Seite wählen

San Mateo / Muenchen, 26. November 2001. Siebel
Systems (Nasdaq: SEBL), der weltweit fuehrende Anbieter von
eBusiness Applications, bringt Siebel 7 auf den Markt. Das siebte
Release der Siebel eBusiness Applications bietet bei niedriger
Total Cost of Ownership (TCO) eine umfangreiche Suite von
Standard-Anwendungen fuer Customer Relationship Management (CRM)
und Employee Relationship Management (ERM). Die neue Software zeigt
das Branchen- und Technologie-Know-how von Siebel Systems. Das
Unternehmen bietet mit Siebel 7 marktfuehrende Funktionalitaet fuer
Vertrieb, Marketing, Service, Partner Management und andere
kundenorientierte Geschaeftsprozesse. Dadurch ermoeglicht die
Software eine schnelle Implementierung, eine hohe Akzeptanz bei den
Endanwendern und einen schnellen Return on Investment.
„Unser vorrangiges Ziel ist es, den Erfolg unserer Kunden zu
sichern. Unsere Kunden haben in jedem Stadium an der Entwicklung
von Siebel 7 mitgewirkt. Ich bin stolz, dass wir auf dem Markt fuer
eBusiness Applications erneut Massstaebe gesetzt haben. Indem wir
die Customer Relationship Management und Employee Relationship
Management Loesungen mit der branchenweit hoechsten Qualitaet auf
den Markt bringen, staerken wir unsere marktfuehrende Position in
jeder dieser Produktkategorien“, erklaert Thomas M. Siebel,
Chairman und Chief Executive Officer, Siebel Systems. „Immer mehr
Unternehmen erkennen, dass sie ihre Strukturen und Ressourcen so
ausrichten muessen, dass sie neue Kunden gewinnen und alte
Kundenbeziehungen erhalten und ausbauen koennen. Ohne Zweifel wird
der CRM-Markt auch weiterhin wesentlich schneller wachsen als die
anderen Segmente des Marktes fuer eBusiness-Anwendungen.“
Siebel 7 ist in 20 branchenspezifischen Versionen erhaeltlich, die
den individuellen Anforderungen, Beduerfnissen und Prozessen der
jeweiligen Branche angepasst sind. Die Siebel Industry Applications
beziehen branchenspezifische Best Practices und umfangreiche
vorgefertigte Funktionalitaeten ein. Auf diese Weise verringern sie
die Notwendigkeit, die Software zusaetzlich anzupassen und
reduzieren die Total Cost of Ownership. Darueber hinaus sprechen
die bisherigen Erfolge der Siebel-Kunden und die grosse Bedeutung,
die Siebel Systems der Kundenzufriedenheit zumisst, dafuer, dass
alle Siebel-Kunden ihre Software erfolgreich implementieren und
aktualisieren koennen. Weltweit vertrauen mehr als 3.000
branchenfuehrende Unternehmen auf Siebel eBusiness Applications,
darunter: AXA, Chase Manhattan Bank, Deutsche Telekom, IBM, Johnson
& Johnson Services, Microsoft, Nike und Yahoo!. Laut aktueller,
unabhaengiger Umfragen erreichen Siebel-Kunden den Return on
Investment innerhalb von nur zehn Monaten nach der Implementierung
der Siebel eBusiness Applications.
„Um das Geschaeftsaufkommen im Bereich globaler Produkte und
Firmenkunden-Produkte zu erhoehen, haben wir eine eBusiness-Loesung
implementiert, die alle Kommunikationskanaele umfasst. Wir haben
Siebel eBusiness Applications eingefuehrt, um effektiver mit
unseren Kunden zusammenzuarbeiten. Darueber hinaus ermoeglicht uns
diese Loesung das Cross-Selling von Privatkunden- und
Investment-Service-Produkten an bereits bestehende Kunden“,
erklaert Dean Athanasia, Wholesale Bank, FleetBoston Financial.
„Wir haben uns an Siebel gewendet, da dieser Anbieter Marktfuehrer
ist und ueber ein vielfach bewaehrtes Branchen-Know-how im
Finanzdienstleistungssektor verfuegt. Die branchenspezifische,
direkt einsetzbare Funktionalitaet und die integrierten Best
Practices von Siebel eFinance und den Siebel Employee Relationship
Management-Anwendungen ermoeglichen kurze Implementierungszeiten
und einen schnellen ROI des Projekts. Die Siebel eBusiness
Applications entsprechen den besonderen Anforderungen der
zahlreichen User bei Fleet. Dies fuehrt zu einer hoeheren
Mitarbeiter- und Kundenzufriedenheit, zu besseren
Kundenbindungsraten und steigenden Gewinnen.“

