Seite wählen

01.07.2016- Gratulation und Applaus: Am 28. Juni 2016 hat prudsys die Gewinner des diesjährigen DATA-MINING-CUP ausgezeichnet. Bei dem weltweit renommierten Studenten-Wettbewerb im Bereich der intelligenten Datenanalyse setzten sich die Studenten der University of California (Davis/USA) gegen 87 weitere Hochschulen aus 30 Ländern durch. Sie belegten den ersten Platz und erhielten ein Preisgeld in Höhe von 2.000 Euro.

Jedes Jahr ruft die prudsys AG, Spezialist für Echtzeit-Personalisierung im Handel, Studenten aus aller Welt auf, ihr Know-how im Bereich der intelligenten Datenanalyse zu testen. Wie in den vorangegangenen Jahren bestand die Aufgabe des Wettbewerbes im Lösen eines aktuellen praxisrelevanten Problems. Anhand historischer anonymisierter Bestelldaten eines echten Onlineshops entwickelten die Teilnehmer ein Prognose-Modell, mit dessen Hilfe Vorhersagen für neue Bestellungen samt ihrer Retouren möglich sind. Insgesamt sechs Wochen standen den Teams zur Verfügung, um ihr Ergebnis einzureichen.

120 Teams von insgesamt 88 Hochschulen aus 30 Ländern beteiligten sich an diesem studentischen Wettbewerb. Pro Bildungseinrichtung waren maximal zwei Teams zugelassen. Das Team der University of California (Davis/USA) belegte den ersten Platz und freute sich über ein Preisgeld von 2.000 Euro. Platz 2 mit 1.000 Euro ging an die Studenten des zweiten Teams der Iowa State University (USA). Das Team 1 erreichte darüber hinaus den fünften Platz. Den dritten Platz sicherte sich Team 2 der Technischen Universität Darmstadt und erhielt dafür 500 Euro. Unter den zehn besten Teams lagen zudem die Teilnehmer der Otto-Friedrich-Universität Bamberg (Team 1), der Universität Potsdam (Hasso-Plattner-Institut), der Schweizer Hochschule École Polytechnique Fédérale De Lausanne (Team 1) sowie der argentinischen Universität Austral (Team 1). Insgesamt befanden sich somit vier internationale Universitäten unter den ersten zehn Plätzen.

Im Rahmen des prudsys personalization summit, das vom 28. bis 29. Juni im andel’s Hotel in Berlin stattfand, wurden die besten Nachwuchs-Analysten des DATA-MINING-CUP 2016 prämiert. Das prudsys personalization summit gilt als das Key-Event für News und Trends aus dem Bereich der dynamischen Omnichannel-Personalisierung für den Handel. Zahlreiche namhafte Branchenexperten und Unternehmen wie Klingel, Würth oder 1-2-3.tv nahmen an der Konferenz teil.

Näheres zum DATA-MINING-CUP unter: www.data-mining-cup.de

Über prudsys:

Die prudsys Realtime Decisioning Engine (prudsys RDE) bietet mit täglich rund 1 Mrd. personalisierten Empfehlungen, Kunden in 34 Ländern und über 200 Onlineshops das ganz besondere Einkaufserlebnis. Mit einem Handelsvolumen von über 8 Mrd. US-Dollar aus Empfehlungen pro Jahr, zählt das auf Echtzeit-Analyse basierende System damit zu den weltweit erfolgreichsten Personalisierungslösungen.

Die prudsys AG ist Inhaber zahlreicher Patente und gilt als best-of-breed Anbieter. Um die technologische Spitzenposition weiter auszubauen, legt prudsys großen Wert auf die Zusammenarbeit mit renommierten wissenschaftlichen Institutionen, ist Mitglied der Standardisierungsgremien DMG und OMG und nimmt damit aktiv Einfluss auf die Entwicklung der Standards in der intelligenten Datenanalyse.

Als Organisator des DATA-MINING-CUP, dem weltweit etablierten Wettbewerb für intelligente Datenanalyse und -prognose, unterstützt prudsys seit dem Jahr 2000 alljährlich über 100 Universitäten und tausende Studenten beim Sammeln wertvoller Praxiserfahrung.

www.prudsys.de