Seite wählen

‚Mit der Weiterentwicklung des marketing.manager
hin zu einer CRM-Lösung, die auf einer komplexen
Webarchitektur beruht, hat update den ersten Schritt getan‘,
erläutert Harald R. Raetzsch. ‚Jetzt geht es um den
nächsten Wachstumsschritt um die Erweiterung der
Produktpalette durch die Einbindung innovativer
E-Business-Applikationen via Web und WAP.‘

Der promovierte 43-jährige Raetzsch kann auf eine
langjährige und erfolgreiche berufliche Karriere
zurückschauen und hat sich mit zahlreichen
Veröffentlichungen als ausgewiesener Experte im Bereich
Geschäftsprozessotimierung, des Dokumentenmanagement sowie des
Workflowmanagements auch in der Wissenschaft einen Namen
gemacht.

Nach dem Studium der Informatik an der Technischen
Universität Graz folgten berufliche Stationen bei
wissenschaftlichen Institutionen und Softwareunternehmen.

1990 gründete Harald R. Raetzsch mit der CSE Systems GmbH
sein eigenes Unternehmen und war dort Vorstandsvorsitzender bis zum
Verkauf seiner Anteile an der SER Systeme AG im Jahre 1999. Bei dem
Workflow-Spezialisten CSE entwickelte er das Standardprodukt
WorkFlow und erweiterte es zu einer auf dem Internet beruhenden
Produktfamilie.

‚Unsere Investitionen für den Bereich Forschung und
Entwicklung werden im laufenden Geschäftsjahr auch in Folge
unseres Börsengangs noch weiter steigen‘, verspricht Gabriele
Rittinghaus, CEO von update.com. ‚Mit Harald R. Raetzsch haben wir
den Entwicklungschef, um erfolgreich weitere Produktentwicklungen
am Markt zu platzieren.‘

Weiter Informationen erhalten Sie unter www.update-marketing.com.