Seite wählen

Mainz, 10. Dezember 2019 – Der Mainzer ERP-Anbieter godesys hat rückwirkend zum 1. Januar 2019 die CompAS Gesellschaft für Unternehmensoptimierung mbH übernommen. Durch die Geschäftsübernahme des CRM-Spezialisten mit Sitz in München stärkt godesys sein Profil im Konsumgütersegment. Das Unternehmen und die Marke bleiben unverändert am bisherigen Standort bestehen.

 

CompAS ist spezialisiert auf Softwarelösungen für den Außendienst in der Konsumgüterindustrie und zählt namhafte Unternehmen wie zum Beispiel Bayernland, Nestle und Schwartau zu seinen Kunden. Mit der Übernahme begrüßt godesys die neuen Kollegen in der Unternehmensfamilie.

 

CompAS Consumer wird weiterhin als unabhängige Software für CRM und Außendienststeuerung in der Konsumgüterindustrie am Markt platziert. Zusätzlich wird das Ziel verfolgt, die Software nahtlos an godesys ERP anzubinden, um auch dort vollumfänglich diese Vorteile nutzen zu können. Darüber hinaus soll CompAS Consumer perspektivisch in Kombination mit godesys CPG eingesetzt werden, damit die Kunden von dem umfassenden Ansatz für die Absprachenverwaltung, die Steuerung und das Controlling im Konsumgütervertrieb profitieren können.

 

„Es war schon immer unser Bestreben, unseren Kunden die Möglichkeiten zu bieten, die sie für langfristige Erfolge benötigen. CRM, Außendienststeuerung und Ähnliches sind gerade in der Konsumgüterbranche eigenen Regeln unterworfen“, erklärt Godelef Kühl, Gründer und Vorstandsvorsitzender der godesys AG. „Mit dem Know-how von CompAS runden wir unser ERP für kundenorientierte Unternehmen perfekt ab.“

 

Weitere Informationen über die flexiblen ERP-Lösungen von godesys finden sich unter http://www.godesys.de.

 

Vorschlag für Twitter:

#godesys stärkt durch #CompAS-Übernahme sein Profil im Konsumgütermanagement: https://bit.ly/2E6pyWS

 

Vorschlag für Facebook:

godesys übernimmt CRM-Spezialisten CompAS und erweitert sein Portfolio im Konsumgütermanagement. Mehr erfahren: https://bit.ly/2E6pyWS

 

Über godesys

Mit ERP-Lösungen für kundenorientierte Unternehmen unterstützt godesys den Mittelstand dabei, die Effizienz seiner Mitarbeiter zu steigern, die Prozessqualität sowie -geschwindigkeit zu erhöhen und gleichzeitig die Kosten zu senken. Zahlreiche Auszeichnungen wie das „ERP-System des Jahres“ 2009, 2010 und 2011, das TOP PRODUKT HANDEL 2014, 2015 und 2016 oder das Gütesiegel „Software made in Germany“ unterstreichen godesys Position als führender deutscher ERP-Anbieter. Die godesys-Plattform basiert auf offenen Standards und zeichnet sich durch branchenspezifische Funktionalitäten aus. Mehr als 650 Kunden setzen bereits erfolgreich Lösungen aus dem Hause godesys ein. godesys wurde 1992 gegründet, hat seinen Hauptgeschäftssitz in Mainz und weitere Niederlassungen in der DACH-Region.

 

http://www.godesys.de/