Seite wählen

SoftM startet erfolgreich ins Jahr
2002:

  • 18 Prozent Umsatzsteigerung im ersten Quartal 2002 auf 15,1
    Mio. Euro (Vj. 12,8 Mio. Euro)
  • Operatives Ergebnis (EBITDA) verbessert sich um 200 Prozent auf
    1,5 Mio. Euro (Vj. 0,5 Mio. Euro)
  • Ergebnis vor Steuern (EBT) verbessert sich im ersten Quartal
    2002 um 0,5 Mio. Euro auf 0,1 Mio. Euro (Vj. -0,4 Mio. Euro)

München, 14. Mai 2002 – Die SoftM Software und Beratung
AG, München, hat das Geschäftsjahr 2002 trotz
angespannter konjunktureller Lage erfolgreich begonnen und konnte
im ersten Quartal den Umsatz um 18 Prozent auf 15,1 Mio. Euro (Vj.
12,8 Mio. Euro) steigern.

Erfreulich verlief die Entwicklung in den beiden
Geschäftsfeldern Standardsoftware und Beratung: mit einem
Umsatz von 10,0 Mio. Euro (Software: 3,7 Mio. Euro; Beratung: 6,3
Mio. Euro) in den beiden Bereichen konnte der entsprechende
Vorjahreswert (7,2 Mio. Euro) um 39 Prozent übertroffen
werden. Im Geschäftsfeld Hardware konnte ein Umsatz von 5,1
Mio. Euro (Vj. 5,6 Mio. Euro) realisiert werden.

Das operative Ergebnis (EBITDA) hat sich im ersten Quartal 2002
um 200 Prozent auf 1,5 Mio. Euro (Vj. 0,5 Mio. Euro) verbessert.
Das Ergebnis vor Steuern (EBT) ist mit 0,1 Mio. Euro (Vj. -0,4 Mio.
Euro) um 0,5 Mio. Euro höher als im entsprechenden
Vorjahreszeitraum ausgefallen.

Für das Gesamtjahr erwartet das Unternehmen weiterhin eine
Umsatzsteigerung um rund 17 Prozent auf 72 Mio. Euro (Vj. 61,6 Mio.
Euro) und eine Verbesserung des EBT um 85 Prozent auf 2,4 Mio. Euro
(Vj. 1,3 Mio. Euro).

Um die Kompetenz in den Branchen Lebensmittel, Chemie, Pharma
und Kosmetik weiter zu stärken, beteiligt sich SoftM mit 26
Prozent an der KEK Anwendungssysteme GmbH. Damit wird die bereits
bestehende erfolgreiche Vertriebspartnerschaft der beiden
Unternehmen abgesichert. KEK verfügt über
langjährige Erfahrungen in den SoftM Zielbranchen und bringt
dieses Know-how in die Partnerschaft ein.

Den vollständigen Bericht für das 1. Quartal 2002
finden Sie ab 23.05.2002 im Internet unter: www.softm.com

Die SoftM Software und AG, München, ist ein führender
Anbieter von geschäftskritischen Anwendungen für
mittelständische Unternehmen. Ergänzend zur
ERP-Standardsoftware SoftM Suite, einer integrierten Lösung
für Financials, Human Resources, e-Business, Supply Chain
Management, Customer Relationship Management and Business
Intelligence, bietet SoftM seinen Kunden umfassende
Beratungsleistungen. Komplettiert wird das Leistungsangebot durch
das Geschäftsfeld Hardware. Mit 3400 Kunden ist SoftM
Marktführer bei Anwendungssoftware auf der Plattform IBM
iSeries (früher AS/400) im deutschsprachigen Raum. 17
Standorte in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Frankreich
und Tschechien gewährleisten dabei die nötige
räumliche Nähe.

Weitere Informationen erhalten Sie unter:www.softm.com