Seite wählen

Hannover, 06.02.2009 – Auf der CeBIT
2009 wird erstmals das neue Release 4.5 der ERPII-Software SoftM
Semiramis gezeigt, das zahlreiche Neuerungen auf der ganzen
Bandbreite der Anwendungen bietet. Angefangen von Erweiterungen der
Benutzeroberfläche über eine polnische Landesversion,
Neuerungen in Disposition und Kalkulation bis zu mobilen Prozessen
in der Logistik und neuer Auftragsschnellerfassung. SoftM und die
Semiramis-Partner Polynorm, SteinhilberSchwehr, SWING und update
Solutions präsentieren darüber hinaus neue
Branchenlösungen und Add-ons auf Basis von Semiramis.
Weiterhin ist auf dem Semiramis-Stand die SeReS Unit der
Universität Innsbruck vertreten, die Universitäten,
Hochschulen und anderen Bildungsinstitutionen den Einsatz von
Semiramis in Forschung und Lehre vermittelt.

Mit ihrem schnell wachsenden Funktionsumfang und der
Verfügbarkeit von immer mehr „Semiramis
inside“-Partnerlösungen hat sich die ERPII-Software
SoftM Semiramis zur führenden Business-Software für
innovative mittelständische Unternehmen entwickelt. So ist die
Software aufgrund ihrer modernen Architektur für die
webbasierte Kommunikation mit beliebigen Endgeräten
prädestiniert und bietet jetzt eine neue integrierte
Lösung für die mobile Kommunikation. Damit werden
Prozesse wie Wareneingang, Kommissionierung, Lagerauftrag und
Inventur auf mobilen Endgeräten unterstützt. Neu im
Bereich der Disposition sind in Release 4.5 Ergänzungen zum
Net-Change-Verfahren (Veränderungsplanung), so dass sich jetzt
bei einem Dispositionslauf alle seit der letzten
Datenübertragung geänderten Stamm- und Bewegungsdaten in
die Planung übertragen lassen. Mit der neuen auftragsbezogenen
Kalkulation wird eine umfassende Nachkalkulation
ermöglicht.
Für die schnelle Erfassung von Aufträgen, sei es für
die Massenerfassung von Aufträgen oder auch beim Barverkauf,
wurde in SoftM Semiramis 4.5 der neue
„Vertriebsschnellerfassungsbeleg“ eingeführt.
Damit kann auf einfache und schnelle Art „Kunde“,
„Artikel“ und „Menge“ erfasst werden. Auch
die Internationalisierung der Software wurde weiter vorangetrieben.
So steht mit Semiramis 4.5 jetzt auch eine polnische Landesversion
zur Verfügung, die neben der Sprache die erforderlichen
landesspezifischen Funktionen wie unter anderem die in Polen
übliche „Faktura Korekta“ (korrigierte Rechnung)
bietet.

Semiramis inside – Branchenlösungen und
Add-ons

Die moderne Softwaretechnologie von SoftM Semiramis bietet ein
ideales Fundament für branchenspezifische Lösungen und
Add-ons. Semiramis hat sich zu einer der führenden
ERP-Plattformen entwickelt, die von Systemhäusern und
Softwareentwicklern als Lösungsbasis für ihre
spezifischen Zielmärkte genutzt wird. Ein breites Spektrum
dieser „Semiramis inside“-Lösungen ist auf dem
Semiramis-Stand auf der CeBIT 2009 an zahlreichen Demopunkten von
SoftM und Semiramis-Partnern zu sehen.

SoftM: Neue Branchenfunktionen
SoftM präsentiert auf der CeBIT das umfassende Portfolio eines
IT-Lösungspartners für den Mittelstand mit
ausgeprägter Branchen- und Prozesskompetenz. Der Branchenfokus
richtet sich insbesondere auf den Handel, die Metall- und
Elektrobranche sowie die Prozessindustrie. SoftM bietet eine Reihe
neuer Funktionalitäten für diese Zielbranchen an. Dazu
zählen beispielsweise Anwendungen für Anrufplan und
Ordersätze, die den aktiven Verkaufsprozess unterstützen.
Neu ist weiterhin die Funktionalität für das
Lademittelmanagement, mit der sich unter anderem Umverpackungen und
Ladungsträger/Lademittel managen lassen. Die neue Lösung
für das Vertragsmanagement bietet umfassende
Funktionalität zur Verwaltung und Abrechnung
unterschiedlichster Verträge und Vereinbarungen wie z.B.
Provisions-, Bonusvereinbarungen, Miet- und Leihverträge. Ein
weiteres Highlight der SoftM-Präsentation bildet die
„Semiramis inside“-Lösung für Service- und
Instandhaltung, die auch über integrierte Funktionen für
Projektmanagement und Projektzeiterfassung verfügt. ?www.softm.com

