Seite wählen

Wien, 12.10.2000 – Mit dem update.prospectminer
demonstriert update.com software AG auf der SYSTEMS 2000 in Halle
AS, Stand 115/216 erstmals ihr neues Webmining-Produkt zur
automatisierten, webbasierten Datenanalyse. Ziel ist es
herauszufinden, welche Internet-Kunden besonderes Potenzial
für zukünftige Geschäfte aufweisen, um ihnen
proaktiv, aktuell und direkt maßgeschneiderte Lösungen
anbieten zu können. Mit diesem ausgefeilten Analysetool lassen
sich für Unternehmen die Chancen im immer stärkeren
Wettbewerb steigern.

Ziel des Web Mining ist es, wie beim Datamining in bestehenden
Datenbeständen, automatisiert nach versteckten Strukturen und
Mustern zu suchen. Hierbei handelt es sich insgesamt um einen Markt
mit enormen Wachstumsraten:
die Gartner Group prognostiziert, dass in diesem Jahr mindestens 50
Prozent aller Fortune-1.000-Unternehmen Data-Mining-Tools nutzen
werden. „Web-Mining zur automatisierten Prospect-Generierung in
Business-to-Business (B2B) ist eine innovative Alternative zu
traditionellen Anbietern von Datenwartung,“ sagt Dr. Wolfgang
Martin, VP International, META Group. „Es eröffnet dem
intelligenten Prospecting und der Leadgenerierung sämtliche
Informationsinhalte des World Wide Web.“
Bei dem update.prospectminer handelt es sich um eine intelligente
Software für die webbasierte Prospektfirmenerkennung und
-qualifizierung. Das Produkt ermöglicht Unternehmen, die
Suchkriterien für Zielmärkte laufend zu modifizieren und
somit Listen von Leads zu identifizieren, für die die Produkte
und/oder Dienstleistungen der Firma am besten geeignet sind. Die
Profis aus Marketing und Vertrieb können somit das Internet
als ,persönliche Leads-Datenbank‘ verwenden.

Die einfache und intuitive Benutzeroberfläche
ermöglicht den Anwendern, Firmen zu klassifizieren, die diese
Suchkriterien erfüllen, damit die Liste von Leads gemäss
den Anforderungen der Marketing- und Vertriebsaktion generiert
wird. Darüber hinaus qualifiziert der update.prospectminer den
Web-Inhalt kontinuierlich und identifiziert sowohl Änderungen
hinsichtlich bestehender als auch neuer Leads im Markt So sind
wichtige Marketingdaten im Gegensatz zu veralteten Mailinglisten
immer aktuell.

Die Suchergebnisse können in jede beliebige CRM /
ERP-Lösung importiert werden. Auch die eCRM-Lösung
marketing.manager von update.com, dem führenden
europäischen Hersteller für Software für das
Kundenbeziehungsmanagement, kann die Daten für weitere
Aktionen nutzen.

,,Dank update~prospectminer wird die Lead-Produktivität-
und Effektivität jeder Marketing- und Vertriebsorganisation im
Bereich B2B dramatisch erhöht. Die einzigartige inhalt- und
themenspezifische Funktionalität für das Suchen im
Internet generiert gezielte Leads und maximiert das
Vertriebspotential. Diese hochinteressante Erweiterung der
Produktpalette wird unsere führende Position auf dem CRM-Markt
weiter stärken,“ erklärt Gabriele Rittinghaus, CEO von
update.com.

update.com auf der SYSTEMS 2000: Mit update.voice
Kundeninformationen diktieren statt tippen 12.10.2000 Wien –
update.com software AG präsentiert auf der SYSTEMS 2000 mit
update.voice eine erweiterte Komponente zur bewährten
eCRM-Lösung marketing.manager (electronic Gustomer
Relationship Management). update.voice ist das neue
Spracherkennungssystem, das intelligentes Dialogsystem und
CRM-Strategie sinnvoll kombiniert, um durch die Integration von
Telefon und CRM-Lösung standardisierte Vorgänge im
Marketing und Vertrieb schnell, effizient und sehr einfach zu
ermöglichen.

Der marketing.manager vereint sämtliche Kanäle
für Verkauf, Marketing und Kundendienst auf einer Plattform,
darunter Windows-Applikationen, E-Mail, Internet oder mobile
Telefonie. Heute können per Internet 150 MB. Anwender als
potentielle Endkunden erreicht werden. Mit Spracherkennung werden
es bis ins Jahr 2005 4-5 Milliarden sein. Mit der
marketing.manager-lntegration eines intelligenten Dialogsystems
wird zusätzlich ein Kanal geöffnet, über den der
Endkunde direkt mit dem System kommunizieren kann.

