Seite wählen

In einer Interview-Reihe hat IT-BUSINESS
einige Branchengrößen aus dem Software-Markt zu den
wichtigsten Trends befragt. Welchen Einfluss hat Cloud Computing?
Wie wirkt sich die Wirtschaftskrise aus? Wie wachsen verschiedene
Anwendungen zusammen? Im sechsten Teil steht Ralf Preusser Rede und
Antwort. Preusser ist Leiter Produktmanagement für
CRM-Produkte bei Sage.

ITB: Welche wichtigsten Trends bestimmen gegenwärtig
das Marktumfeld oder spielen in Zukunft eine große Rolle?

Preusser: Gerade in wirtschaftlich kritischen Zeiten ist
es wichtig, dass Unternehmen ihre Potenziale zur Kundenbindung und
Neukundengewinnung ausschöpfen. Unsere CRM-Strategie setzt
daher verstärkt auf den Einsatz zukunftsorientierter
Technologien wie etwa SaaS, Mobilitäts-Funktionen durch
Web-Clients oder Web 2.0-Anwendungen wie beispielsweise Mashups.
Neben den umfangreichen Funktionalitäten der einzelnen
CRM-Produkte für die Bereiche Marketing, Vertrieb und Support
haben Unternehmen so die Möglichkeit, rund um die Uhr und
ortsunabhängig über das Internet oder über mobile
Endgeräte auf die Daten zuzugreifen und ihre Kunden gezielt
vor Ort beraten zu können. Dies erhöht die
Kundenzufriedenheit und kann somit zum entscheidenden
Wettbewerbsfaktor werden.

ITB: Welchen Einfluss hat das Thema Cloud Computing auf
das Marktumfeld?

Preusser: Das Thema Cloud Computing wird bei Sage in
einigen Lösungen bereits realisiert. Mit Sage CRM.com haben
wir schon seit längerem eine mietbare Cloud
Computing/SaaS-Lösung im Portfolio, durch die Anwender
über das Internet jederzeit und von überall Zugriff auf
alle bestehenden Daten haben. Auch bieten wir in all unseren
CRM-Produkten Mashup-Funktionen an, die im weitesten Sinne zu Cloud
Computing gehören. Anhand offener Schnittstellen können
Anwender Daten und Elemente externer Internetseiten direkt im
CRM-System aufrufen. Auf diese Weise können beispielsweise
persönliche Profile aus Social Networks wie Facebook oder
Xing, Anfahrtsbeschreibungen wie Google-Maps oder Map24,
Bonitätsauskünfte wie Genios oder Preisvergleiche wie
Ciao.de oder Billiger.de aus entsprechenden Internet-Datenbanken im
CRM-System einsehen. Dort werden sie dann weiter verwendet.

Weiter lesen unter:www.it-business.de/news/hersteller/unternehmensmeldungen/unternehmensstrategien/articles/230580/