Polynorm: Integrierte Touchscreen-Kassenlösung
Der Semiramis-Partner Polynorm Software präsentiert auf der
CeBIT die in Semiramis integrierte Kassenlösung onetouchPOS.
Damit kann der Anwender mit einem einzigen Tastendruck einen
Verkaufsauftrag inklusive Zahlung komplett abzuwickeln. onetouchPOS
wird heute schon international von Einzelhändlern der
unterschiedlichsten Branchen eingesetzt. Die
Firmengrößen variieren von einem Shop mit mehreren
Kassen bis zu großen filialorganisierten Retailern.
onetouchPOS wird auf der CeBIT live mit integriertem RFID-Scanner
gezeigt. Weiterhin präsentiert Polynorm einen Onlineshop
für Semiramis, der unter anderem einen integrierten
Onlinekatalog mit flexibler Sortimentsstruktur und
Kundensortimenten bietet. Weiterhin enthalten sind eine
Shopstart-Seite mit Aktionen, Neuheiten und Schnäppchen, eine
Produktsuche mit Vorsortierung und Filterung sowie ein
Produktmanager für den Import und Export verschiedenster
Daten-Formate. www.polynorm.ch

SteinhilberSchwer: StS.supply – Semiramis
inside

Mit „StS.supply – Semiramis inside“ bietet der
Semiramis-Partner SteinhilberSchwehr eine Branchenlösung
für die gesamte Zulieferindustrie und damit auch für das
wichtige Marktsegment Automotive. Semiramis wurde als Basis
für das Branchenpaket ausgewählt, um die zunehmenden
Anforderungen im kollaborativen Bereich, d.h. in der engen
Verknüpfung aller logistischen Prozesse mit Kunden und
Lieferanten, optimal lösen zu können. Durch seine
Webfähigkeit („www.inside“) verfügt das
ERPII-System über alle notwendigen Voraussetzungen.
„StS.supply – Semiramis inside“ bietet zahlreiche
Zusatzfunktionalitäten, die bei Zulieferern von zentraler
Bedeutung sind wie unter anderem für Elektronische
Datenübertragung (EDI), Einbindung von Portalen, Lieferabrufe
und Feinabrufe mit Fortschrittszahlen, produktionssynchrone Abrufe
(JIS), Gutschriftverfahren, Lademittel-Verwaltung,
Warenanhänger-Steuerung, Vendor Managed Inventory (VMI),
KANBAN- und Logistikcenter-Abwicklung (LLZ) und Einbindung von
externen Dienstleistern (EDL). www.steinhilberschwehr.de

SWING und update: VlexPlus – Semiramis inside
Mit ihrer gemeinsam entwickelten Lösung „VlexPlus –
Semiramis inside“ speziell für mittelständische
Variantenfertiger wollen die Semiramis-Partner SWING Consulting und
update Solutions vor allem Hersteller von Schließsystemen,
Türen, Toren, Rollläden und Möbeln aller Art
ansprechen. In die hochmoderne, JAVA- und webbasierte
ERP-Lösung auf Basis von Semiramis 4.4 haben Swing und update
Solutions insgesamt 30 Jahre Erfahrung mit komplexer, stark
kundenorientierter Variantenfertigung im Mittelstand eingebracht.
Die ausgeklügelten Artikel- und Modelllogiken sorgen
dafür, dass Produzenten mit einem Minimum an Daten effizienter
und kundenorientierter arbeiten können. www.vlexplus.com

SeReS Unit: ERPII für Hochschulen
Über ihre Angebote zur Förderung von Forschung,
Hochschullehre, Providing, Netzwerkbildung und Know-how-Transfer in
Verbindung mit dem ERPII-System Semiramis informiert auf der CeBIT
die Semiramis Research and Service Unit (SeReS Unit) an der
Universität Innsbruck. Bildungsinstitutionen können
über die SeReS Unit die ERPII-Software wahlweise mit eigener
Installation bzw. als ASP-Lösung zu Lehr- und
Forschungszwecken einsetzen. Dabei wird auf die speziellen
Ansprüche der Bildungseinrichtungen (Support, Didaktik,
e-Learning, Verfügbarkeit) eingegangen. www.seres-unit.com

Über Semiramis
Semiramis ist eine komplett in Java entwickelte, internetbasierte
ERP-Software, die speziell für die Anforderungen
mittelständischer Unternehmen konzipiert ist. Das Produkt
befindet sich seit ca. vier Jahren auf dem Markt und wird von
über 300 Unternehmen eingesetzt. Semiramis hat verschiedene
Auszeichnungen erhalten, insbesondere für hervorragende
Ergonomie. Diese wurde u.a. in einem umfangreichen Usability-Test,
den die Uni Innsbruck mit der Software durchgeführt hat,
eindrucksvoll unter Beweis gestellt.
Semiramis wird über ein Netzwerk von 25
Implementierungspartnern vertrieben. Entwicklung, Vermarktung und
Partnerbetreuung liegen in den Händen der SoftM Semiramis GmbH
& Co. KG mit Sitz in Hannover. Das Unternehmen ist eine
100%-ige Tochter der SoftM Software und Beratung AG, eines
führenden Anbieters von IT-Komplettlösungen für den
Mittelstand. 1973 gegründet, betreut SoftM heute über
4.000 Kunden mit 400 Mitarbeitern an 17 Standorten in Deutschland,
Österreich, der Schweiz, Frankreich, Polen und Tschechien.
Mehrheitsaktionär der SoftM Software und Beratung AG ist seit
November 2008 die Comarch S.A., Krakau, eines der führenden
polnischen IT-Unternehmen. SoftM ist ein eigenständiges
Unternehmen innerhalb der Comarch Gruppe.

Diese Pressemitteilung ist auch unter :www.semiramis.com sowie unter www.softm.com abrufbar.