Siebel Smart Web Architecture erhoeht Anwender-Akzeptanz und
verringert Total Cost of Ownership

Mit Siebel 7 setzt Siebel Systems Massstaebe fuer die
Technologiefuehrerschaft bei eBusiness-Anwendungen. Siebel 7 fuehrt
die Siebel Smart Web Architecture ein, die im Bereich eBusiness
Applications als erste und einzige Anwendung einen Grad an
Interaktivitaet bietet, wie er bisher nur von Desktop-Applikationen
bekannt war. Die Kunden bekommen das Beste aus beiden Welten: die
Kosteneinsparungen durch den schnellen Einsatz einer
installationsfreien Web-Anwendung und die umfangreiche, interaktive
und intuitive Benutzerfreundlichkeit, die es bisher nur bei
Desktop-Anwendungen gab. Mit der Siebel Smart Web Architecture
nutzen die Anwender ihnen bekannte Verfahren, beispielsweise
koennen sie ganze Spaltenabschnitte per Drag and Drop einfuegen, um
Reihenfolgen zu aendern oder einen Eintrag markieren und direkt
aendern. Dies war mit herkoemmlichen HTML-Web-Clients bisher nicht
moeglich.
Die neue Web-Architektur bietet Unternehmen betraechtliche
Vorteile. Die Siebel Smart Web Architecture reduziert im Vergleich
zu herkoemmlichen HTML-Clients die Anzahl der notwendigen Klicks
und Seiten-Aktualisierungen. Der Browser muss beispielsweise nicht
bei jeder Eingabe die Seite neu laden. Auf diese Weise reduziert
die Software den Datenverkehr zwischen Browser und Server. Dies
ermoeglicht dem Anwender eine interaktive Nutzungserfahrung und
fuehrt ausserdem zu einer besseren Netzwerk-Leistung. Damit faellt
es den Anwendern leicht, den Kontext ihrer Arbeit im Auge zu
behalten, so dass sie in Vetrieb, Marketing und Kundendienst zu
besseren Ergebnissen beitragen koennen.

Automatisiertes Upgrade minimiert die Kosten von
Release-Wechsels

Wie die sechs vorangegangenen Versionen der Siebel eBusiness
Applications bietet Siebel 7 den Kunden einen klaren und einfachen
Upgrade-Pfad einschliesslich einer automatisierten
Upgrade-Funktionalitaet. Dies reduziert die Implementierungszeit
und die Total Cost of Ownership. Im Gegensatz zu den meisten
anderen Anwendungen ermoeglicht es Siebel 7, einen automatisierten
Prozess zum Upgrade auf die neueste Version zu verwenden. Die
Software kombiniert und verbindet dabei die vorhandenen Anpassungen
mit den neuen Funktionalitaeten auf der weiterentwickelten
Plattform. Bis jetzt hat Siebel mehr als 90 Prozent der bereits
installierten Software-Loesungen innerhalb von zwoelf Monaten nach
dem jeweiligen Produkt-Release auf die aktuelle Version von Siebel
eBusiness Applications gebracht. Auf diese Weise sichern sich die
Kunden die Vorteile einer umfangreicheren Funktionalitaet und
sichern die frueheren Investitionen in Anpassung und
Integration.
Siebel 7 fuehrt die Tradition fort, einen automatisierten
Upgrade-Pfad zu liefern und bezieht dabei alle drei Dimensionen des
Upgrades ein: Plattform, Daten und kundenspezifische Anpassungen.
Die Smart Web Architecture Plattform ermoeglicht das automatische
Upgrade zur naechsten Version mit leicht zu bedienenden Wizards,
die Anpassungen uebernehmen. Bei deutlich geringeren
Implementierungs-Kosten bietet die Loesung eine vollstaendige
Anwendungsfunktionalitaet, umfangreiche Interaktivitaet sowie eine
hoehere Anwender-Produktivitaet. Der automatisierte
Daten-Upgrade-Prozess uebertraegt saemtliche Daten in das
erweiterte Datenmodell. Er verhindert dabei, dass Daten verloren
gehen oder beschaedigt werden. Siebel Systems hat den kompletten
Siebel 7 Upgrade-Prozess in vielen tausend Upgrades umfassend
getestet, mit dem Upgrade-Beta-Programm anhand von mehr als 20
Kunden-Konfigurationen ueberprueft und schliesslich seit September
2001 durch den internen Einsatz bei Siebel Systems bestaetigt.
„Bei Christie’s freuen wir uns, die Siebel 7
Zero-Footprint-Web-Anwendung allen unseren Anwendern zur Verfuegung
stellen zu koennen. Wir haben an der Upgrade-Phase des
Beta-Programms von Siebel Systems teilgenommen und dabei unsere
Datenbank und unsere individuellen Anpassungen in Siebel 7
uebernommen. Wir waren davon beeindruckt wie schnell, einfach und
stoerungsfrei das Anwendungs-Upgrade verlief und wie umfangreich
die Funktionalitaet und Interaktivitaet ist, die Siebel Systems
ueber die Web-Schnittstelle bietet. Auf Grund dieser Erfahrung
planen wir in Kuerze auch das Upgrade auf Siebel 7 im Vollbetrieb“,
erklaert Steve Russell, CIO bei Christie’s.

