Seite wählen

München, 19. August 2003 – Für
ein effektives Management der internen Service- und Supportanfragen
sorgt beim Bayerischen Rundfunk (BR) HEAT Service & Support von
FrontRange Solutions. Vielfältige Tracking-Möglichkeiten
der Helpdesk-Lösung und eine lückenlose elektronische
Protokollierung erlauben dem öffentlich-rechtlichen
Rundfunkanbieter eine wesentlich effizientere Bearbeitung von
Problem- und Servicefällen. Dank der bedienerfreundlichen,
intuitiv erlernbaren Web-Oberfläche reduziert sich dabei der
Schulungsaufwand auf ein Minimum.
Darüber hinaus entsteht mit der Ansammlung von
Problemlösungen und Beschreibungen in der HEAT-eigenen
Datenbank ein eigener Wissenspool, in dem typische Anforderungen
des technischen Unternehmensbereiches detailliert und jeder Zeit
verfügbar dokumentiert sind. Auf diese Weise erhalten zum
einen BR-Mitarbeiter bei IT-Problemen eine schnelle und
zuverlässige Hilfe. Zum anderen werden Kosten, Zeit und
Aufwand entscheidend optimiert. Eingesetzt wird die
FrontRange-Lösung mit 60 Lizenzen im Münchner Funkhaus
sowie den weiteren Standorten München-Freimann und
Nürnberg.

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.frontrange.de.