Seite wählen

SPSS Inc.(Nasdaq: SPSS) -, der
führende globale Anbieter für Predictive
Analytics-Software und -Lösungen, bietet ab sofort spezielle
Ausbildungen zum „Specialist for Statistics“ an. Die
Kosten für die insgesamt vier unterschiedlichen
Ausbildungsgänge übernimmt die Arbeitsagentur. Dies
erfolgt über den üblichen Weg per Bildungsgutschein, den
die Behörde auf Anfrage des Teilnehmers ausstellt.

Die Kurse
Alle Bildungsmaßnahmen werden regelmäßig in
München sowie zwei weiteren Standorten in Deutschland als
Vollzeitkurse – acht bis 13 Tage am Stück –
angeboten. Während der Kurse müssen verschiedene
Prüfungsaufgaben selbstständig bearbeitet werden.

Der Abschluss „Geprüfter SPSS User“
qualifiziert für einen sicheren, vielseitigen Umgang mit den
Basisprodukten von SPSS und umfasst vier verschiedene Module. Beim
Abschluss „Geprüfter SPSS Data Analyst“ steht die
grundlegende statistische Datenanalyse mit Hilfe von SPSS im
Vordergrund; es kommen unter anderem Regressions- und
Varianzanalysen sowie Methoden der Zufriedenheitsanalyse und
Marktforschung zum Einsatz.

Im Rahmen eines 13-tägigen Kurses können sich
Interessierte zudem als „Geprüfter SPSS Advanced Data
Miner“ ausbilden lassen. Neben den klassischen
SPSS-Funktionen werden dabei Predictive Modelling-Verfahren mit der
hochwertigen Data Mining Workbench von SPSS erlernt. Für den
Einstieg in die SPSS-Programmierung für ein optimiertes
Reporting bietet sich der Abschluss als „Geprüfter SPSS
Programmer“ an.

Inhalte und Termine sind unter: www.kursnet.arbeitsagentur.de unter dem Suchbegriff
„SPSS“ im Detail abrufbar.
Die ersten beiden Kursrunden wurden bereits im März und April
2009 mit neun Teilnehmern durchgeführt. Alle haben die
jeweiligen Maßnahmen mit Erfolg abgeschlossen. Eine
Teilnehmerin hat wegen dieser Ausbildung zum „Geprüften
SPSS User“ zum 1. Mai eine Stelle angetreten.

Die Voraussetzungen
Interessierte Teilnehmer müssen im Vorfeld nicht nur ihren
Bildungsgutschein vorlegen, sondern sich auch einem Eignungstest
unterziehen. Die Voraussetzungen, die darin erfüllt sein
müssen, sind ebenfalls im KURSNET der Arbeitsagentur abrufbar.
Grundsätzlich sollte jedoch eine der folgenden
Qualifizierungen bestehen: der Abschluss eines Hochschulstudiums,
eines vergleichbaren Studiums an einer Berufsakademie, die
Allgemeine oder fachgebundene Hochschul-/ Fachhochschulreife oder
ein vergleichbarer Abschluss oder ein Realschulabschluss mit einer
abgeschlossenen Berufsausbildung in einem für die
Maßnahme förderlichen Beruf.

Zertifizierung macht’s möglich
Im Vorfeld der Ausbildungsmaßnahmen hat sich SPSS als
Bildungsträger gemäß Anerkennungs- und
Zulassungsverordnung Weiterbildung (AZWV) zertifiziert. Die
Prüfung dazu hat das Unternehmen 2008 vorbereitet und
durchgeführt. Sie bestand aus insgesamt drei Teilen mit
umfangreichen, unternehmens- und ausbildungsrelevanten
Prüfkriterien: Die TÜV Süd Management GmbH
München hat dem Unternehmen das Qualitätsmanagementsystem
ISO 9001 bescheinigt sowie die Erfüllung aller Kriterien
für Bildungsträger nach den Anforderungen der
AZWV-Richtlinien.

SPSS muss sich zur Aufrechterhaltung dieses Status’
regelmäßigen Audits unterziehen. Im Rahmen der letzten
Prüfung am 20. April 2009 wurde gleichzeitig die Prüfung
auf die Qualitätsmanagement-Richtlinien nach ISO 9001:2008
vollzogen. Damit können alle Maßnahmen für ein
weiteres Jahr angeboten und durchgeführt werden.

Über SPSS
SPSS Inc. (Nasdaq: SPSS) ist ein führender Anbieter von
Predictive Analytics-Software und -Lösungen. Die Predictive
Analytics-Technologie des Unternehmens unterstützt
Organisationen dabei, Geschäftsprozesse zu optimieren, da sie
täglich zu treffende Entscheidungen vorausschauend treffen
können. Durch die Integration von Predictive Analytics in das
Tagesgeschäft werden Unternehmen zum Predictive Enterprise –
und sind so in der Lage, Entscheidungen zu steuern und zu
automatisieren, um Geschäftsziele und einen messbaren
Wettbewerbsvorteil zu erreichen. Mehr als 250.000 Kunden aus der
Wirtschaft, dem Hochschulbereich und dem öffentlichen Dienst
vertrauen auf die SPSS-Technologie, um Erträge zu
erhöhen, Kosten zu senken, wichtige Prozesse zu verbessern und
um Betrug zu erkennen und zu vermeiden.

Zu den Kunden von SPSS in Deutschland zählen große
Unternehmen und Institutionen wie GfK AG, Bundesagentur für
Arbeit, Deutsche Telekom AG, Vattenfall Europe-Hamburg AG, MSD
Sharp & Dohme GmbH , Commerzbank AG, Yamaha Motor Deutschland
GmbH, Barmer Ersatzkasse, DekaBank Deutsche Girozentrale, OBI GmbH
& Co. Franchise Center KG, TUI AG, AOL Deutschland GmbH &
Co. KG, O2 Germany GmbH & Co. KG, Allianz Versicherungs AG, AMB
Generali Holding AG, DBV Winterthur Versicherung AG, Gruner + Jahr
AG & Co. KG, Raiffeisenlandesbank Niederösterreich Wien,
IT Austria und KTM Sportmotorcycle AG.

SPSS Inc. mit Hauptsitz in Chicago, Illinois, wurde 1968
gegründet. Die deutsche Niederlassung besteht seit 1986. SPSS
beschäftigt in Deutschland und Österreich derzeit rund 70
Mitarbeiter.

Weitere Informationen finden sich unter: www.spss.de.