Seite wählen

Neuer Geschäftsführer für
Softwarefirma

Die Kärntner Softwarefirma „Uniquare“ mit Sitz in
Krumpendorf hat die Geschäftsführung verstärkt.
Raimund Wiedemann übernimmt die Führung des auf Software
für Banken spezialisierten Unternehmens.

Größerer Aufgabenbereich

Die erfolgreiche Entwicklung von „Commaro“, der auf
elektronische Marktplätze spezialisierten „Uniquare“ Tochter,
und die verstärkten strategischen Partnerschaften
benötigen den vollen Einsatz des bisherigen
Geschäftsführers und Mehrheitseigentümer Dietmar
Schwarzenbacher. Deshalb wurde Wiedemann die Führung von
„Uniquare“ übertragen.

Wiedemann hat neben Erfahrungen in leitender Position bei der
Deutschen Bank zuletzt den Vorstandsposten für den Bereich
Produktion, Vertrieb und Kundenbetreuung der Rechenzentrale
Bayerischer Genossenschaften ausgeübt.