Seite wählen

vi knallgrau, Tochterunternehmen der Virtual Identity AG, gibt auf der diesjährigen CRM-expo Social Media-Einblicke in den Customer Service der Adam Opel AG. Dieter Rappold, Geschäftsführer vi knallgrau, berichtet in seinem Vortrag wie Opel über Twitter und die internationale Facebook Page mit seiner Zielgruppe in direkten Dialog tritt sowie Service-Fragen diskutiert und klärt.

Wann: 06. Oktober 2011, 14:00 Uhr
Wo: Social-Media-, Mobile-CRM- und Service-Area (Halle 12)

“Die Anforderungen der Unternehmen, die sich mit CRM beschäftigen, sind gestiegen. Um noch näher an den Kunden rücken zu können, sind Social Media zweifelsohne der bedeutendste Servicekanal der Zukunft”, erklärt Dieter Rappold. “Daher möchten wir die CRM-expo gezielt dazu nutzen, um interessierten Unternehmen den Nutzen unserer Social Media-Lösungen im CRM-Bereich am Beispiel der ADM Opel AG praxisnah aufzeigen zu können. Wir freuen uns auf interessante Gespräche und Kontakte mit der CRM-Community vor Ort.”

Virtual Identity verbindet Marken und Unternehmen mit der vernetzten Gesellschaft. Die 1995 gegründete Agentur entwickelt webbasierte Lösungen für das Management von Marken, die Unternehmenskommunikation und die Marketingkommunikation. Virtual Identity beschäftigt rund 110 Mitarbeiter in Freiburg, München, Berlin und Wien. Zu den Kunden zählen unter anderem: Allianz, Festo, Haufe Mediengruppe, HypoVereinsbank, Infineon, Lexware, MAN, Opel und Siemens.

www.virtual-identity.com