Seite wählen

Ismaning, 19.10.2000, Magic Software Enterprises,
Anbieter führender CRM und eCommerce-Lösungen sowie
modernster Entwicklungswerkzeuge, hat jetzt seine
preisgekrönte eCommerce-Plattform eMerchant und die
CRM-Lösung Magic eService für den mobilen Einsatz fit
gemacht. Die Integration von WAP (Wireless Application Protocol) in
die beiden Anwendungen vergrößert deren Reichweite
enorm, indem es die Abwicklung von Geschäfts- und
Adminstrationsprozessen per Handy erlaubt. Gleichzeitig verbessert
WAP die Möglichkeit personalisierter Kundenservices.

… wie dafür gemacht
Magics Basistechnologie, mit der beide Lösungen entwickelt
wurden, eignet sich ausgezeichnet, die Anforderungen des modernen
mBusiness zu erfüllen. Seine Multitier-Architektur erlaubt die
Trennung von Logik, Webinhalten und User-Schnittstellen. Das
bedeutet, dass die vorhandene Anwendungslogik bei der Definition
von neuen mobilen Client-Schnittstellen nicht verändert werden
muss. Verantwortlich dafür ist ein sogenannter Inhaltslayer,
der Inhalte jeweils für Webbrowser, mobile Geräte und
klassische Desktops passend managt. Der benötigte Inhalt wird
dynamisch nach den erforderlichen Spezifikationen des jeweiligen
Gerätes zusammengestellt. “So leicht wie Magic HTML- und
XML-Seiten produzieren kann, so einfach händelt es auch
WML-Seiten für den Einsatz von WAP-Geräten,” sagt
Jack Dunietz, Magics CEO. “Dies ist ein klarer Vorteil
gegenüber Konkurrenzprodukten und versetzt uns in die Lage,
unsere Web-basierten Lösungen einfach mit
WAP-Unterstützung anzubieten.”

mBusiness mit eService
Die mobilen Fähigkeiten von Magic eService sind für
Kunden von Vorteil, die den Status ihres Anliegens von unterwegs
aus überprüfen wollen. Das gleiche gilt für die
Mitarbeiter der Kundendienst-Abteilung eines Unternehmens, die
stets erreichbar sein müssen, um gegebenenfalls über
Notfälle informiert zu werden. Der Kunde kann den Status
seiner Serviceanfragen überwachen, einen bestimmten Vorgang
suchen und die damit zusammenhängende Korrespondenz einsehen.
Vertriebs- und Kundendienstmitarbeiter erhalten in Echtzeit die
Informationen via mobilem Endgerät. Vordefinierte Alarme
werden von Magic eService direkt an das WAP-fähige Gerät
gesendet, um den Manager über kritische Situationen zu
informieren.

mBusiness mit eMerchant
Magic eMerchant ist wegen seines hohen Personalisierungsgrades und
anderer Features, etwa vordefinierter Auftragsformulare, besonders
gut geeignet, Aufträge via WAP entgegenzunehmen und
abzuwickeln. Diese Features sind für kleine Bildschirme und
eingeschränkte Bandbreiten der mobilen Kommunikation von heute
notwendig, denn sie reduzieren den Datenverkehr erheblich. Das
WAP-fähige Magic eMerchant ermöglicht die schnelle und
effiziente Modifizierung von Aufträgen und
Auftragsbestätigungen sowie die Verlaufsbeobachtung des
Vorgangs in Echtzeit vom mobilen Gerät aus.

Lösungen im Einsatz
Eine bereits produktiv laufende Magic-basierte mBusiness-Anwendung
in der Bekleidungsindustrie koppelt 260 Franchiseläden via
WAP. Die Vertriebsleute und Lagerleiter des Unternehmens
können ihre Aufgabenbereiche produkt- und/oder ladenspezifisch
managen, Informationen über den Status laufender
Produktionsvorgänge anfordern sowie Logistik und Verteilung
der Produkte zwischen den verschiedenen Läden präziser
steuern – und dies alles von unterwegs aus. Außerdem
haben die einzelnen Geschäftsstellen die Möglichkeit,
Verkaufsanfragen zu tätigen, Bestandsinformationen abzurufen,
Vorschläge zu unterbreiten und schon von unterwegs aus
für die Auslieferung zu sorgen. Ziele der Anwendung sind die
Eliminierung von kostentreibenden, indirekten Operationen und
Papierkorrespondenz, ein höherer Produktdurchsatz, schnellere
Lieferungen und eine höhere Profitabilität.

Eine weitere Magic-basierte mBusiness Lösung managt
Dienstpläne in Krankenhäusern. Das System plant und
organisiert die Arbeitszeiten von Ärzten und Pflegepersonal
via Web, wobei die Mitarbeiter über ihr Handy stets und von
überall aus Zugriff auf das System haben. Auch die Patienten
können per Mobilfunk Zeitpläne einsehen, um so Termine
ohne Wartezeiten zu vereinbaren.

Über Magic Software Enterprises und Magic
Magic Software Enterprises, Ltd., Or Yehuda (Israel), ist Anbieter
führender eCommerce- und CRM-Lösungen sowie
hochproduktiver Softwareentwicklungstools. Magic Software
Enterprises setzt konsequent auf die Zukunftsfelder eCommerce und
Linux, ohne sein etabliertes Entwicklungstool Magic zu
vernachlässigen. Zur Zeit gibt es etwa 5.000 Magic-basierte
Lösungen weltweit, über 1,4 Millionen Installationen und
rund 100.000 Entwickler, die mit Magic an neuen Lösungen
arbeiten.
Seit 1991 ist Magic an der High-Tech Börse NASDAQ in New York
notiert. In der Tel Aviver Zentrale und in den 15 Niederlassungen,
u.a. in den USA, Großbritannien, Frankreich, den
Niederlanden, Italien, Japan, Indien, Australien und Deutschland
arbeiten derzeit rund 800 Mitarbeiter an Magic-Produkten und ihrer
Vermarktung.