Seite wählen

Das für die Finanzdienstleistungs-Branche
tätige Software- und Beratungsunternehmen FJA (WKN 513010) hat
zwei weitere Auslandsaufträge gewinnen konnen.
Die Suncorp-Gruppe in Australien und die US-Tochter von FJA haben
einen Letter-of- Intent über die Lizenzierung und
Implementierung der „FJA US Product Machine”
geschlossen. Die Arbeiten vor Ort haben bereits begonnen. Zur
Suncorp-Gruppe gehören unter anderem die
sechstgrößte Bank sowie der zweitgrößte
Schadenversicherer Australiens. Die Bilanzsumme der Suncorp
beläuft sich auf $ 35,5 Mrd. AUS.
In Österreich hat die BAWAG-Versicherung einen
Letter-of-Intent über die Lizenzierung und Implementierung des
Verwaltungssystems „FJA SymAss sowie der
Asset-Liability-Software ”FJA ALAMOS unterzeichnet. Die
BAWAG-Versicherung ist eine Tochtergesellschaft der Bank für
Arbeit und Wirtschaft, der drittgrößten Bankgruppe in
Österreich.
Das Gesamtvolumen der beiden Aufträge liegt bei rund 3 Mio.
Euro.

Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.fja.com