Das Dialogsystem nimmt Anfragen oder Aufträge via
menschlicher Stimme entgegen (Advanced Speech Technology) und
reicht sie an die marketing.manager-Wissensdatenbank weiter.
Jegliche Eingabe entfällt, jeder kann mit dem System sprechen,
um Informationen zu geben oder zu erhalten, als ob mit einem
menschlichen Assistenten gesprochen würde. Als
Sicherheitsvoraussetzung ist lediglich eine
Sprecherüberprüfung durch die Eingabe eines PIN-Codes
notwendig.
Der Unterschied zwischen dem Dialog System und lnteractive Voice
Response (IVR) liegt darin, dass IVR.-Systeme dazu verwendet
werden, um Telefonwarteschlangen einzusetzen oder um Anrufer
über MVF (Mehrfrequenzwahlverfahren) an den richtigen
Telefonagenten zu leiten. Durch den technischen Fortschritt bei
traditionellen Methoden wie IVR wurden weitere Technologien wie
Faxabruf, TTs- (Text-to-Speech-) Wiedergabe und Gespräch
hinzugefügt. Ein Dialog System ist daraus entstanden.

„Mit update.voice erreicht das Kundenbeziehungsmanagement eine
neue Dimensionsion“, bringt es Gil Hödl, Vorstand der
update.com auf den Punkt. „Der Anwender kann gewünschte Daten
abrufen, aktualisieren oder löschen oder er kann per Telefon
bzw. Handy Informationen von der marketing.manager-Datenbank
abrufen.“

Damit nutzt der marketing.manager alle Arten der
persönlichen Interaktionen, Telefongespräche, eMails, das
Verhalten im Web und last but not least sprachfähige
Funktionen. Mit den Komponenten update.portal, update.wap sowie
jetzt auch update.voice ermöglicht der marketing.manager dem
Kunden die Interaktion über alle Vertriebskanäle.

update.portal bietet dem Benutzer Zugang zu den verschiedenen
Funktionen des marketing.manager über einen Webbrowser. Es
ermöglicht die Abfrage individueller Kundenwünsche und
ein maßgeschneidertes Informationsangebot, welches auf Basis
des Benutzerverhaltens auf einfache Weise analysiert werden
kann

Mit update.wap wird dem Anwender eine dedizierte Schnittstelle
geboten von der eCRM-Wissensdatenbank zum WAP-Handy.
Vertriebsmitarbeiter können über das Mobilfunkgerät
die neuesten Ergebnisse aus dem Kundenkontakt eingeben und so
direkt in die eCRM-Datenbank der Zentrale weiterleiten, wo sie von
anderen Mitarbeitern sofort weiterbearbeitet werden kann. Umgekehrt
ruft der Außendienstler über eine BrowseroberfIäche
notwendige Daten direkt vom Firmenserver ab. Das Mobiltelefon wird
zum multifunktionalen Kommunikationsmittel.

Update.com
update.com software AG ist der führende europäische
Anbieter von Standardsoftware für electronic Customer
Relationship Management (eCRM, Kundenbeziehungsmanagement) mit Sitz
in Wien.
Seit der Gründung 1988 durch die heutigen Vorstandsmitglieder
Gilbert Hödl und Arno Huber hat sich update.com auf die
Entwicklung und Vermarktung von Software zur Vertriebs- und
Marketingsteuerung in unterschiedlichen Branchen fokusiert. Heute
bietet das Unternehmen Branchenlösungen für die
lnvestitionsgüterindustrie, für Banken und
Versicherungen, Pharmaindustrie, Telekommunikation sowie für
die Konsumgüterindustrie und den Handel an.
Mit dem Kernprodukt marketing.manager verfügt update.com
über eine flexible Standardlösung, mit welcher
Unternehmen ihre Produktivität in Marketing, Vertrieb und
Kundendienst schnell, einfach und mit geringem Risiko steigern
können. Welt-weit wird der marketing.manager in über 450
Unternehmen mit rund 40.000 Endanwendern eingesetzt. Mit insgesamt
12 Niederlassungen in Europa, Australien und den USA ist das
Unternehmen international vertreten.