Seite wählen

San Mateo / München, 3. September 2001.
Siebel Systems (Nasdaq: SEBL), der weltweit führende Anbieter
von eBusiness Applications, hat die Zürich, einen
führenden Versicherer- und Finanzdienstleister, als Kunden
gewonnen. Zürich setzt für die Kundenverwaltung in der
Schweiz auf Siebel Financial Services. Diese Lösung, eine
speziell auf die Anforderungen von Finanzdienstleistern
ausgerichtete Version von Siebel eBusiness Applications,
ermöglicht eine einheitliche Schnittstelle zum Kunden, mit der
alle Interaktionen über die verschiedenen Kanäle hinweg
verwaltet, synchronisiert und koordiniert werden. Dies
gewährleistet maximale Kundenzufriedenheit und -treue.

Bei Fragen zu ihrer Versicherung oder in Schadenfällen
wenden sich Zürich-Kunden in der Schweiz über eine
Gratisnummer an eines von sechs regionalen Kundendienstzentren. Bis
vor kurzem wurden die Beziehungen zum Kunden mit mehreren
verschiedenen Systemen verwaltet. Nun setzt das Unternehmen Siebel
Financial Services in allen Kundendienstzentren als
Standardlösung ein, um sämtliche Interaktionen zu
synchronisieren und zu koordinieren. Dieses einheitliche System
ermöglicht es den 350 Mitarbeitern in den Kundendienstzentren,
sich noch besser auf die Anliegen der Kunden zu konzentrieren.

Die Kundendienstzentren der Zürich sind rund um die Uhr
erreichbar und nehmen jährlich mehr als 2,2 Millionen Anrufe
entgegen. Auskunft erhalten die Kunden in den Landessprachen
Deutsch, Italienisch und Französisch. Wendet sich ein Kunde
unter der Gratisnummer an eines der Kundendienstzentren,
ermöglicht Siebel Financial Services mit einer einheitlichen
Schnittstelle zum Kunden, dass dieser schnell und zuverlässig
die gewünschten Antworten erhält.

Siebel Financial Services bietet umfangreiche Kundendienst- und
Support-Funktionalitäten, die es den Mitarbeitern in den
Kundendienstzentren ermöglichen, umfassende Historien aller
Kundeninteraktionen und Service-Aktivitäten abzurufen. Wendet
sich ein Anrufer über die Gratisnummer an ein
Kundendienstzentrum, stellt das System sofort fest, ob es sich um
einen neuen oder einen bereits bestehenden Kunden handelt.
Darüber hinaus zeigt das System umgehend
Schlüsselinformationen an, beispielsweise die Anzahl und Art
der bestehenden Policen, noch unbeantwortete Anfragen sowie den
Status aktueller Aktivitäten.

Siebel Computer Telephony Integration (CTI) leitet auf Basis
umfassender Informationen über die Kunden sowie der
Sachbearbeiter eingehende Anrufe automatisch zum entsprechenden
Ansprechpartner weiter. Intelligentes <<Call
Scripting>> unterstützt den Mitarbeiter mit wichtigen
Fragen und Informationen. Auf diese Weise wird sichergestellt, dass
der Mitarbeiter die Probleme und Anliegen der Kunden richtig
entgegennimmt und ihnen die entsprechende Beratung erteilt, auch
bei Reklamationen und in Schadensfällen. Zudem können
über das System Kunden per Knopfdruck über E-Mail und
Post mit Unterlagen, personalisierten Anschreiben und einer
Vielzahl weiterer Informationen bedient werden.

Die Zürich Schweiz umfasst das Schweizer Geschäft der
Zurich Financial Services Group. In den drei Kerngeschäften
Nichtlebens- und Lebensversicherung sowie Fonds- und
Vermögensverwaltung werden rund 1,5 Millionen Kunden betreut.
Im Jahr 2000 erwirtschaftete das Schweizer Geschäft der Gruppe
mit rund 7000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Bruttoprämien,
Policengebühren und Beiträge mit Anlagecharakter in der
Höhe von rund CHF 6,97 Milliarden. Dabei resultierten ein
Betriebsergebnis von CHF 591 Millionen aus dem
Nichtlebensgeschäft sowie ein Embedded-Value-Gewinn von CHF
255 Millionen im Lebensgeschäft. Die Zürich Schweiz tritt
im Markt unter den Namen Zürich, Züritel (Affinity-Group-
und Worksite-Geschäft), Zurich Invest, Alpina und Genfer
auf.

Siebel Systems (Nasdaq: SEBL) ist der weltweit führende
Anbieter von eBusiness Applications. Siebel Systems bietet
integrierte Lösungen von Vertriebs-, Service- und
Marketinganwendungen, die sämtliche Kommunikationskanäle
umfassen. Dazu zählen Inter-net, Call Center,
Außendienst sowie Distributoren- und Händlernetzwerke.
Siebel Systems verfügt über Vertriebs- und
Serviceniederlassungen in 37 Ländern. Im deutschsprachigen
Raum befinden sich Niederlassungen in Düsseldorf, Frankfurt,
München, Wien und Zürich.

Weitere Informationen erhalten Interessenten unter www.siebel.com/deutsch.