Seite wählen

Mehr Transparenz und eine optimierte interne und externe Kommunikation waren die Ziele der CRM-Einführung bei der mimatic GmbH. Das CRM-System SMARTCRM erfüllt diese Anforderungen und sorgt durch Automatisierung und Standardisierung für deutlich effizientere Arbeitsprozesse.

Kandel, 2. August 2011– Nach der Einführung von SMARTCRM arbeiten bei der mimatic GmbH in Betzigau 40 Mitarbeiter mit dem CRM-System der SMARTCRM GmbH. Ziel war die Verbesserung der internen und externen Kommunikation sowie eine transparentere Datenhaltung. Ermöglicht wird dies durch eine Standardschnittstelle zum ERP-System abas-Business-Software, das die mimatic GmbH neben SMARTCRM einsetzt. Das CRM-System importiert Adress-, Artikel- und Umsatzdaten aus der ERP-Software und sorgt damit für einen einheitlichen und aktuellen Datenbestand. Transparenz und eine lückenlose Historie sind somit gewährleistet.

Thomas Sräga, EDV-Leiter bei der mimatic GmbH, ist hochzufrieden: „Ein CRM-System bietet im Bereich ‚Verkauf‘ mehr Funktionalitäten als jedes ERP-System. Mit der Einführung von SMARTCRM möchten wir die Kundenproblematik, die wir bisher hatten, lösen und unsere Daten für alle Mitarbeiter transparent und zugänglich machen. Dass SMARTCRM unsere Hoffnungen voll und ganz erfüllt, erkennen wir schon jetzt kurz nach dem Echtstart.“

Für den Außendienst bietet SMARTCRM einen besonders großen Mehrwert. War ein Außendienstmitarbeiter bisher darauf angewiesen, die nötigen Daten vom Innendienst zu erhalten, kann er sich nun mit einem Blick in SMARTCRM selbst informieren. Nach einem Kundenbesuch hat er die Möglichkeit, z. B. Besuchsberichte in SMARTCRM offline von seinem Notebook aus zu schreiben. Die Besuchsplanung zeigt ihm automatisch, zu welchen Kunden er als nächstes fahren muss. Ebenfalls automatisch werden Angebote, die die Mitarbeiter direkt aus SMARTCRM heraus erstellen, mit den nötigen Artikelinformationen und Preisen gefüllt. Durch die Dokumentation aller Dokumente gibt SMARTCRM einen Überblick über alle bereits erstellten Angebote und Aufträge. Thomas Sräga ist überzeugt, dass SMARTCRM die Arbeitsabläufe optimiert: „Mit SMARTCRM haben wir schon jetzt eine eintausendprozentige Verbesserung der Kommunikation erreicht. Die Außendienstmitarbeiter hatten keinen Zugriff auf unser ERP-System. Sie mussten sich bisher alle Informationen zusammensuchen und beim Innendienst erfragen. Dadurch, dass die Mitarbeiter über Outlook kommunizierten, waren die Informationen nicht für alle transparent und die Datenhaltung redundant. Das hat sich mit SMARTCRM geändert. Auch der Außendienst hat nun immer Zugriff auf alle benötigten Daten in seinem Vertriebsbereich.“

Einen weiteren Vorteil für den Hersteller von Präzisionswerkzeugen bieten die zahlreichen Auswertungsmöglichkeiten in SMARTCRM. Das Unternehmen praktiziert eine umfangreiche Preisfindung mit Rabatten und Sonderpreisen auf Kunden-, Artikel- und Gruppenebene. SMARTCRM macht dieses Preissystem transparent. So sind die Mitarbeiter z. B. sofort darüber informiert, welche Rabatte für einen Kunden gelten.

Web: www.smartcrm.de