Seite wählen

CRM-Spezialist stellt
Kundenmanagementlösung CRM5 in Mittelpunkt des Messeauftritts
– Einfach zu bedienen und schnell wirksamer Erfolg (CeBIT,
Hannover, 18.-24.3.2004, Partnerstand ELO in Halle 1 / Stand
8i2)

Dortmund, Januar 2004. Die SuperOffice GmbH, Anbieter von
Lösungen für das Customer Relationship Management (CRM)
mit Sitz in Dortmund und Niederlassungen in Hamburg und Stuttgart,
zählt auch 2004 zu den Ausstellern auf der IT-Fachmesse CeBIT.
Vom 18. bis 24. März präsentiert das Softwarehaus seine
Kundenmanagementlösung CRM5 im Rahmen eines gemeinsamen
Auftritts mit dem Kooperationspartner ELO Digital Office (Halle 1 /
Stand 8i2).
Zu den Erfolgsfaktoren von CRM5 gehören eine vorbildliche
Einfachheit in der Bedienung, schnelle Einführungszeiten und
beträchtlicher Nutzen gerade im Bereich häufig
auftretender Geschäftsvorfälle. Eng damit verbunden sind
eine hohe Userakzeptanz und ein schneller Return on Investment der
Anwenderunternehmen unterschiedlichster
Größenordnungen.

ELO Digital Office und SuperOffice hatten zur Systems 2003 im
Zuge der Produkteinführung von ‚>docufied< for
SuperOffice‘ eine strategische Partnerschaft bekannt gegeben. Bei
‚>docufied< for SuperOffice‘ handelt es sich um eine
Schnittstellenverbindung, die von der ebenfalls in Halle 1 / Stand
8i2 ausstellenden id-netsolutions GmbH entwickelt und auch
technisch umgesetzt wurde. Diese ermöglicht, dass SuperOffice
CRM5 mit der ELO Lösung ELOprofessional (DMS-, Workflow- und
Archivsystem) zusammenfließt und sich so sämtliche
Dokumente direkt einem Kunden zuordnen lassen.

SuperOffice CRM5 verfügt über alle notwendigen
Eigenschaften für ein professionelles Kundenmanagement in
Vertrieb, Marketing und Support. Die Lösung ist
äußerst benutzerfreundlich und von jedermann einfach zu
bedienen. Ihre Implementierung bedarf keiner komplexen Design- oder
Umstrukturierungsmaßnahmen von Prozessen, und auch die
Schulungen verlaufen kompakt und schnell. Eine intuitive
Benutzerschnittstelle unterstützt den Anwender und entlastet
ihn spürbar. Das hat zur Folge, dass die Akzeptanz
ausgesprochen hoch ist und CRM5 von den Anwendern als zentrales
System für Kundenbelange auch regelmäßig genutzt
wird. Der Zugriff auf die benötigten Informationen ist
jederzeit und von überall möglich, ob über Internet,
Notebook oder auch PDA.
Bei den Anwenderunternehmen handelt es sich um eine breite Palette
von kleinen bis zu großen Firmen aus den verschiedensten
Branchen. Etwa 90 Prozent der Kunden berichten, dass sich die
Ausgaben für die Software innerhalb eines Jahres bezahlt
gemacht hatten und die Anwender äußerst zufrieden mit
dem erzielten Mehrwert sind.

Hintergrundinformationen zu SuperOffice
SuperOffice ASA wurde 1990 in Oslo, Norwegen, gegründet und
besitzt heute hundertprozentige Tochtergesellschaften in Norwegen,
Schweden, Dänemark, den Niederlanden, Deutschland sowie
Distributoren in USA, Japan, Großbritannien, Spanien und
Tschechien. Seit 1997 ist SuperOffice an der Börse in Oslo
notiert. Das Unternehmen beschäftigt ca. 220 Mitarbeiter in
Europa und betreut über 12.500 Wartungskunden. Die SuperOffice
GmbH mit Sitz in Dortmund wurde 1994 als Vertriebsgesellschaft der
norwegischen SuperOffice ASA gegründet. Derzeit betreut das
Unternehmen gemeinsam mit Vertriebs- und Systempartnern über
600 Kunden in Deutschland, Österreich und der Schweiz mit
Consulting, Implementierung, Systemintegration und Training.

Weitere Informationen finden Sie im Internet unter http://www.superoffice.com.