Seite wählen

Stuttgart, 11. Oktober 2012 Eine gut funktionierende Beziehung benötigt viel Pflege und Engagement – auch in der Wirtschaft. Professionell organisiertes Kundenbeziehungs-management, beginnend bei der Gewinnung von Neukunden bis zur Sicherung von Stammkunden, gewinnt zunehmend an Bedeutung. Besonders gelungene Customer Relationship Management (CRM) Projekte werden alljährlich mit dem CRM Best Practice Award im Rahmen der CRM-expo ausgezeichnet. Den zweiten Platz in der Kategorie „CRM-Einführung“ belegte in diesem Jahr die Alfred Kärcher GmbH & Co. KG mit einem CRM-System der Stuttgarter Infoman AG. Die Preisverleihung fand gestern Abend in Essen statt.

„OneView“ heißt das CRM-Projekt, mit dem die Alfred Kärcher GmbH, Hersteller von Reinigungsgeräten und –systemen, die Jury beeindruckte. Ziel des ganzheitlichen Projektes ist es, ein Wachstum des Unternehmens zu erzielen und gleichzeitig für die weltweiten Kunden einen Mehrwert zu schaffen, der Schnelligkeit, passgenaue Angebote sowie ein Serviceerlebnis garantiert und den Werterhalt der Geräte langfristig sicherstellt. Das von Infoman entwickelte CRM-System unterstützt alle Organisationseinheiten von Kärcher, die direkt oder indirekt in Kontakt mit deren Kunden stehen. Durch den Einsatz von benutzer- und prozessoptimierten Tools erfahren die Methoden und Prozesse des Unternehmens eine maßgebliche Professionalisierung. Ebenso werden mit dem Projekt neue Möglichkeiten zur operativen Umsetzung der unternehmerischen Strategie in allen beteiligten Gesellschaften geschaffen.

Der gefragte CRM Best Practice Award wird alljährlich vom Fachmagazin acquisa und dem Veranstalter der CRM-expo an besonders erfolgreiche Projekte im Bereich Kundenbeziehungsmanagement verliehen. Dabei geht es vor allem um Projekte, bei denen nicht die IT oder der Einsatz einer Software, sondern das Unternehmen, seine Organisation, Prozesse und Mitarbeiter im Mittelpunkt stehen. Die Gewinner des Wettbewerbs werden in den beiden Kategorien „CRM-Einführung“ und „CRM-Weiterentwicklung“ ermittelt.

Über Infoman AG

1998 als Spin-off der Fraunhofer Gesellschaft in Stuttgart gegründet, beschäftigt die Infoman AG heute mehr als 80 Mitarbeiter in Deutschland und der Schweiz. Die Branchenkompetenz des Stuttgarter CRM-Beratungs- und IT-Lösungshauses umfasst die komplette Hightech-Industrie. Dazu gehören sowohl Geräte- oder Komponentenhersteller und Produzenten oder Betreiber von Maschinen und Anlagen im Allgemeinen, als auch Automobilhersteller und –zulieferer sowie Hersteller für Elektro- sowie Medizingeräte im Speziellen. Kundenmanagementstrategien, ganzheitliche Strategie- und Prozessberatung sowie individuelle CRM-Lösungen gehören zum Leistungsportfolio, die Wertschöpfung in der Produktion wird gezielt unterstützt. Seit 2005 ist die Infoman AG Microsoft Gold Partner und seit 2012 Mitglied im Inner Circle, dem Gremium der 50 wichtigsten Microsoft-Partner weltweit. Das Prädikat, dem erfolgreichsten einen Prozent aller Microsoft Dynamics Partner weltweit anzugehören, bestätigt den konstanten Erfolg des Unternehmens – zuletzt mit der Aufnahme in den Microsoft Dynamics President’s Club.

www.infoman.de