Seite wählen

Berlin, 8. Juni 2000 – Stream International, ein
weltweiter Anbieter von technischem Support und
Kundendienstleistungen, baut mit der Eröffnung einer
Niederlassung in Berlin seine Präsenz in Europa weiter aus. Ab
sofort können auch Unternehmen in Deutschland auf die
technische Unterstützung des mehrfach mit Preisen
ausgezeichneten Unternehmens zurückgreifen. Wolfgang Branoner,
Senator für Wirtschaft und Technologie von Berlin,
eröffnet am 8. Juni 2000 um 9 Uhr offiziell das Support Center
in der Hauptstadt zusammen mit Steve Moore, CEO und Founder von
Stream International.

Stream entwickelt maßgeschneiderte technische
Supportlösungen, die auf den individuellen Bedürfnissen
der Kunden basieren. Die internationalen Supportcenter von Stream
sind 24 Stunden am Tag, 7 Tage pro Woche und 365 Tage im Jahr
erreichbar und passen sich den Zeitplänen der Kunden an. Das
Unternehmen bietet über Telefon, E-Mail und Internet
technische Unterstützung für große Unternehmen
sowie für Kunden von führenden Hardware- und
Softwareherstellern und Anbietern von Online-Diensten an.

In dem Support Center in der Komturstraße sind derzeit
rund 120 Mitarbeiter beschäftigt. Das Personal soll bis Ende
des Jahres auf 200 Mitarbeiter erhöht werden. Langfristig ist
vorgesehen, in der Berliner Niederlassung rund 500 Mitarbeiter
anzustellen.

“Mit der Eröffnung des Support Centers in Berlin
setzt Stream seine Expansion auf dem europäischen Markt
fort,” erklärt Jos Overdijk, Sales und Marketing
Director Europe. “Unsere Zielsetzung ist es, durch
maßgeschneiderte Kundenbetreuung und die Umsetzung
innovativer, qualitativ hochwertiger technischer Supportleistungen
unseren nationalen und internationalen Kunden bestmögliche
Unterstützung anzubieten. Gleichzeitig wollen wir die
Anwendung neuer Technologien vorantreiben. Durch die Schaffung 80
weiterer Arbeitsplätze in diesem Jahr werden wir zudem einen
wichtigen Beitrag zum Wirtschaftsstandort Berlin
leisten.”

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.stream.com.