London, 17.10.20-  Heute kündigt Slack die nächste Phase seiner Partnerschaft mit Salesforce an, einschließlich eines umfangreichen Updates der bestehenden Salesforce Sales Cloud Integration sowie einer brandneuen Integration mit der Service Cloud.

Mit den neuen, umfassenden Integrationen bleiben Teams in Slack noch leichter up-to-date über ihre Salesforce-Datensätze. Zudem gibt es neue Möglichkeiten der Zusammenarbeit mit Teammitgliedern in der gesamten Organisation. Das Update beinhaltet:

Suche und Vorschau: Durchsuchen und überprüfen Sie detaillierte Salesforce-Datensätze wie Konten, Angebote und Vorgänge, ohne Slack zu verlassen.
Automatisierte Benachrichtigungen: Vertriebs- und Servicemitarbeiter erhalten benutzerdefinierte Benachrichtigungen sofort in Slack, sodass sie ihre Arbeit nicht unterbrechen müssen, und sich nicht in ein separates Tool einloggen müssen.
Informationsaustausch zwischen den beiden Diensten: Teammitglieder können Datensätze aus Salesforce direkt an Slack senden und dabei direkt bestimmen, wo und mit wem sie Informationen austauschen möchten. So können beispielsweise Vertriebsmitarbeiter das gesamte Team problemlos über den Status eines Geschäfts informieren und Supportmitarbeiter können sich an Kollegen und Fachexperten wenden, um ein Kundenproblem zu lösen.

Gemeinsame Kunden können die kostenlose Integration sofort nutzen. Weitere Informationen finden Sie in Kürze in einem Blogbeitrag von Slack, den ich Ihnen auf Wunsch gerne zusenden werde.

 

 

Quelle:www.pressebox.de