Seite wählen

Mit den Business Intelligence (BI) Werkzeugen von
Cognos baut TPS Labs ihr CRM-Angebot an Datenanalyse- und
Reporting-Lösungen weiter aus. Die Lösungen entstehen in
Zusammenarbeit mit dem BI-Beratungshaus Data Factory
Consulting.

Dornach, 10. Juli 2002– TPS Labs GmbH, in Dornach bei
München ansässiger CRM-Spezialist und Tochterunternehmen
der bäurer AG, baut mit Hilfe des Cognos-BI-Werkzeuges
Powerplay sein Angebot an Analyse-Lösungen im Umfeld des
eigenen CRM-Produktes TPS Oceans weiter aus.
Die BI-Werkzeuge von Cognos – weltweit der größte und
erfolgreichste Business Intelligence-Anbieter – zeichnen sich durch
Modularität, leichte Erlernbarkeit und Bedienbarkeit aus. Sie
sind deshalb insbesondere auch für mittelständische
Unternehmen geeignet.
Zu den schon 2001 vorgestellten BI-Lösungen in TPS Oceans
für das Sales Management und die Markt-Segmentierung sind
jetzt Standardlösungen für die Vertrags- und
Objektanalyse bei Energieversorgern und für das Controlling
von Dienstleistungsprojekten hinzugekommen.

Projekt-Controlling für Professional Services
Bei Firmen, die TPS Oceans als CRM-System für Vertrieb,
Marketing und Call Center einsetzen, besteht nach der Übergabe
von gewonnenen Vertriebsprojekten an die Consulting Teams die
Möglichkeit, das Projektmanagement mit Personaleinsatzplanung,
Aufgabendefinition, Zeiterfassung, Forecasting und Controlling bis
zum Anstoß der Fakturierung innerhalb der TPS Oceans
Professional Services-Lösung weiterzuführen.
Somit stehen auch alle schon vorhandenen Vertriebs-, Kunden- und
Kontaktinformationen den Consultants und dem Management zur
Verfügung. Berechtigte Mitarbeiter des Vertriebs können
den Status der laufenden Projektarbeiten jederzeit
überblicken.
‚Durch die Ergänzung der TPS Oceans Professional
Services-Lösung mit einem Analyse-Werkzeug wie Cognos,‘ so
Hans-Jörg Thal, Leiter Professional Services bei TPS Labs,
‚kann ich Zielabweichungen in unseren Dienstleistungsprojekten
frühzeitig erkennen und bewerten, Korrekturmaßnahmen
erarbeiten und diese in den Projekten rechtzeitig umsetzen. Damit
steigt die Auslastung und letztendlich die Profitabilität
unserer Arbeit.‘

Leichte Anpassbarkeit durch offenes CRM Datenmodell
TPS Labs verfügt über ein Netzwerk erfahrener Berater in
Bereich Business Intelligence, die kundenspezifische
Analyseanforderungen aufnehmen und schnell umsetzen. Hans Laslop,
von „:data factory consulting” ergänzt: ‚Das
offene, erweiterbare CRM-Datenmodell von TPS Oceans, kombiniert mit
der COGNOS-Fähigkeit performante datenbankübergreifende
Analysen – auch ohne ein Datawarehouse – bereitzustellen, erlaubt
es mir, in wenigen Tagen den Reportingbedarf unserer gemeinsamen
CRM-Kunden umzusetzen‘.

Die Analyse-Lösungen mit Cognos sind in Kombination mit TPS
Oceans 7.0 ab sofort verfügbar.

Über TPS Labs
Die 1997 gegründete TPS Labs GmbH, seit März 2000 ein
Tochterunternehmen der bäurer AG, gehört zu den
führenden Entwicklern von eCRM-Software-Lösungen für
Marketing, Vertrieb, Call-Center und Professional Services. Zu den
Kooperationspartnern von TPS Labs gehören u.a. Mummert &
Partner, logica, ifsc, Tria IT Consulting, Sercon und Cognos.

Zu den Kunden von TPS Labs zählen Unternehmen wie
EADS/Astrium, Volkswagen, Hewlett Packard, Tech Data Schweiz, SWB
Enordia, VEAG, Ruch Novaplast, Riva Energie AG und die Technischen
Werke Ludwigshafen.

Weitere Informationen finden Sie unter:www.crm.com

Über Cognos
Cognos, weltweit der größte und erfolgreichste Business
Intelligence-Anbieter entwickelt und vermarktet
Softwarelösungen, die eine fundiertere, schnellere und
koordinierte Entscheidungsfindung auf allen Ebenen eines
Unternehmens ermöglichen. Durch Corporate Performance
Management (CPM) und die strategische Anwendung von Analyse-,
Reporting- und Visualisierungslösungen kann die
Unternehmensleistung nachhaltig gesteigert werden.

Das Ziel von CPM ist es, die Leistungen und Erfolge eines
Unternehmens ganzheitlich zu erfassen und mit der Strategie
abzugleichen. Cognos bietet mit seinem Portfolio eine
Komplettlösung, die modular aufgebaut ist und den gesamten
Managementzyklus unterstützt. Dieser Zyklus umfasst Planung,
Budgetierung, Berichtswesen, Analyse sowie Scorecarding und ein
Überwachungscockpit.

Die Cognos-Lösungen befinden sich bei mehr als 20.000
Kunden in über 135 Ländern im Einsatz. Weltweit sind die
Lösungen und Dienstleistungen des 1969 gegründeten
Unternehmens auch über rund 3.000 Partner erhältlich. Im
abgeschlossenen Geschäftsjahr (Stichtag: 28. Februar 2002)
erwirtschaftete Cognos einen Umsatz in Höhe von 491,3
Millionen US-Dollar. Das Unternehmen beschäftigt weltweit rund
2.600 Mitarbeiter. Die Cognos GmbH hat ihren Sitz in Frankfurt am
Main sowie Geschäftsstellen in Düsseldorf, Hamburg und
München. In Deutschland beschäftigt das Unternehmen
derzeit rund 130 Mitarbeiter.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.cognos.de