Seite wählen

Buchs, Juni 2008 – Die Solitas
Informatik AG hat in den ersten vier Monaten 2008 dreizehn
Neukunden gewonnen. Auch bei den Dienstleistungen verzeichnete die
SoftM-Tochter deutliches Wachstum. Die Nachfrage nach dem
Dokumentenmanagement-System InfoStore wurde unter anderem durch das
neue Release 9 angetrieben, das Solitas im März 2008 auf den
Markt gebracht hat. InfoStore 9 bietet zahlreiche neue
Funktionalitäten wie etwa für revisionssichere
Archivierung auf handelsüblichen Festplatten,
Workflow-Integration und digitale Signatur.

Mit einer Serie von Vertriebserfolgen hat die Solitas Informatik
AG ihre führende Position bei Dokumentenmanagement und
Archivierung auf der IBM Rechnerplattform System i weiter
ausgebaut. Als Neukunden konnte Solitas die deutschen Firmen BRECO,
EGETÜRK, Gemmel, Hoberg & Driesch sowie Möbel
Hubacher gewinnen. In der Schweiz haben sich AVESCO und Carlo
Steger für InfoStore entschieden. Neue Anwender in
Österreich, die das Solitas-Produkt implementieren, sind
Gebrüder Haider, Stadlbauer und Nägelebau. In Frankreich
zählt jetzt JPM zu den Solitas-Kunden.

Die neuen Kunden wurden vom SoftM Konzern selbst sowie den
Solitas-Vertriebspartnern ACMI, Ametras BDS, Command, F+L, FIVE,
ITEC, menten und Oboe gewonnen.

Solitas adressiert heute als Partner der d.velop AG auch den
Markt für Dokumentenmanagement und Archivierung auf den
Plattformen Windows und Linux. Neukunden für d.3 in der
Schweiz sind Fässler & Partner sowie SVTI –
Schweizerischer Verein für technische Inspektionen.

Kommentar von Solitas-Geschäftsführer Roland
Böhme: „Wir führen unsere
InfoStore-Vertriebserfolge zum einen auf die engagierte Arbeit
unserer Partner zurück, zum anderen auf die konsequente
Weiterentwicklung der Software. Neben neuen Features wie
E-Mail-Archivierung, Volltext-Recherche und digitale Signatur
überzeugt InfoStore durch hervorragende Usability. Dazu
zählt die nahtlose Integration in ERP- und Office-Programme
ebenso wie die einfach und sicher zu bedienende
Oberfläche.“

Die Solitas Informatik AG mit Sitz in Buchs, Schweiz, ist ein
auf die Themen elektronische Archivierung und Dokumentenmanagement
spezialisierter Softwareanbieter. Das 1992 gegründete
Unternehmen ist mit dem System InfoStore DMS for iSeries
Marktführer für Dokumentenmanagement auf der IBM
Serverplattform System i bzw. iSeries im deutschsprachigen Raum.
InfoStore wird von über 900 Unternehmen eingesetzt. Für
die Serverplattformen Windows und Linux bietet die Solitas AG als
Partner der d.velop AG das System d.3 an. Die Solitas AG ist eine
100%-ige Tochter der SoftM Software und Beratung AG, München,
eines führenden Anbieters von IT-Komplettlösungen
für den Mittelstand mit 450 Mitarbeitern an 18 Standorten in
Deutschland, Österreich, der Schweiz, Frankreich, Polen und
Tschechien.

Weitere Informationen: www.softm.com www.solitas.com