München, 12. November – Am 14. November 2018 präsentiert sich das CRM-Beratungshaus Vision11 GmbH im Rahmen einer Paneldiskussion des Sporthandelskongresses. In den Räumlichkeiten des Münchner Hotels Le Meriden steht alles im Zeichen der Kundenzentrierung. Kernthema der Diskussionsrunde mit Geschäftsführer Sebastian Scheibe ist die Nutzung von Kundendaten zum Aufbau von besseren Kundenbeziehungen.

 

Der Sporthandelskongress ist eine Konferenz des Fachmagazins SAZSport. Namhafte Sprecher aus Handel und Industrie analysieren die Herausforderungen und Chancen des Marktes. „Der Kunde von heute vertraut auf der Suche nach einem Produkt nicht mehr nur einer Informationsquelle. Er stillt seinen Informationsbedarf über eine Vielzahl digitaler Quellen und formt dabei seine Kaufentscheidung autark. Wer heute im Wettbewerb besteht, hat die Zeichen der Zeit früh erkannt und seine Prozesse auf die neuen Kundenanforderungen angepasst“, beschreibt V11-Gründer und Geschäftsführer Sebastian Scheibe die aktuelle Marktsituation.

 

Im Kongresssaal startet um 14:30 Uhr die gemeinsame Paneldiskussion mit Susanne Gillner (Internet World Business) und Alexander Gösswein (Criteo). Die grundlegende Fragestellung „wie revolutionieren Daten und neue Plattformen die Kundenansprache?“ ist dabei eine von vier übergeordneten Kernthemen der Veranstaltung. Weitere Informationen erhalten Sie unter info@visioneleven.com

 Über Vision11

Das IT-Beratungshaus wurde 2011 gegründet, um Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen bei der digitalen Transformation ihrer Kundenprozesse umfassend zu unterstützen. Als CRM-Spezialist vereint Vision11 strategisches Denken, konzeptionelle Methodik und technologisches Wissen unter einem Dach. Zu den Hauptkunden gehören unter anderem starke Marken AUDI, MAN, TRUMPF und GROHE. Kernaufgabe ist die Schaffung von positiven digitalen Erlebnissen, um Kunden langfristig an Marken zu binden.

Weitere Infos finden Sie unter www.visioneleven.com