Seite wählen

Dortmund/Hamburg, München – 28.
November 2001 – Chordiant Software, Anbieter einer Plattform
für intelligentes Kundeninteraktionsmanagement (ICIM), gewinnt
Signal Iduna als Kunden für seine leistungsfähige
Customer Relationship Management (CRM) Software. Damit setzt die
renommierte Versicherungsgruppe als erstes Unternehmen weltweit die
innovative JX Architektur von Chordiant für den Aufbau eines
umfassenden Kundenbeziehungsmanagements ein. Auf diese Weise will
Signal Iduna bewährte Geschäftsprozesse noch gezielter in
maßgeschneiderte Kundendienstleistungen umsetzen und durch
verbesserten Service den Geschäftserfolg langfristig sichern.
In der ersten Projektphase wird ein Service-Center an zwei
Standorten aufgebaut, um darüber in Ergänzung zu einer
eigenen leistungsstarken Außendienstorganisation den
über zehn Millionen Kunden eine bequeme und effiziente
Kommunikation mit Signal Iduna zu ermöglichen. Der
unternehmensweite Einsatz unter Anwendung weiterer
Kommunikationskanäle soll anschließend folgen.

„Überzeugt hat uns vor allem die Flexibilität
der CRM-Plattform der Chordiant Software,“ erläutert
Michael Petmecky, Vorstand Informationstechnologie der Signal Iduna
Gruppe. „Damit werden wir in die Lage versetzt, unsere
unternehmensspezifische Geschäftsprozesse in optimalen,
individualisierten Kundenservice abzubilden.“

Anspruchsvolle Auslese
Vor Vergabe des Großauftrages hatte Signal Iduna diverse
namhafte Softwareanbieter und Systemintegratoren am deutschen Markt
einer gezielten Analyse unterzogen. Nach einem dreimonatigen Proof
of Concept mit sehr engen Zeitvorgaben fiel die Entscheidung am
Ende für Chordiant. Die neue und flexible JX Architektur der
eCRM-Plattform ermöglicht es, bestehende Kundenservice- und
eBusiness-Systeme schnell anzupassen und nahtlos zu integrieren.
Darüber hinaus lassen sich alle Interaktionen mit einem Kunden
in Echtzeit unabhängig vom jeweiligen Kommunikationskanal
verwalten. Das Ergebnis sind individualisierte Interaktionen, die
auf den Erfahrungen der bisherigen Kundenbeziehung aufbauen.

„Dieser Auftrag ist sehr wichtig für uns. Unsere
intelligente JX Architektur beweist damit, dass sie die notwendige
Flexibilität und Leistungsfähigkeit für die
Umsetzung anspruchsvollster Anforderungen besitzt,“
resümiert Jürgen Neubauer, Geschäftsführer
Chordiant Deutschland. „Wir sind überzeugt, dass unsere
Lösung Signal Iduna dabei unterstützen wird, ihre
Präsenz am deutschen Markt noch weiter auszubauen.“

Die Unternehmen
Die Signal Iduna Gruppe, Dortmund/Hamburg, ist 1999 aus dem
Zusammenschluss der Dortmunder SIGNAL Versicherungen und der
Hamburger IDUNA NOVA Gruppe hervorgegangen. Das Unternehmen bietet
das gesamte Spektrum an Versicherungs- und Finanzdienstleistungen
für den privaten und gewerblichen Bedarf. Mit einer
Beitragseinnahme von rund 7,9 Milliarden Mark im Jahr 2000 nimmt
die Versicherungsgruppe Platz neun unter den deutschen
Erstversicherern ein. Die Vermögensanlagen der gesamten Gruppe
(Versicherungen und Finanzen) betragen konzernbereinigt fast 55
Milliarden Mark. Mit zirka 14.000 Innendienstmitarbeitern und
Außendienstpartnern betreut Signal Iduna über zehn
Millionen Kunden und ist mit über 80 Filialdirektionen und
acht Landesdirektionen bundesweit flächendeckend
vertreten.

Chordiant Software Inc. (CHRD), mit Sitz im kalifornischen
Cupertino, USA, entwickelt und vertreibt eine CRM Plattform
für intelligentes Kundeninteraktionsmanagement (ICIM). Die
Lösung integriert unternehmensweit bestehende Anwendungen und
Systeme mit eBusiness Services wie eMarketing, eService, eSelling
und eFulfillment. Die Chordiant ICIM Software eignet sich für
Unternehmen mit komplexen Geschäftsabläufen, die mit
Millionen von Kunden in Echtzeit und über unterschiedliche
Kanäle wie Email, Web, Telefon und mobile Geräte
gleichzeitig kommunizieren. Auf diese Weise können Consumer
Unternehmen die Zufriedenheit und Loyalität der Kunden
steigern, um in jeder Phase des Lebenszyklus die
Potenzialausschöpfung zu optimieren.

Die Chordiant Lösung stellt bereits bei einigen der
weltweit führenden Unternehmen im B2C-Markt wie BSkyB,
Barclaycard, Royal Bank of Scotland Group, Direct Line, General
Motors, Halifax Card Services, Lloyds TSB und MetLife ihre
Leistungsfähigkeit unter Beweis. Das Kampagnenmanagement-Tool
Marketing Director setzen so namhafte deutsche Kunden wie Advance
Bank und Deutsche Bank 24 ein. Chordiant Software unterhält
weitere Niederlassungen in München, Frankfurt, Chicago,
Dallas, New York, London und Amsterdam.