Seite wählen

Ettlingen, 25. Mai 2001 – Die SOLQUEST Consulting
GmbH, Ettlingen, kommt mit einer Mobile Sales Lösung für
SAP-Anwender auf den Markt. Die unter Windows CE lauffähige
Lösung stellt dem Außendienstmitarbeiter alle für
ihn relevanten Auftrags- und Vertriebsdaten am PDA (Personal Data
Assitant) zur Verfügung. Umgekehrt werden auch Auftragsdaten
oder Adressdaten zu einem Kunden direkt vor Ort erfasst. Zu
beliebigen Zeitpunkten kann der Anwender einen Datenabgleich mit
dem SAP-System vornehmen, z.B. mittels GSM-Handy und
Infrarotschnittstelle (IDRA) oder Modem. Intelligente
Caching-Mechanismen sorgen für eine hohe Performance bei der
Online-Datenübertragung auf den PDA-Client.
Weitere Lösungen, wie z.B. die Unterstützung des
Business-Szenarios „Lieferempfangsbestätigung (LEB) bei der
Auslieferung beim Kunden vor Ort“ sind bei der SOLQUEST
verfügbar. Das LEB-Szenario wird auf der kommenden Sapphire in
Orlando, USA, vom 12. – 15. Juni 2001 im Bereich Supply Chain
Management der SAP AG vorgestellt. Dieses wurde im Rahmen der LES
Implementierungspartnerschaft von SOLQUEST und SAP erarbeitet.
Die PDA-Anbindung an SAP wurde erstmals von SOLQUEST auf der CeBIT
2001 gezeigt. „Im Moment sind wir dabei in einem Projekt bei der
Firma ültje den Außendienst über unsere Mobile
Sales Lösung an das zentrale SAP-System online und offline
anzubinden“, so Dr. Joachim Weinbrecht, Geschäftsführer
der SOLQUEST. Der Außendienst bei ültje wird
planmäßig im Juli 2001 mit der Lösung produktiv
gehen.

SOLQUEST zeigt die neue PDA-Anbindung an mySAP.com bei einem SCM
/ CRM Experten Meeting am 10. Juli 2001 im Hotel ArabellaSheraton
Westpark, München. Hierbei werden Mitarbeiter von SAP,
Intermec und APRISO zusammen mit SOLQUEST weitere mobile
Lösungen rund um mySAP.com für verschiedene
Business-Szenarien des Supply Chain Management (SCM) sowie des
Customer Relationship Management (CRM) mit Live-Anbindung an SAP
R/3* präsentieren.

Die SOLQUEST Consulting GmbH, Ettlingen, wurde 1996
gegründet und beschäftigt inklusive einer zweiten
Geschäftsstelle in München heute 22 Mitarbeiter. Im
Geschäftsjahr 2000 erwirtschaftete SOLQUEST einen Umsatz von
4,8 Mio. Mark (rund 2,45 Mio. Euro).
SOLQUEST ist als IT Beratungs- & Realisierungsunternehmen in
den Bereichen Management Informationssysteme (MIS) und Data
Warehousing, SAP Beratung & Realisierung und Mobile Computing
sowie Automated Supply Chain Solutions tätig. Bei großen
Softwareeinführungsprojekten unterstützt die SOLQUEST
durch Projektcoaching und -controlling.
Partnerschaften bestehen zur Cognos GmbH für den Bereich MIS
sowie zur command ag, die zum einem „mySAP.com Channel Partner
(VAR)“ der SAP ist und andererseits mit dem Produkt FRIDA® eine
eigene ERP-Software für die IBM iSeries anbietet. Den Partner
Deutsche Leasing GmbH unterstützt SOLQUEST mit Projektauditing
und -coaching bei großen ERP Einführungsprojekten ihrer
Kunden.
Außerdem ist SOLQUEST strategischer Kooperationspartner der
Apriso GmbH für den Vertrieb und die Implementierung der
Supply Chain Solution CIM+ im deutsch’sprachigen Raum sowie der
Intermec Technologies GmbH, dem seit 30 Jahren weltweit
führenden Hersteller von Auto-ID-Komponenten (automatische
Datenerfassung, Barcode, RF-ID).

Weitere Informationen finden Sie unter www.solquest.de.