Seite wählen

Neckarsulm, 14. Juni 2000. Die TDS
Informationstechnologie AG übernimmt mit Wirkung zum 1. Juli
2000 alle Geschäftsanteile der PMC Gesellschaft für
Unternehmensberatung mbH, Heilbronn. Das 1994 gegründete und
international operierende Unternehmen ist SAP-Entwicklungspartner
und Informationstechnologie-Dienstleister im Automotive-Sektor und
bietet dort spezielle Lösungen für die Kfz-Hersteller und
-Zulieferer. Das Portfolio umfasst unter anderem Lösungen
für den elektronischen Handel zwischen Geschäftspartnern
(Business to Business) sowie für Geschäftsprozesse aus
der Logistik (Supply Chain Management). PMC erwirtschaftete in 1999
einen Umsatz von 15,4 Mio. DM (7,9 Mio. Euro) und beschäftigte
zum 31. Dezember 1999 weltweit 95 Mitarbeiter. Standorte befinden
sich in Heilbronn, Düsseldorf, Paris (Frankreich) sowie
Detroit/Michigan (USA). Zu den Kunden der PMC zählen unter
anderem die Hersteller BMW und DaimlerChrysler sowie Zulieferer wie
Delphi, TRW, Kiekert, Tenneco, Phoenix, Eagle-Picher und
Goodyear.

Know-how und Kompetenz in der Automobilbranche

TDS gewinnt durch die Eingliederung der PMC wertvolles
Branchen-Know-how in der attraktiven Automobilindustrie und
stärkt die eigene Präsenz am US-Markt. Als
internationaler Application Service Provider (ASP) wird TDS
für diesen Industriezweig branchenweit einsetzbare
Software-Lösungen entwickeln und diese als ASP
anschließend zur Miete über das Internet anbieten. TDS
verfügt über langjährige Erfahrung in der
Implementierung unternehmensweiter IT-Lösungen und integriert
bestehende Datenverarbeitungssysteme in neue Internet-basierende
Business-to-Business-Lösungen. Für das neue Segment
Automotive wird mit einem zusätzlichen Umsatzvolumen von
über 25 Mio. DM (12,8 Mio. Euro) für das Jahr 2000
gerechnet.

Auslandspräsenz gestärkt

Die Akquisition unterstreicht die konsequente
Internationalisierungsstrategie der TDS: Seit 1998 wurden Standorte
in insgesamt elf Ländern hinzugewonnen. Zusätzlich zu den
bestehenden US-Niederlassungen in Fresno, Chicago und Miami
erhält TDS in Detroit/Michigan einen weiteren Standort in den
USA. Mit der PMC-Niederlassung in Paris wird TDS den
französischen Markt neben den bereits von PMC
eingeführten Lösungen mit innovativen IT-Dienstleistungen
wie Application Service Providing erschließen. In
Ländern mit starkem Automobilsektor wie Spanien sind weitere
Niederlassungen geplant. Darüber hinaus werden vorhandene
TDS-Standorte wie Brasilien im Bereich Automotive ausgebaut.

PMC-Führung bleibt im Unternehmen

Finanziert wird die Übernahme durch Ausgabe neuer Aktien.
Über den Kaufpreis haben beide Parteien Stillschweigen
vereinbart. Die PMC-Manager Reiner Knapp und Manfred Heisen
erhalten führende Aufgaben innerhalb der TDS-Gruppe. Reiner
Knapp trägt die Verantwortung für den neuen
Geschäftsbereich Automotive innerhalb des TDS-Konzerns.
Manfred Heisen leitet künftig das US-Geschäft der TDS.
Weiterhin beratend wird der Gründer der PMC, Prof. Dr. Bernd
Meyer, dem Unternehmen zur Seite stehen.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.tds.de.