Seite wählen

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE vom 24.10.2000) – Die
Walldorfer SAP AG will ihre US-Hauptniederlassung in der Gegend von
Philadelphia kräftig ausbauen. Das berichtet das „Wall Street
Journal“ unter Berufung auf eingeweihte Kreise. So sollen in den
nächsten zwei Jahren 600 neue Mitarbeiter eingestellt werden.
Damit erhöht das Unternehmen seine Angestelltenzahl im
US-Hauptquartier auf 1500. Für die Expansion in den USA hat
SAP angeblich zusätzlich 60,7 Hektar Land sowie weitere
Büroflächen erworben. Damit kommt die SAP in ihrem
US-Hauptsitz inzwischen auf eine Gesamtfläche von rund 130
Hektar. Die Walldorfer wollen ihre Expansion angeblich heute auf
einer Pressekonferenz in den USA bekannt geben.