Seite wählen

Essen, 04. Juni 2009-Die Hans Soldan GmbH
gehört bundesweit zu den 50 Unternehmen mit einer exzellenten
kundenorientierten Unternehmensführung und herausragenden
Kundenbeziehungen. Dafür ist Soldan als Deutschlands
Kundenchampion 2009 ausgezeichnet worden. Der vom
Unternehmermagazin ‚impulse‘ zusammen mit der Deutschen
Gesellschaft für Qualität e.V. (DGQ) und der forum!
Marktforschung GmbH inszenierte Wettbewerb „Deutschlands
Kundenchampions 2009“ hat sich zum Ziel gesetzt, ein Benchmarking
für die Qualität von Customer Relationship Management
(CRM) zu etablieren und vorbildliches Kundenbeziehungsmanagement
auszuzeichnen.

„Nicht nur in der gegenwärtigen Krise ist eine
vertrauensvolle Beziehung zu den Kunden enorm wichtig. Zufriedene
und treue Kunden machen zu jeder Zeit den entscheidenden
Unterschied im harten Wettbewerb aus. Die Auszeichnung
„Deutschlands Kundenchampion 2009“ ist daher eine schöne
Bestätigung für unser seit mehr als 100 Jahren gelebtes
Unternehmens-Motto „Dienste für Anwälte“, gleichzeitig
aber auch Ansporn, in unseren Anstrengungen um eine noch bessere
Kundenorientierung nicht nachzulassen“, freut sich René
Dreske, Geschäftsführer der Hans Soldan GmbH, über
die Auszeichnung.

Unternehmensinfo
Soldan ist seit 100 Jahren ein verlässlicher und fairer
Partner von Rechtsanwälten und Notaren. Dabei prägen hohe
Fachkompetenz, fundierte Branchenkenntnisse und gemeinnütziges
Engagement die Arbeit des Unternehmens. Das Leistungsspektrum der
Soldan GmbH umfasst ein konsequent auf die Bedürfnisse von
Kanzleien ausgerichtetes Sortiment zu dem Büro- und
Kanzleibedarf, Büroeinrichtung und –technik,
Kanzlei-Drucksachen, Beratung und Schulung, juristische
Fachliteratur, Rechtsdatenbanken, News und Services sowie Forschung
und Förderung gehören.

Seit dem Gründungsjahr 1908 hat Soldan stets den Erfolg und
das Wohlergehen des Berufs der Rechtsanwälte im Auge gehabt.
In den vergangenen Jahren hat sich die Hans Soldan Stiftung durch
die Gewährung von Fördergeldern an universitäre
Einrichtungen und Institutionen der Anwaltschaft in Höhe von
rund 14 Mio. Euro für die praxisorientierte Juristenausbildung
sowie die Ausbildung der Kanzlei-Mitarbeiter stark gemacht.

Das gemeinnützige und unabhängige Soldan Institut
für Anwaltmanagement e. V. sieht seine Aufgabe darin, die
Strukturentwicklung der Anwaltschaft und der sich hieraus
ergebenden Bedingungen für ein erfolgreiches und
zukunftsorientiertes Management von Anwaltskanzleien zu erforschen.
Die Ergebnisse werden regelmäßig in einer eigenen
Schriftenreihe veröffentlicht.

Mehr im Internet unter:www.soldan.de