Seite wählen

Ettlingen, 10. Dezember 2008 – Passend zur
ProSweets 2009 adressiert der IT-Anbieter cormeta ag neue
Zielgruppen: Ab sofort gibt es neben Foodsprint, der auf SAP
Business All-in-One basierenden Branchensoftware für
Lebensmittelhersteller, ähnliche, voreingestellte
Softwarepakete für Großhändler von
Süßwaren und Lieferanten von Rohmaterialien. Sie
umfassen branchentypische Voreinstellungen, Systeminstallation,
Implementierung und Schulung. Live zu erleben ist Foodsprint am
Stand der cormeta in Halle 10.1, G 050. Foodsprint ist heute schon
bei namhaften Unternehmen der Süßwarenindustrie
implementiert. Entscheidend für die Hersteller ist die
integrierte Bearbeitung von Geschäftsprozessen, insbesondere
innerhalb der komplexer werdenden Supply Chain und in der
Planung.

Mit den neuen Angeboten deckt cormeta nun die komplette
Süßwarenkette ab: Rohmaterialhandel, Produktion und
Großhandel der Fertigprodukte. Ein Vorteil ist die
standardisierte Kommunikation zwischen den einzelnen Beteiligten
der Kette. Auf Grund ihrer langjährigen Erfahrungen im
Nahrungsmittel- und Großhandelsbereich verfügt die
cormeta über fundiertes Know-how, um auch an den
„Schnittstellen“ zwischen Handel und Produktion
leistungsfähige Lösungen zu entwickeln. Durch die
elektronische Einbindung in die Logistikkette profitieren die
Beteiligten unter anderem von aktuellen Informationen,
verbindlichen Lieferzusagen, kürzeren Lieferzeiten und
übersichtlichen Abrechnungskonditionen.

cormeta auf der ProSweets – Zuliefermesse für die
Süßwarenwirtschaft – vom 1. bis 4. Februar 2009 in
Köln (Halle 10.1, Stand G050)

Hintergrund:

Als SAP Channel Partner bietet die cormeta ag eigen entwickelte
und in der Praxis erprobte SAP Business All-in-One-Lösungen
für den technischen (Groß-)Handel, Kfz-Teile- und
Reifenhandel (TRADEsprint), die Nahrungsmittelindustrie
(FOODsprint), die pharmazeutische Industrie (PHARMAsprint), die
Kosmetikindustrie/-handel (BEAUTYsprint), die Textilwirtschaft
(FASHIONsprint) sowie die Versorgungswirtschaft (VUsprint basierend
auf SAP Utilities) an. Die cormeta ag – ISO 9001 zertifiziert – ist
mit ihren integrierten Lösungen, innovativen Produkten und
umfangreichen Serviceangeboten seit mehr als zehn Jahren auf
mittelständische Kunden spezialisiert.

Daneben stehen für SAP-Anwender die Add-Ons CREFOsprint,
KVsprint, ABSsprint, CGsprint und TRIMAHNsprint für ein
integriertes Debitorenmanagement zur Verfügung. Die Module
unterstützen die Qualifizierung von Debitoren, das Management
von Kreditversicherungen, die Abwicklung von Inkassoverfahren, die
Verwaltung verkaufter Forderungen sowie das gerichtliche
Mahnverfahren.

Die cormeta ag ist ein Unternehmen der command Gruppe mit Sitz
in Ettlingen. cormeta beschäftigt am Hauptsitz und in den
Niederlassungen Berlin und Hamburg 103 Mitarbeiter. Im
Geschäftsjahr 07/08 (Ende 30.04.2008) konnte die cormeta einen
Umsatz von 18,4 Millionen Euro erzielen.

Weitere Informaitonen unter:www.cormeta.de