Seite wählen

Offenbach, 15. Juli 2003: Die ISE DATA GmbH, ein
mittelständisches Softwareentwicklungs- und
Beratungsunternehmen, meldet mit dem englischen Drittligisten
Southend United FC einen weiteren Anwender der CRM-Lösung
Ascent aus dem Sportbereich. Mit Hilfe der neuen
Software-Lösung soll die Interaktion mit Mitgliedern und Fans
verbessert und die Marketingaktivitäten ausgeweitet
werden.

Nach Aston Villa ist Southend United FC der zweite englische
Proficlub, der sich für den Einsatz der CRM-Lösung Ascent
entschieden hat. Laut Angaben wird das neue System genutzt, um
Kundendaten besser verwalten und nutzen zu können, um Produkte
und Einrichtungen des Clubs effektiver bei Anhängern und
Kunden zu bewerben und um so die Umsätze zu steigern. Ferner
sollen mit Hilfe des neuen Systems die vielfältigen
Aktivitäten des Vereins besser publik gemacht werden, um mehr
Fans für den Club zu gewinnen und um die Anhänger von
morgen anzuziehen.

Ein wichtiger Faktor für die Entscheidung von Southend
zugunsten des neuen Systems war das von Ascent angebotene
Leihpaket, das dem Club eine leistungsstarke Softwareanwendung
ermöglicht, ohne dass größere Investitionen
getätigt werden müssen. Geoffrey King, Deputy Chairman
bei Southend United, sieht darin einen wichtigen Schritt für
den Verein: “Southend United muss seine Einnahmen weiter
entwickeln, daher müssen wir alle Möglichkeiten nutzen,
die uns dabei helfen können. Dies umfasst alles vom
Kartenverkauf am Spieltag bis zur Nutzung von Konferenz- und
Bewirtungspaketen durch unsere Kunden. So haben wir beispielsweise
1.500 Dauerkartenbesitzer, durchschnittlich drei- bis viertausend
Besucher pro Heimspiel und eine Platzkapazität von ca. 12.000.
Mit einem unmittelbaren Einzugsbereich von über einer halben
Million Menschen, bedeutet dies ein enormes Maß an
Verbesserungspotenzial. Mit dem neuen System können wir unsere
Kundendaten zentral verwalten und effektiver mit Daten aus anderen
Systemen wie dem Kartenverkaufssystem integrieren. Zudem
können wir diese Informationen nutzen, um mit unseren Kunden
auf einer persönlicheren Ebene zu kommunizieren. Auf diese
Weise sind wir in der Lage, ihnen Angebote zu machen, die auf ihre
individuellen Bedürfnisse abgestimmt sind und ihnen
gleichzeitig erlauben, mit dem Club über für sie wichtige
Themen zu kommunizieren.“

Der Verein unterstützt zudem viele lokale Aktivitäten,
beispielsweise sponsert und unterstützt er Projekte wie
„Sport an Schulen“, was für Geoffrey King,
langfristig gesehen, sehr wichtig ist: „Wir werden das System
nutzen, um das Bewusstsein für diese Projekte zu fördern,
indem wir die Kommunikation mit allen Beteiligten verbessern. Wir
hoffen, dass dies wiederum die wichtige Rolle von Southend United
für die Entwicklung unserer Stadt hervorhebt. Auf diese Art
werden wir die Loyalität und Verbundenheit mit dem Verein
stärken, so dass wir auf dem Platz zukünftig auf
größeres Interesse und mehr Unterstützung
stoßen werden.“

Eine der Hemmschwellen bei der Einführung einer neuen
Informationstechnologie ist für jeden Verein die Investition
in die Software und die dazugehörige Schulung. Ascent
Technology bietet Vereinen aus diesem Grund die Software auf
Mietbasis an. Peter Oliver, Business Development Director bei
Ascent, erläutert: „Viele professionelle Sportvereine
erkennen den Bedarf nach einem verbesserten Management ihrer
Kundendaten sowie nach mehr Kommunikation. Allerdings schrecken sie
davor zurück, hohe Investitionen zu tätigen. Dies stellt
für viele Vereine ein Problem dar, insbesondere für die
kleineren Clubs oder für diejenigen, deren Position nicht
finanziell abgesichert ist. Wir haben diese Hemmschwelle entfernt,
indem wir ein Software- und Schulungspaket zusammengestellt haben,
das gegen eine monatliche Gebühr vom Verein gemietet werden
kann.“

Über Ascent
Im deutschsprachigen Raum vertreibt die ISE DATA exklusiv die
CRM-Lösung Ascent. Dabei handelt es sich um ein Tool für
zielgruppen-orientiertes eMail-Marketing aus der Kundenbasis
heraus, das problemlos in kommerzielle und andere Front- und
Backoffice-Systeme integriert werden kann. Zielgruppe sind
branchenübergreifend alle Marketing- und Salesabteilungen.
„Ascent wurde so entwickelt, dass es neueste
Microsoft-Technologie auf Basis einer Architektur nutzt, die auf
Microsoft SQL Server 2000 aufsetzt. Hinzu kommen die Nutzung der
erweiterten COM+/ActiveX-Technologie und einer
veröffentlichten API für die Integration mit ERP- und
anderen Geschäftsdaten sowie die enge Integration mit
Microsoft Office 2000 und anderen Desktop-Anwendungen“
erläutert Wolfgang Fechner, Geschäftsführer der ISE
DATA GmbH. Die Software unterstützt optional mehrere Sprachen
und Währungen.

Unternehmensprofile
Ascent Technology Ltd. (www.poweredbyascent.com) ist ein
Softwarehersteller, der sich seit der Gründung im Jahr 1982
auf die Entwicklung von Customer Relationship Management- und
Workflow-Management-Lösungen spezialisiert hat. Bei Ascent
handelt es sich um eine Komplettlösung zur Unterstützung
von Vertrieb, Marketing und Kundenmanagement. Die Software stellt
Mitarbeitern alle notwendigen Informationen für einen besseren
Kundenservice zur Verfügung. In Großbritannien ist
Ascent bereits Marktführer im „mittleren Marksegment
für CRM-Lösungen“. Die Produkte von Ascent werden
durch einen internationalen Partnerkanal in über 25
Ländern vermarktet. Ascent Technology erwirtschaftete in 2001
mit 250 Mitarbeitern einen Umsatz von 50 Mio. Euro.

Die ISE DATA GmbH (www.ise-data.de) mit Firmensitz in
Offenbach/M wurde 1974 gegründete. Der ISE DATA GmbH
gehören die Unternehmensbereiche ISE PP (Projekt und
Personal), MaritzenSchmidtPartner (Personalberater), und ucb
(Beratung Ver- und Entsorgung) an. Die ISE Gruppe erwirtschaftete
im Geschäftsjahr 2001 mit etwa 100 Mitarbeitern einen Umsatz
von 10 Millionen €.