Seite wählen

Das Darmstädter Softwarehaus erwartet durch
die Präsenz in dem südamerikanischen Land einen
Umsatzbeitrag von 20 bis 30 Millionen US-Dollar im kommenden Jahr.
Vorausgegangen war ein Rechtsstreit mit dem brasilianischen
Vertriebspartner Consist, der gegen die Kündigung der
Vertriebsvereinbarung seitens der Deutschen geklagt hatte. Ein
US-Bezirksgericht bestätigte nun, dass diese
rechtmäßig war. Damit ist der Weg frei für einen
direkten Einstieg in den brasilianischen Markt. Weil in diesem
Zusammenhang keine weiteren außerordentlichen Kosten
entständen, hob die Software AG ihr Ebit-Margenziel für
2008 auf 23 bis 24 Prozent an. Bei stabilen Wechselkursen soll der
Konzernumsatz im nächsten Jahr zwischen 22 und 25 Prozent
wachsen.

Viele brasilianische Unternehmen setzen auf Großrechner
zugeschnittene Kernprodukte der Software AG ein, darunter vor allem
die Datenbank Adabas und die Programmiersprache Natural. Neben den
Integrations- und SOA-Produkten, die die Software AG mit dem Zukauf
von Webmethods verstärkte, bilden die traditionellen Systeme
für das Datenmanagement weiterhin ein wichtiges Standbein im
Portfolio des zweitgrößten deutschen
Softwareherstellers.

Vorstandschef Karl-Heinz sieht im Aufbau eines Direktvertriebs
in Brasilien einen bedeutenden Schritt auf dem Weg der Software AG,
bis 2011 eine Milliarde Dollar Jahresumsatz zu erwirtschaften. Der
Manager geht inzwischen davon aus, dieses Ziel möglicherweise
schon früher zu erreichen. Nach erfolgreichen Markteintritten
in Mittelamerika, Japan und dem mittleren Osten unterstütze
die brasilianische Niederlassung die weitere geografische Expansion
des Unternehmens.

Brasilien gilt als der größte IT-Markt
Lateinamerikas. Nach Angaben der Software AG legte das
Geschäft mit Mainframes in dem Land seit 2003 jährlich um
27 Prozent zu. Gemessen in Dollar sei Brasilien damit weltweit der
fünftgrößte Großrechnermarkt.

Mehr zum Thema SOA und Software AG finden Sie auch im
SOA-Expertenrat der COMPUTERWOCHE.

Quelle:www.computerwoche.de/nachrichten/1850910/?NLC-Newsletter&nlid=1850910%20Nachrichten%20mittags