Seite wählen

„Das Jahr 2009 war das beste Jahr in der Geschichte von BSI: Umsatz, Gewinn und Anzahl der Mitarbeiter haben Rekordmarken erreicht. Das Wichtigste sind für uns aber die bestehenden Kunden, ihre Zufriedenheit und Treue.“ All so sprach Christian Rusche, CEO von BSI, bei der Einweihung der neuen BSI-Niederlassung in Zürich im Dezember 2009, von der aus nun rund 25 BSI-Mitarbeiter den Markt im Grossraum Zürich bearbeiten sollen.

Die neue Lokation in der Förrlibuckstrasse bot auch den räumlichen Hintergrund für das jährliche User Group Meeting „BSI CRM“ des Unternehmens, im Rahmen dessen CEO Rusche die aktuellen Features von BSI CRM 12.3 live präsentierte. Das Release wird jetzt an die Anwenderunternehmen ausgeliefert. Zudem diskutierten 60 Kunden und Gäste in insgesamt 14 Workshops über Themen wie die Ergonomie von User Interfaces, CRM und Datenschutz, den Einsatz von Open Source-Technologien, Strategien im Contact Center und vieles mehr. Des Abends gesellten sich weitere 100 Gäste hinzu, um der „Einweihungsparty“ beizuwohnen.

Die 1996 gegründete BSI bietet mit ihrem Flaggschiff-Produkt BSI CRM ein skalierbares Customer-Relationship-Management-System, das beispielsweise bei Firmen wie ABB, APG, Hermes Logistik, Holcim, M-net, PostFinance, Sika, Sunrise, Tamedia und Viseca zum Einsatz kommt. Die neue Version BSI CRM 12.3 läuft nun auch direkt im Internet Explorer oder Firefox. Darüber hinaus bietet die Software laut BSI die Möglichkeit, SMS direkt aus dem CRM heraus zu versenden sowie Visitenkarten zu scannen und als Kontakte im CRM abzulegen.

Mehr Informationen im Internet unter:www.bsi.ch