % auf T€ 19.474 (Vorjahr: T€ 18.244).

Das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit (EBIT) verbessert sich im Berichtszeitraum gegenüber dem Vorjahr auf T€ 999 (Vorjahr: T€ 990), was einer EBIT-Marge von 5,1 % entspricht. Das Ergebnis vor Steuern (EBT) liegt mit T€ 1.041 über dem Vorjahreswert in Höhe von T€ 988.
Nach Berücksichtigung von laufenden sowie latenten Steuern in Höhe von insgesamt T€ 260 (Vorjahr: T€ 142) erzielt die ORBIS AG ein Konzernergebnis nach Steuern und Minderheitenanteilen in Höhe von T€ 726 (Vorjahr: T€ 850). Dies entspricht einem Ergebnis von 8,7 Cent je Aktie für das erste Halbjahr 2014.

Aus der laufenden Geschäftstätigkeit ergibt sich trotz des stichtagsbedingten Anstiegs der Forderungen aus Lieferungen und Leistungen in Höhe von T€ 843 sowie der Reduzierung von Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen in Höhe von T€ 361 ein Cashflow aus der laufenden Geschäftstätigkeit in Höhe von T€ 386 (Vorjahr: T€ 2.164). Die ORBIS AG verfügt zum 30. Juni 2014 über einen Finanzmittelfond in Höhe von T€ 7.612.

Das Eigenkapital von ORBIS beträgt zum 30. Juni 2014 T€ 19.774 (Vorjahr: T€ 19.837), was einer Eigenkapitalquote von 64,5 % entspricht.

Zum 30. Juni 2014 beschäftigt ORBIS 344 Mitarbeiter (Vorjahr 321).

Trotz der weiter anhaltenden Marktunsicherheiten sowie der gedämpften Wachstumsprognosen in Deutschland für den weiteren Verlauf des Geschäftsjahres zeigt sich die ITK-Branche sehr zuversichtlich.
Auch ORBIS sieht sich für die zweite Jahreshälfte 2014 sowie auch mittelfristig gut positioniert. Unsere Wettbewerbsposition im Bereich MS-CRM sowie in den im SAP-Umfeld fokussierten Prozessberatungsthemen können wir auch zukünftig durch weitere Investitionen in die Erweiterung unseres Lösungs- und Softwareangebotes ausbauen. Wir sind daher zuversichtlich, dass das laufende Geschäftsjahr für die ORBIS AG weiterhin positiv verlaufen wird und gehen für das Gesamtjahr 2014 von einer Umsatzsteigerung sowie einer Verbesserung des Vorsteuerergebnisses im einstelligen Prozentbereich aus.

Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.orbis.de