Seite wählen

 

10.12.2012- CRM-Anbieter
WICE aus Hamburg, ein Pionier des Cloud Computings in Deutschland,
zeigt mit der neuen Version des CRM-Systems WICE X5, welche Features im
Unternehmensalltag zunehmend unerlässlich werden. Hansjörg Schmidt,
Marketingleiter der WICE GmbH, dazu: „Die bereits in WICE X eingeführte
neue Benutzeroberfläche wurde weiter überarbeitet und konsequent
weiterverfolgt. WICE X5 bietet dem Anwender damit noch mehr Nutzen und
Komfort.“ Mit dem verbesserten Kampagnen-Manager lassen sich
E-Mail-Kampagnen nicht nur einfacher aussenden, sondern auch auswerten.
„Die Anwender können nun auf Knopfdruck die Öffnungsraten und den
Leseprozess auswerten.“

Wichtig für das Team von WICE ist, dass sich
Weiterentwicklungen der Software an den Wünschen und Bedürfnissen von
Kunden orientieren. Schmidt: „Immer wieder haben sich Anwender
gewünscht, dass man mehrere Komplettansichten der CRM-Oberfläche
parallel öffnen kann. Dies ist nun durch einen einfachen Klick mit der
rechten Maustaste auf einen Hauptmenüpunkt möglich. Dies hilft bei
umfangreichen Recherchen“, so Schmidt.

Zentrale Verbesserung ist
die Optimierung der Kollaboration. Mit dem neuen Send-Link-Feature
bieten sich in der Zusammenarbeit ganz neue Möglichkeiten. Links zu
Einträgen im CRM-System lassen sich ganz einfach in WICE ablegen oder
sogar per E-Mail verschicken. Ein Klick auf den Link öffnet entweder den
Eintrag direkt oder wenn der Mitarbeiter noch nicht eingeloggt ist, die
Login-Maske. Nach erfolgreichem Login wird der Anwender direkt zu dem
Eintrag weitergeleitet. Die Sicherheitsabfragen von WICE CRM
garantieren, dass nur eingeloggte Anwender auf die Daten zugreifen
können.

Zu der Möglichkeit, Kalenderdaten des in WICE CRM
integrierten Kalender an andere Systeme zu übertragen, wurde der
Kalender so erweitert, dass nun auch Daten von anderen Kalendersystemen
in den WICE-Kalender übertragen werden können. „Die Zusammenarbeit über
Abteilungs-, Standort- und Unternehmensgrenzen ist beim Customer
Relationship Management eine wichtige Anforderung, die mit der neuen
Version weiter verbessert wird“, erklärt Schmidt abschließend.

Autor: Hilka H. Jeworrek, WICE GmbH

Quelle:http://www.crmmanager.de