Seite wählen

Wien/Zürich, 31. März 2008 +++
Die update software Switzerland GmbH stellt auf dem Swiss CRM Forum
am 5. Juni 2008 in Zürich (Stand 21) die neue
CRM-Servicelösung update.seven Strike vor. update software
Switzerland ist ein Tochterunternehmen der update software AG,
einem der führenden europäischen Hersteller von
CRM-Lösungen mit Stammsitz in Wien. Mit update.seven Strike
baut update die Servicefunktionalitäten seiner
Premium-CRM-Suite update.seven weiter aus. Besonderes Highlight von
update.seven Strike ist das umfassende Support- und
Servicemanagement, das die Prozesse in Call Centern und Help Desks,
im mobilen Servicedienst und auch das Anfrage- und
Beschwerdemanagement noch besser unterstützt. Da
Service-Mitarbeiter in update.seven Strike beispielsweise direkte
Einsicht in Wartungsverträge haben, können sie
Kundenanfragen zu Serviceleistungen jetzt effektiver und schneller
beantworten. Auch die Konfigurierbarkeit hat der CRM-Spezialist in
update.seven Strike weiter optimiert: Die Lösung lässt
sich auf Basis der vorkonfigurierten Branchentemplates allein durch
einfache Parametrisierung und ganz ohne Programmieraufwand an die
branchenspezifischen Prozesse und Bedürfnisse in Unternehmen
anpassen. Gleichzeitig setzt update.seven Strike eine nahtlose und
noch einfachere Integration mit den SAP Geschäftslösungen
um. update.seven ist mit dem Prädikat „Certified for SAP
Netweaver“ ausgezeichnet. Es,ermöglicht über eine
XML-basierte Schnittstelle den problemlosen bidirektionalen
Datenaustausch und erleichtert so unter anderem die
Auftragskoordination im Servicebereich.

Auf dem Swiss CRM Forum stellt update zudem seine erfolgreiche
Initiative »Rettet CRM!« vor (www.rettet-crm.com). Der Kerngedanke von »Rettet
CRM!«: Nur wer CRM ganzheitlich betreibt und die
Bedürfnisse seiner Kunden in der jeweiligen Branche
betrachtet, der ist wirklich erfolgreich. CRM und
Kundenorientierung sind nicht nur eine Frage der geeigneten
Software, sondern ganz wesentlich auch eine der
Unternehmensphilosophie. Daher bringt update CRM-Interessierte mit
erfolgreichen CRM-Anwendern zusammen und ermöglicht so den
Know-how-Transfer von Firmen, die mit update seit Jahren
erfolgreich CRM leben. Ein zentraler Bestandteil der »Rettet
CRM!« Initiative von update ist ein offener Blog, in dem seit
Ende 2007 Experten, Analysten und Fachjournalisten diskutieren, wie
CRM-Projekte in Unternehmen wirklich erfolgreich werden und wie man
die Kunden in den verschiedenen Branchen am besten erreicht.
Ausserdem legen im »Rettet CRM!« Blog auch zahlreiche
update Anwender in Videobeiträgen ihre Strategien zum
Unternehmenserfolg durch umfassende Kundenorientierung dar.

Über die update software AG

Die update software AG wurde 1988 in Wien gegründet und ist
mit knapp 300 Mitarbeitern und einem Umsatz von 32,5 Millionen Euro
im Jahr 2007 (vorläufige, ungeprüfte Zahlen) der
führende europäische Anbieter von
Premium-CRM-Lösungen. Die update software AG ist an der
Deutschen Börse in Frankfurt am Main notiert. Die Produkte von
update werden heute bei über 1.300 Unternehmen von mehr als
150.000 Anwendern eingesetzt. Die update software Switzerland GmbH
mit Sitz in Zürich wurde 1993 gegründet. Zu den update
Kunden in der Schweiz zählen über 70 namhafte Unternehmen
wie beispielsweise die Berenberg Bank, Dresdner Bank, Electrolux,
Kärcher, Laufen Bathrooms und Mars. update unterhält
strategische Partnerschaften zu Unternehmen wie Atos Origin,
Hewlett Packard, Sensix und Steria Mummert Consulting. Weitere
Informationen unter:www.update.com