Seite wählen

Wien, 22.12.2014- Der Vertrieb ist ein wichtiger Erfolgsmotor, ohne den nichts im Unternehmen läuft. Typische Schwachstellen sind die Dauer der Vertriebszyklen, wechselnde Vertriebszuständigkeiten oder eine falsche Vertriebslösung. Umso bedeutungsvoller ist es, die Weichen mit optimierten Prozessen für das Customer Relationship Management (CRM) zu stellen. Martin Kasper, CRM- und Mobility-Experte des Wiener Beratungsunternehmens, fasste die Vorteile von SRB Mobile CRM für das mobile Kundenmanagement zusammen.

Die Lösung SRB Mobile CRM ist als Nachfolger der Lösung SAP CRM MSA Standard für den DACH-Raum seit wenigen Monaten verfügbar. Was macht dieses Produkt aus?

15 Jahre Erfahrung und 100 Prozent Flexibilität! SRB Mobile CRM entstand auf Anregung eines langjährigen SRB Kunden. Wir machten in bisherigen Projekten die Erfahrung, dass große Datenmengen, die Komplexität von Unternehmensprozessen oder besondere Wünsche an das Userinterface, Kunden immer wieder herausfordern. Mit SRB Mobile CRM ergänzen wir das bestehende umfangreiche Standardsoftwareangebot der SAP mit einer bestmöglich flexiblen Anpassung, die sich primär an den Anforderungen des Geschäftes orientiert. Wir unterstützen dabei, alle Anforderungen unter ein Dach zu bekommen und bieten schlanke und schnelle mobile Lösungen. Mobility ist schon seit geraumer Zeit eine Kernkompetenz des SRB Consulting Teams – und nicht erst seit das Schlagwort in aller Munde ist.

Worin liegt die technische Innovation von SRB Mobile CRM?

Im Performancegewinn: Am Softwaremarkt wird aktuell nichts Vergleichbares in dem Bereich angeboten. Erreicht wird das durch eine intelligente Vorselektion und Reduktion des Datenvolumens um mindestens 40 Prozent sowie einer möglichen Parallelisierung der Objekte, die einen Faktor 1:7 erreichen kann. Gleichzeitig werden Entwicklungstandards für beispielsweise Schnittstellen und Objekte sowohl in SAP als auch in der mobilen Entwicklung genutzt. Zum Beispiel setzen wir mit dem ODATA Protokoll auf einen defacto Standard für den Datenaustausch. Über den Einsatz von fertigen Methoden können auch Inhalte aus Social Media eingebunden werden, beispielsweise die Daten von Geschäftspartnern aus der Plattform XING.

Eine weitere Eigenschaft ist die unkompomplizierte Erweiterbarkeit der Software. Bei der Entwicklung wurde darauf Wert gelegt, dass eine Individualisierung des User Interface möglich ist und gleichzeitig kein Kompromiss bei den Geschäftsprozessen eingegangen werden muss.

Alle Wünsche erfüllt durch eine APP – klingt nach einem APPsoluten Vertriebsparadies?

Das war die Idee hinter unserem Slogan „APPsolutes Kundenmanagement für unterwegs“: Ob Präsentieren, Notieren, Abrufen von Auftragsdaten, Bearbeiten von Kundenadressen – unser Ziel ist immer, den Mitarbeiter in seinem Arbeitsablauf optimal zu unterstützen. SRB Mobile CRM bietet dazu eine große Bandbreite von Funktionalitäten. Die Vision hinter der Lösung ist ein Kundenmanagement, das Zugriffe „immer und überall“ über ein mobiles Gerät oder auf der zentralen CRM Instanz ermöglicht. Sehr hilfreich empfinden unsere Kunden die vollständige Persistenz der Daten am Client: Damit sind ärgerliche Situationen beim Kunden ohne Zugriffsmöglichkeit auf aktuelle Daten kein Thema mehr! Ein anderes Beispiel ist die dezentrale Termin- und Besuchsplanung, die durch die Verbindung von SRB Mobil CRM und SAP CRM möglich wird und die Effizienz aller operativen Funktionen zur Erfassung von Informationen und Berichten verbessert.

Sicherheit ist im Kontext mobiler Lösungen ein wichtiges Schlagwort – wie gewährleistet SRB Mobile CRM heutige Ansprüche?

Datenschutz ist ein brandaktuelles Thema, Unternehmer und Projektverantwortliche sind berechtigterweise um den Schutz ihrer Kundendaten besorgt. Mobile Vertriebslösungen müssen aber in der Regel den Zugriff auf das CRM System über das Internet haben. Um ein sichere Übertragung zu gewährleisten, wurden hier auf die Verschlüsselung der Daten und auf die Integration in das Firmennetz über unterschiedliche VPN Module großen Wert gelegt. Die Authentifizierung am mobilen Gerät kann ebenfalls flexibel an die Sicherheitsrichtlinien des Unternehmens angepasst werden. Bei vielen Kunden ist es üblich, dass am Gerät zwar keine permanenten, jedoch in regelmäßigen Abständen Passwortabfragen erfolgen müssen.

Was macht SAP und das SRB Consulting Team zu den richtigen Partnern?

Ein Stichwort ist die Co-Innovation mit SAP. Co-Innovation ist eine wesentliche SAP-Strategie, um Kundenlösungen zu schaffen, die individuelle Anforderungen bestmöglich abdecken. Mit dem mobilen CRM nimmt das SRB Consulting Team eine entscheidende Rolle in dieser Strategie ein und verfügt als langjähriger Partner in den Bereichen CRM, Mobility und Technologie über sämtliche Kompetenzen für ein erfolgreiches Umsetzungsprojekt.

Weitere Details zu SRB Mobile CRM sind online und als PDF-Flyer verfügbar:

http://getmobile.srb.at

Mit SRB & SAP mehr erreichen!

Das SRB Consulting Team steht seinen Kunden als erfahrener Partner von der Planung bis zur Systempflege zur Seite. Die SRB wurde 1997 gegründet und agiert seither als unabhängiges international agierendes Beratungsunternehmen, das seinen Schwerpunkt auf die ganzheitliche Betrachtung von Unternehmen im Bereich IT und den damit verbundenen Veränderungsthemen setzt. Das Beratungsspektrum erstreckt sich vom klassischen SAP ERP bis zu den SAP Business Suite Produkten, SAP Business Objects und Sybase.

Website: www.srb.at