Seite wählen

Mörfelden, 26.10.2001 – In der jährlich
von der US-amerikanischen InformationWeek herausgegebenen Liste der
„Top-500 der innovativen Geschäftsanwender von
Informationstechnologie“ finden sich 118 J.D. Edwards-Kunden. Diese
Unternehmen, die fast 25 % der Gesamtliste ausmachen, nutzen J.D.
Edwards-Software zur Optimierung ihrer internen
Geschäftsprozesse und zur vereinfachten Zusammenarbeit mit
Zulieferern, Partnern und Kunden. Die Unternehmen stammen aus
unterschiedlichen Branchen, wie z. B. Pharmazie, Handel und
Fertigungsindustrie. J.D. Edwards bietet Lösungen für
Enterprise Resource Planning, Supply Chain Management, Customer
Relationship Management, Beschaffungswesen, Finanzmanagement und
Knowledge Management in einem hoch-integrierten
Collaborative-Commerce-System.

„Wir sind sehr stolz, der bevorzugte Softwareanbieter von fast
25 % der innovativen Informationstechnologieanwender der USA zu
sein. Dies ist ein echter Vertrauensbeweis für J.D. Edwards
und für unsere Lösungen und Visionen“, sagt Peter F.
Landolt, General Manager J.D. Edwards Central Europe. „Auch im
deutschsprachigen Raum sind hohe Anforderungen charakteristisch
für unsere Kunden. Wir begegnen dem auch in Zukunft mit
Lösungen, die die Position unserer Kunden stärken“.

Zu den von InformationWeek für wegweisenden IT-Einsatz
herausgestellten J.D. Edwards-Kunden zählen: Das
Einzelhandelsunternehmen Wal-Mart Stores Inc., das
Pharmazieunternehmen Eli Lilly & Co., Engelhard Corporation,
ein Lieferant von Edel- und Nichtedelmetall für
Fertigungsunternehmen, Praxair Technology Inc., das
größte Gasunternehmen der westlichen Welt, Rayonier
Inc., ein Spezialist für Zellulosefasern und Nutzholz, Ventura
Foods LLC, ein führender Hersteller und
Vermarktungsunternehmen von Gastronomiediensten und Lebensmitteln
auf Ölbasis sowie Worthington Industries Inc., eines der
größten Stahlverarbeitungsunternehmen in den USA.

Richard Chamberlain, Direktor für Innovationen und
eSolutions bei Ventura Foods, begründet die Entscheidung
für J.D. Edwards: „Nach der Gründung von Ventura Foods
durch Mitsui und Synex wuchsen wir extrem schnell, zum Teil auch
durch Akquisitionen. Wir mussten unser altes System durch eine
neue, integrierte Infrastruktur ersetzen, die uns langfristig
unterstützen würde. J.D. Edwards war definitiv die
richtige Entscheidung für unsere Bedürfnisse. Wir waren
sehr von der zukunftsgerichteten Architektur und den hervorragenden
Integrationsmöglichkeiten beeindruckt. Diese ermöglichen
eine flüssige Kommunikation zwischen unseren verteilten
Niederlassungen. Wir haben unsere Softwareeinführung
rechtzeitig und unter Budget realisiert und werden nun weitere
Anwendungen in den nächsten Monaten installieren.“

Auch im deutschsprachigen Raum sind die J.D. Edwards-Kunden
durch hohe Anforderungen an Flexibilität der Software, eine
breite funktionale Abdeckung sowie die durchgängige
Integration der Softwaremodule im Sinne eines Collaborative
Commerce gekennzeichnet. Zu den mehr als 500 Installationen in
Deutschland, Österreich und der Schweiz gehören z. B. der
österreichische Skimarktführer Fischer, der
IT-Distributor ALSO ABC aus der Schweiz, der
Spielgerätehersteller Nintendo of Europe, Europas
führender Hersteller von Tür- und Fensterbeschlägen
Hoppe, der Hersteller von Torantrieben Marantec und ERBE
Elektromedizin.

J.D. Edwards (NASDAQ: JDEC, WPKN 90 93 50) ist ein weltweit
führender Anbieter von Unternehmenssoftware für
Konsumgüter-, Industrie- und Dienstleistungsbranchen. n Die
C-Commerce-Lösung OneWorld Xe unterstützt das Management
der Unternehmensprozesse und die Zusammenarbeit mit Zulieferern und
Kunden. n Die Software steuert u.a. Geschäftsprozesse in den
Bereichen Front Office, Produktion, Logistik/ Distribution und
Finanzwesen sowie virtuelle Marktplätze. Das System ist voll
internetfähig und arbeitet auf allen marktrelevanten
Technologie-Plattformen. n Die Lösungen von J.D. Edwards sind
bei mehr als 6.200 Kunden im Einsatz. Das Unternehmen mit Hauptsitz
in Denver, Colorado, USA, wurde 1977 gegründet. Im Finanzjahr
2000 betrug der Umsatz 1 Mrd. US $. (http://www.jdedwards.de)