Seite wählen

Gütersloh, Juni 2008 – Die syskoplan
AG setzt den Ausbau ihres Netzwerkes spezialisierter Unternehmen
konsequent fort. Durch die Übernahme der Mehrheit an der
BDS-Group erweitert syskoplan sein Angebotsportfolio im Bereich
Produktinformationssysteme. Das neu gegründete Unternehmen bds
sysko GmbH mit Sitz in Ravensburg, das aus der BDS-Group
hervorgegangen ist, hat zum 1. Juni seinen Geschäftsbetrieb
aufgenommen. Mit Geschäftsführer Bernd Baldauf konnte ein
ausgewiesener Fachmann mit langjähriger Erfahrung auf diesem
Sektor gewonnen werden. Das Informationszeitalter hat nicht den
Abschied vom Papier gebracht, sondern ein Vielfaches an
Informationen und zusätzlichen Medien. Wer entsprechend
rechtlicher Anforderungen dokumentiert und auf CD-ROM, online oder
auf Papier publiziert, steht vor der Frage, wie immer mehr
Dokumente in immer kürzeren Zyklen erzeugt werden können.
Hier setzt bds sysko an und unterstützt Kunden dabei,
strukturierte und unstrukturierte Informationen aus verschiedenen
Datenpools über Output-Medien wie Print oder digitale Kataloge
zu publizieren. Zum Leistungsspektrum der bds sysko gehören
integrierte Publishing Lösungen, die auf marktgängiger
Standardsoftware wie SAP und Microsoft als auch individuellen
Softwareanpassungen basieren. Dabei wird die gesamte Prozesskette
von der intelligenten Erfassung und Datenübernahme sowie deren
Weiterverarbeitung bis zur abschließenden, revisionssicheren
Ablage oder Publikation realisiert. syskoplan baut in Deutschland
ein Netzwerk von spezialisierten Unternehmen auf, die in ihrem
jeweiligen Themengebiet mit dem Anspruch „best-in-class“ antreten.
„Im Zuge der zunehmenden rechtlichen Dokumentationsanforderungen
wird die Effizienzsteigerung und Nachvollziehbarkeit der
Informationsprozesse für Unternehmen immer wichtiger. Die
Gründung von bds sysko ist für uns eine Investition in
einen Wachstumsmarkt und ergänzt hervorragend unser
Angebotsportfolio“, sagt Dr. Manfred Wassel, Vorstandsvorsitzender
der syskoplan. „Durch die Symbiose der Spezialisten von Redakteuren
und Softwareentwicklern bei bds sysko ist es uns möglich,
Kunden bei diesen Anforderungen optimal zu unterstützen“, so
Bernd Baldauf. Das Unternehmen Die syskoplan AG, die 1983
gegründet wurde und seit November 2000 an der Frankfurter
Wertpapierbörse notiert ist, hat sich als namhafter
Softwareintegrator und Beratungspartner ihrer Kunden etabliert.
Ausgehend vom deutschsprachigen Europa realisiert das Unternehmen
heute Softwareprojekte bei Großunternehmen und
Branchenführern. Die Kunden der syskoplan AG können sich
über eine individuelle Kundenbeziehung (one to one)
gegenüber dem Wettbewerb differenzieren. Diese
kundenzentrische Unternehmensführung ist das
Tätigkeitsfeld von syskoplan. syskoplan liefert dadurch
IT-Unterstützung für Prozesse im Customer Relationship
Management, dass Standardsoftware veredelt, ergänzt und
integriert wird. Dieses Vorgehen sichert den Schutz der
Investitionen und eine rasche Umsetzung. Die syskoplan
Unternehmensgruppe beschäftigte am 31. März 2008 416
Mitarbeiter. Die syskoplan AG ist an verschiedenen Standorten in
Deutschland (Hauptsitz Gütersloh, daneben Düsseldorf,
Hannover, München und Hamburg) vertreten. Neben den
bestehenden Beteiligungen wurde das Netzwerk der syskoplan in 2006
und 2007 um die Unternehmen macrosInnovation, Interactiv, discovery
sysko, Xuccess Consulting, cluster sysko, comit sysko und ibex
sysko erweitert.

Weitere Informationen unter: www.syskoplan.de