Seite wählen

Zürich 30.05.2009 – Cupertino,
Kalifornien (8. Dezember 2008)
-SugarCRM Inc., weltweit
führender Anbieter kommerzieller Open-Source-CRM-Software
(Customer Relationship Management), kündigte heute die
Erweiterung von SugarCRM um neue Cloud Connectors und Sugar Feeds
an. Mit Hilfe der Cloud Connectors lassen sich Unternehmens- und
Kontaktdaten aus anderen Cloud-Umgebungen in SugarCRM aufrufen und
darstellen. Die Sugar Feeds bieten dynamische Benachrichtigungen
und Alarme auf der Basis der Aktivitt des Nutzers in SugarCRM.
Diese Features sowie neue Managementfunktionen für die
Verwaltung von Modulen werden Ende des Monats verfügbar
sein.

Sugar 5.2 bindet detaillierte Geschftsdaten und soziale
Intelligenz aus der Cloud in die vertraute SugarCRM-Umgebung ein,
erklärt John Roberts, CEO von SugarCRM. Diese neuen Funktionen
bieten die Unmittelbarkeit und Interaktion, die Benutzer von
Webanwendungen erwarten. Cloud Connectors

SugarCRM Cloud Connectors stellen über Web Services eine
Verbindung zu führenden Datendienst-Drittanbietern wie
Hoovers, JigSaw und LinkedIn her. Dadurch können Nutzer die
aktuellsten Account- und Lead-Daten direkt in SugarCRM abrufen.

Cloud Views bieten Nutzern eine einfache und schnelle Vorschau
der Daten mit einem Klick, die von den genannten
Cloud-Datenanbietern abgerufen wurden.

Data Merge ermöglicht Nutzern die Auswahl aus mehreren
Datenanbietern sowie die Zusammenfhrung der aktuellsten Daten
direkt in SugarCRM.

Wenn einem Nutzer in SugarCRM beispielsweise ein neuer Lead
angezeigt wird, wird dazu eine Cloud View als Popup geöffnet.
Sie enthält die wichtigsten Angaben zum Unternehmen und hilft
dem Nutzer, den Lead zu qualifizieren. Die Auswahl aus mehreren
Cloud Views ermöglicht dem Nutzer eine Übersicht darber,
welche Verbindungen er in der Firma über LinkedIn hat oder
lässt ihn detaillierte Firmenstatistiken von Hoovers einsehen.
Diese Daten lassen sich dann über die Data Merge-Funktion mit
einem Klick direkt in SugarCRM importieren.

Sugar Cloud Connectors nutzen ein neues Data Services Framework,
das die direkte Einbindung der von Drittanbietern stammenden Daten
in SugarCRM ermöglicht. Als weitere Cloud Connectors sind
jetzt auch Zoominfo und Crunchbase verfügbar. Sie stehen zum
Download bereit auf Sugar Exchange, dem SugarCRM-Markt für
kommerzielle Erweiterungen: www.sugarexchange.com Sugar
Feeds

Sugar Feeds ist ein Dashlet auf der SugarCRM-Homepage, das
analog zu den Funktionen beliebter Social-Networking-Anwendungen
wie Facebook Status-, Alarm- und Benachrichtigungsfunktionen
bietet. So kann beispielsweise ein Teammitglied benachrichtig
werden, wenn ein Kollege einen neuen Verkaufs-Lead oder Kundenfall
anlegt bzw. einen Verkaufsvorgang abschließt. Zudem
können Teammitglieder für die von ihnen durchgefhrten
Arbeiten Statusmeldungen ablegen. Diese Funktion optimiert die
Koordination, Effizienz und Auslastung von Teams und erleichtert
die gemeinsame Arbeit an Daten.

Module Administration

Sugar Module Administration ermöglicht das Delegieren
administrativer Rechte für jedes Anwendungsmodul. In Sugar 5.2
gibt es vordefinierte administrative Rollen für Vertriebs-,
Marketing-, Support- und Systemadministratoren. Die Übergabe
der Verwaltungsrechte an autorisierte Nutzer vereinfacht die
Anwendungsverwaltung bei gleichzeitiger Gewährleistung der
erforderlichen Sicherheit.

Portal Dashlets

Sugar Portal Dashlets präsentieren dem Nutzer Informationen
von externen Websites und Anwendungen direkt in ihrer
SugarCRM-Instanz. Vordefinierte Dashlets in der Sugar Community
Edition und in Sugar Professional zeigen Produkte und Neuigkeiten
von SugarCRM direkt im Dashlet auf der Homepage an. Die Sugar
Portal Dashlets sind erweiterbar und können geändert und
minimiert sowie nutzer-, team- und rollenbergreifend genutzt
werden.

Die Anmeldung für eine kostenlose Trial-Version von Sugar
Professional ist möglich unter: www.sugarcrm.com/crm/ondemandeval.html.

Über SugarCRM

SugarCRM ist der führende Anbieter kommerzieller
Open-Source-CRM-Software (Customer Relationship Management)
für Unternehmen jeglicher Gre. Die Sugar Suite von SugarCRM
lässt sich einfach an jede Geschftsumgebung anpassen und
stellt eine flexiblere, kostengnstigere Alternative zu proprietren
Anwendungen dar. Dank der Open-Source-Architektur von SugarCRM
können Firmen ihre kundenorientierten Geschäftsprozesse
einfacher anpassen und integrieren und so rentablere
Kundenbeziehungen aufbauen und pflegen. SugarCRM bietet mehrere
Bereitstellungsoptionen, darunter On-Demand-, On-Site- und
anwendungsbasierte Lösungen, die exakt auf die Sicherheits-,
Integrations- und Konfigurationserfordernisse des Kunden
zugeschnitten sind.

Weitere Informationen erhalten unter: www.sugarcrm.com/crm/de