Seite wählen

Bozeman/Montana (USA), 30. Oktober 2001 – Das
US-Unternehmen RightNow Technologies, Anbieter von Software
für Kundenbindung im Internet, konnte trotz der weltweiten
wirtschaftlichen Flaute den Umsatz im dritten Quartal
gegenüber dem zweiten Quartal leicht steigern.

Zur Zeit müssen Anbieter von eService-Lösungen zum
Teil deutliche Umsatzrückgänge von über 50 Prozent
verbuchen. Entgegen dem allgemeinen Branchentrend konnte RightNow
in den letzten drei Monaten weltweit 85 neue Kunden gewinnen. Zu
den bestehenden Referenzen Lufthansa, Cisco, Compaq oder Nike
kommen damit namhafte Unternehmen wie Honeywell, Sage und British
Airways hinzu.

Der Grund für diesen Geschäftserfolg liegt
maßgeblich an der Verfügbarkeit der Version RightNow Web
eService Center 5.0 in 15 Sprachen sowie dem direkten und Vertrieb
auch außerhalb der USA. Insgesamt liegt RightNow mit dem
aktuellen Ergebnis rund 65 Prozent über dem
Vorjahreszeitraum.

RightNow Technologies Inc.
RightNow Technologies, gegründet 1995 in Bozeman, Montana
(USA), ist weltweiter Anbieter von Software für
professionellen Kundenservice im Internet. Die webbasierten
Lösungen automatisieren Arbeitsabläufe im
Online-Kundenservice sowie beim technischen Support. Inzwischen ist
das US-Unternehmen mit seiner Software in 15 Ländern und 15
Sprachen präsent.
Über 300 Mitarbeiter werden rund um den Globus
beschäftigt. Zu den Kunden von RightNow zählen bekannte
Unternehmen wie Air Canada, British Telecom, Cisco Systems, Compaq,
Lufthansa, net-files AG, Nortel Networks, Nike, TDK, Vodafone,
Voicestream, Xerox sowie mehr als 1000 weitere Firmen.

Nähere Informationen unter: http://www.rightnow.com