Seite wählen

Ettlingen, 24. April 2008 – Wenn die
Weltmesse der Reifenbranche in Essen im Mai ihre Tore öffnet,
darf auch die cormeta ag nicht fehlen. Der SAP Channel Partner ist
auf der REIFEN 2008 vom 20. bis 23. Mai in Halle 3, Stand 331, zu
finden. Am Stand zu sehen: Tradesprint für den Reifen- und
Kfz-Teilehandel. Tradesprint (basierend auf SAP Business
All-in-One) ist eine auf alle Größen- und
Organisationsformen des Reifenhandels ausgerichtete
Unternehmenssoftware. Sie ist branchenspezifisch vorkonfiguriert
und hält die benötigten Funktionen bereits im Standard
vor. Neben einem Webshop für Online-Abfragen und -Bestellungen
sind die wichtigsten Online-Kataloge (z.B. TecDoc/ TecCom) sowie
alle Internet-Plattformen für den Reifenhandel (z.B. Tyre24)
in die SAP Branchensoftware integrierbar. Bestellung und
Auftragsdaten gehen direkt in die Auftragsbearbeitung von
Tradesprint und müssen nicht nochmals erfasst werden.

Wichtige integrierte Bausteine in Tradesprint sind das
Vertriebs-Cockpit, Theken-Cockpit und das Service-Cockpit. Die
Tendenz in den Unternehmen geht zu einer vereinfachten
Bedieneroberfläche, die den Mitarbeiter effizient bei seiner
Tätigkeit unterstützt. Hierfür stehen beispielsweise
Cockpit-Varianten für den Vertrieb und den Service zur
Verfügung. Die anwenderspezifischen Masken sind auf die
Arbeitsabläufe im Reifenhandel und im Kfz-Service-Betrieb
angepasst. Das weiß auch Reifen Ihle aus Günzburg in der
Vertriebszentrale sowie in den zwölf Service-Filialen zu
schätzen.

Der Reifenhändler benötigte eine Lösung, die das
Großhandelsgeschäft ebenso unterstützt wie die
Service-Aufträge in den Filialen. Bislang kamen bei Ihle
diverse Insellösungen zum Einsatz, mit Tradesprint hat eine
integrierte Standardsoftware auf SAP-Basis in Günzburg Einzug
gehalten..
Leiter des Controlling und SAP-Projektleiter bei Reifen Ihle in
Günzburg Stefan März: „Überzeugt von Tradesprint hat
uns vor allem das Service-Cockpit zur Unterstützung unserer
Filialbetriebe am Point of Sales. cormeta hat zusammen mit Reifen
Ihle eine Bilderbucheinführung hingelegt.“ Nebenbei: Ihle ist
ebenfalls auf der REIFEN zu finden: in Halle 3, Stand 226.

cormeta auf der REIFEN 2006 vom 20. bis 23. Mai in Essen
(Halle 3, Stand 331)

Hintergrund:– Als SAP Channel Partner bietet die cormeta
ag eigen entwickelte und in der Praxis erprobte SAP Business
All-in-One-Lösungen für den technischen
(Groß-)Handel, Kfz-Teile- und Reifenhandel (TRADEsprint), die
Nahrungsmittelindustrie (FOODsprint), die pharmazeutische Industrie
(PHARMAsprint), die Kosmetikindustrie/-handel (BEAUTYsprint), die
Textilwirtschaft (FASHIONsprint) sowie die Versorgungswirtschaft
(VUsprint basierend auf SAP Utilities) an. Die cormeta ag – ISO
9001 zertifiziert – ist mit ihren integrierten Lösungen,
innovativen Produkten und umfangreichen Serviceangeboten seit mehr
als zehn Jahren auf mittelständische Kunden spezialisiert.
Daneben stehen für SAP-Anwender die Add-Ons CREFOsprint,
KVsprint, ABSsprint und TRIMAHNsprint für ein integriertes
Debitorenmanagement zur Verfügung. Die Module
unterstützen die Qualifizierung von Debitoren, das Management
von Kreditversicherungen, die Abwicklung von Inkassoverfahren, die
Verwaltung verkaufter Forderungen sowie das gerichtliche
Mahnverfahren.
Die cormeta ag ist ein Unternehmen der command Gruppe mit Sitz in
Ettlingen. cormeta beschäftigt am Hauptsitz und in den
Niederlassungen Berlin und Hamburg 94 Mitarbeiter. Im
Geschäftsjahr 06/07 (Ende 30.04.2007) konnte die cormeta einen
Umsatz von 14,7 Millionen Euro erzielen.

Weitere Informationen unter:www.cormeta.de