Seite wählen

SoftM auf der SYSTEMS 2007: Halle B2, Stand
318

München, 22. Oktober 2007 – Die SoftM
Systemintegration GmbH hat am Stammsitz in München ein neues
„Innovation Center“ eröffnet. Für Tests,
Simulationen und Evaluationen steht eine neue
Infrastruktur-Plattform zur Verfügung, auf der Kunden,
Interessenten und Partner im Vorfeld von Investitionen in ihre IT
die geplanten System-Szenarien in verschiedenen Varianten testen
und evaluieren können.

Ob es um die Installation eines ERP-Systems, den Roll-out einer
Groupware-Anwendung oder eine unternehmensweite Storage-Lösung
geht – das neue SoftM Innovation Center (SIC) bietet
dafür eine umfassende Test-Umgebung. Neben Systemen der
IBM-Produktreihen System i, x und p stehen unterschiedliche
Softwareplattformen zur Verfügung. Storage- und
Bandspeichersysteme ergänzen die Systemausstattung.

„Lösungsorientierter Partner“
Der Betreiber des SIC, die Konzerntochter SoftM Systemintegration
GmbH, ist im SoftM Konzern für Themen rund um die
IT-Infrastruktur – Hardware, systemnahe Software und
Lösungen auf DMS- oder Groupware-Basis – zuständig.
Siegmar Vojer, Geschäftsführer der SoftM
Systemintegration, betont: „Mit dem neuen Equipment sind wir
in der Lage, eine Vielzahl von Hard- und Software-Kombinationen
sowie Lösungs-Szenarien flexibel darzustellen, um IT
Infrastruktur-Lösungen optimal abgestimmt auf die
Kundenanforderungen auszuwählen. Mit dem SIC unterstreichen
wir unsere Positionierung als lösungsorientierter Partner
für unsere Kunden.“

Ein typischer Fall für den Einsatz des neuen SIC ist die
Pre-Sales-Situation, zum Beispiel bei Speicherlösungen, Umbau
von Hardwaresystemen, Plattformwechsel, Migrationen, Test von
Backup-Konfigurationen, Auswahl einer ERP- oder DMS-Lösung. Im
SIC kann das Zusammenspiel von Plattformen, das Verhalten eines
Gesamtsystems oder die Übernahme von Datenbeständen
fachgerecht bewertet werden.

„Durch diese Möglichkeiten sind wir in der Lage,
Entscheidungsgrundlagen für IT-Investitionen zur
Verfügung zu stellen und bieten so den Unternehmen ein hohes
Maß an Planungssicherheit“, erklärt Siegmar
Vojer.

Die SoftM Software und Beratung AG ist ein führender
Anbieter von IT-Komplettlösungen für den Mittelstand.
SoftM ist in drei Geschäftsbereichen tätig: Der Bereich
ERP umfasst Entwicklung, Vertrieb und Implementierung integrierter
betriebs-wirtschaftlicher Standardsoftware für
mittelständische Industrie- und Handelsunternehmen; der
Bereich Finance umfasst Entwicklung, Vertrieb und Implementierung
von Rechnungswesensoftware für Finanz- und Anlagenbuchhaltung
sowie Controlling; das Angebotsportfolio im Bereich
Systemintegration umfasst Produkte und Dienstleistungen rund um die
IT-Infrastruktur. 1973 gegründet, betreut SoftM heute
über 4.000 Kunden mit 430 Mitarbeitern an 19 Standorten in
Deutschland, Österreich, der Schweiz, Frankreich, Polen und
Tschechien.

Weitere Informationen:www.softm.com