Seite wählen

München, 19. Dezember 2003 – Die
Staatsanwaltschaft München hat das Ermittlungsverfahren gegen
die Vorstände und den Wirtschaftsprüfer des im TecDAX
notierten Beratungs- und Softwarehauses FJH AG (ISIN DE0005130108)
eingestellt. Dies hat die Staatsanwaltschaft gestern Abend
mitgeteilt.

Weitere Infomationen finden Sie im Internet unter http://www.fjh.com.