Seite wählen
Karlsruhe, 26.02.20 –  Die STARFACE GmbH präsentiert ihre UCC-Lösungen vom 2. bis 5. März 2020 in Berlin auf der Call Center World (CCW), der internationalen Leitmesse für Kundenservice und Kundenkommunikation. Contact-Center-Verantwortliche erfahren am Messestand des Karlsruher Telefonanlagenherstellers (Halle 1, Stand A8), wie sie ihre Kommunikationsprozesse mit den hybriden UCC-Plattformen und den innovativen Collaboration-Tools von STARFACE nachhaltig optimieren können.

„Moderne Contact-Center-Umgebungen leisten einen wertvollen Beitrag zu einer effizienten Kundenbetreuung – und bereiten mit innovativen Features auch den Weg für die erfolgreiche Akquisition neuer Kunden“, erklärt Florian Buzin, Geschäftsführer der STARFACE GmbH. „Unsere integrierten UCC-Plattformen machen es Service- und Support-Teams mit leistungsstarken Hotline-Features und offenen Schnittstellen zu CRM- und ERP-Systemen leicht, ihre Kunden optimal zu betreuen. Wir freuen uns sehr darauf, unseren Besuchern auf der CCW die vielen Use Cases von STARFACE im Contact Center vorzustellen.“

Flexible CTI-Features und offene CRM-Schnittstellen

Die UCC-Plattformen von STARFACE bieten standardmäßig ein breites Set innovativer Unified Communications- und Collaboration-Tools für eine effiziente Kundenkommunikation. Hierzu gehören neben flexiblen CTI-Funktionalitäten und Messaging-Werkzeugen auch Screen- und Filesharing, Remote-Zugriff auf andere PCs sowie nahtlose Adressbuchintegration. Offene Schnittstellen zu CRM- und ERP-Systemen ermöglichen es den Unternehmen dabei, ihren Kundenservice eng mit den Business-Prozessen zu verzahnen – etwa indem Agents während des Gesprächs auf Kundendaten zugreifen und Anrufer zielgerichtet beraten können.

 

Integrierte Hotline-Lösung STARFACE iQUEUE
Um die Weichen für eine effiziente Kundenbetreuung zu stellen, unterstützen die STARFACE-Lösungen überdies standardmäßig die integrierte Hotline-Funktion STARFACE iQueue. Diese ermöglicht es selbst kleinen Unternehmen, Kundenhotlines out-of-the-box einzurichten und dabei High-end-Features wie Warteschleifen, automatische Anrufverteilung (ACD) und Wartemusik zu integrieren. Bedienfreundliche Tools für das Live-Monitoring, Logging und Reporting halten die Contact-Center-Betreiber durchgehend über die Abläufe im Contact Center auf dem Laufenden.

 

Flexible Erweiterung mit Add-On-Modulen

Für größere Contact Center mit einem höheren Kommunikationsaufkommen bietet STARFACE eine breite Palette von Add-Ons, mit denen sich die standardmäßig enthaltenen Funktionen bedarfsgerecht erweitern lassen. Hierzu gehören abgestufte IVR-Module, Tools für die zielgerichtete Filterung und Weiterleitung eingehender Anrufe, Module für Rufgruppeneinstellungen sowie dedizierte Operator-Tools für einen lückenlosen Echtzeitüberblick über Auslastung und Servicequalität.

CCW-Besucher, die sich mit den STARFACE-Experten am Stand zum Thema UCC-Telefonie in Contact-Center-Umgebungen austauschen möchten, können unter +49 (0)721 151042-30 oder per E-Mail an vertrieb@starface.de einen persönlichen Gesprächstermin vereinbaren, und erhalten im Gegenzug ein kostenloses Fachbesucherticket.