Seite wählen

München, 23. Oktober 2001 – Die
niederländische SNT-Gruppe, einer der führenden
europäischen Oustsourcing Dienstleister für Customer
Care, hat sich für die eCRM-Technologie von Point entschieden.
Der Auftrag, der einen Umfang von mehreren Millionen hat, wurde
nach ausführlicher Evaluierung von mehr als 20 Anbietern an
Point vergeben. Wie Leon van Andrichem, Europäischer ICT
Direktor, SNT, erläutert, waren die
Integrationsfähigkeiten von Point, die Anwenderfreundlichkeit
und die flexible, offene Architektur ausschlaggebend. „Wir wollten
eine Lösung, die unsere Anforderungen voll erfüllt,
gleichzeitig aber mit uns wächst – in neue
Geschäftsfelder, neue Regionen und neue, erfolgreiche Wege der
Kundenkommunikation.

Zu den Dienstleistungen von SNT gehören Callcenter,
e-Commerce, Erreichbarkeitsstudien, Sales- und Marketing-Support.
Eine Expansion erfolgt in den Bereichen Inhouse Contact Center,
Inbound-Dienstleistungen, Konferenz-Dienstleistungen,
CRM-Erfolgsmessung, -Beratung und -Training. SNT setzt bei der
Expansion auf Investitionssicherheit: „Point hat in den
Märkten, in denen wir agieren, einen exzellenten Ruf und ist
als einer der führenden eCRM-Anbieter der ideale Partner, um
unsere ehrgeizigen Ziele zu erreichen. Mitentscheidend war die
vollständige Web- bzw. Internetfähigkeit der
Lösung.

Nur so lässt sich der Schritt von einer rein auf
Transaktionen fixierten Geschäftsbeziehung zu einer
umfassenden Kundenbeziehung mit stetiger Wertschöpfung
vollziehen.“
Dieter Schneider, CEO Point, sieht in der Auslagerung von
CRM-Dienstleistungen einen weltweiten Trend: „Deshalb sind
insbesondere multinationale Spezialisten wie SNT immer stärker
gefragt. Point bietet dieser neuen Generation von Dienstleistern
die CRM-Plattform, die sie brauchen, um für ihre Kunden
erfolgreich tätig zu sein.“

Anmerkung an die Redaktion:
SNT implementiert in seinen Contact Centern CRM Projekte für
Kunden; SNT stellt Telefon, e-Mail, Fax und
Browsing-Kapazitäten zur Verfügung. Über Data Mining
wird aus den Kontakten Management-Information gewonnen, die die
Marketingstrategie der Unternehmen bereichert und den Aufbau
langfristige Kundenbeziehungen ermöglicht. Rund 15.000
SNT-Mitarbeiter in den Niederlanden, Deutschland, Belgien,
Frankreich, Dänemark, Schweden, Norwegen und Finnland bieten
jährlich Dienstleistungen für Millionen von Kunden. Point
Informations Systeme, 1989 in München gegründet,
gehört zu den weltweit führenden Anbietern für eCRM.
Mehr als 100 Kunden in 36 Ländern setzen auf Point, um ihre
unternehmensspezifischen Kommunikationsprozesse zu optimieren.
Point unterstützt die erfolgreiche Umsetzung von innovativen
Strategien zur Kundengewinnung, Kundenbindung und für den
Kundenservice -und leistet somit einen wesentlichen Beitrag zum
gesamten Unternehmenserfolg. Neben der branchenübergreifend
angelegten CRM-Lösung e-point bietet Point mit e-point
Financial Services eine dedizierte Lösung für den
Finanzdienstleistungsmarkt. Beide Produkte basieren auf
mehrsprachiger Multi-Channel-CRM-Technologie (Internet, WAP,
traditionelle Clients) und konsolidieren vorhandene Frontend- und
Backend-Systeme, Absatzwege und Kundeninformationen in eine
vereinheitlichte Anzeige der Kundendaten.
Zum Kundenstamm zählen beispielsweise Banken und
Versicherungen wie die Allianz Gruppe, BHW Bank, Credit Suisse,
Quelle Versicherung, SEB Bank, Vereinte Krankenversicherung AG,
Volks-/Raiffeisenbanken und die WWK Versicherung, aber auch die
TK-Dienstleister Debitel, France Telecom, MobileOne, Virgin Mobile
oder das Einzelhandelsunternehmen Carrefour, der
Tiefkühlkostlieferant Eismann und die Schweizerischen
Bundesbahnen / SBB Cargo.

Weitere Informationen finden Sie unter www.pointinfo.com