Unterstuetzung fuer Anwendungs-Netzwerke reduziert
Integrationskosten

Um die wichtigsten kundenorientierten Geschaeftsprozesse zu
unterstuetzen, genuegt es nicht, dass Unternehmen nur ihre
Front-Office- und Back-Office-Systeme integrieren. Darueber hinaus
muessen sie Hunderte von Anwendungen einbinden, beispielsweise
unterschiedliche Software-Pakete, hausintern erstellte Systeme,
branchenspezifische Nischenanwendungen und externe Anwendungen fuer
die Zusammenarbeit mit Partner-Systemen. Siebel 7 ist darauf
ausgelegt, in diesen heterogenen Umgebungen zu arbeiten und die
Total Cost of Ownership zu reduzieren, indem es die Integration
durch ein Anwendungs-Netzwerk unterstuetzt.
Ein Anwendungs-Netzwerk ermoeglicht es Unternehmen, ihre
IT-Loesungen ueber einen so genannten „Information Bus“ zu
buendeln. Dieser ist das Rueckgrat, das es gestattet inner- und
zwischenbetrieblich Daten zu synchronisieren und Geschaeftsprozesse
umzusetzen. Auf diese Weise ist es Unternehmen moeglich,
durchgaengige, kundenorientierte Geschaeftsprozesse zu
implementieren, die sich mit einer einheitlichen Geschaeftslogik
ueber mehrere Systeme erstrecken. Innerhalb eines
Anwendungs-Netzwerks verhaelt sich Siebel 7 kooperativ und laesst
Unternehmen viel Spielraum, Best-of-class-Loesungen zu
konfigurieren. Siebel 7 erfaehrt breite Unterstuetzung von
Drittanbietern. Mehr als 100 Anbieter haben bereits ihre Absicht
erklaert, ihre Loesungen fuer Siebel 7 zu zertifizieren.
Darueber hinaus ermoeglicht es Siebel 7, ein Anwendungsnetzwerk
schnell und erfolgreich zu implementieren. Die Software bietet
vorgefertigte Business Connectoren fuer Kundeninteraktionen, die
andere Anwendungspakete einschliessen, beispielsweise SAP, i2,
Oracle und PeopleSoft. Die den Connectoren zu Grunde liegenden
Technologien sind in Siebel 7 enthalten und koennen von Unternehmen
verwendet werden, um die vorgefertigten Schnittstellen fuer
Geschaeftsprozesse jederzeit zu erweitern. Diese Technologien
umfassen die Workflow Engine, Wizards fuer die Erstellung und
Anpassung von XML, einen Dispatch Service und
Transport-Adapter.
Ausserdem bietet Siebel 7 ein Portal-Framework, mit dem die
Software anderen Anwendungen als Portal dienen kann oder mit dem
die Siebel-Loesung ueber das Portal eines Drittanbieters erreicht
werden kann. Zusammen mit produktivitaetssteigernden Features wie
der Unterstuetzung von Single-Sign-On reduziert dies die Total Cost
of Ownership und steigert die Anwenderakzeptanz.

Unuebertroffene und umfassende
Anwendungsfunktionalitaet

Siebel 7 ist eine integrierte Suite aus 198 umfassenden,
Best-in-class-Anwendungen, die es ermoeglichen, Kunden-, Partner-
und Mitarbeiter-Beziehungen global zu verwalten. Siebel 7 bietet
Best-Practices im Customer, Partner und Employee Relationship
Management. Die Loesung ist fuer eine rasche out-of-the-box
Implementierung und schnellen Return on Investment entwickelt. Die
Anwendungen von Siebel 7 sind bereits uebersetzt und mit regionalen
Einstellungen konfiguriert. Auf diese Weise koennen Unternehmen die
Software schnell und zeitgleich in mehr als 20 Sprachen weltweit
einsetzen. Darueber hinaus umfasst Siebel 7 eine Reihe neuer
Produkte und Produkterweiterungen.

Siebel Sales 7
Siebel Sales, die marktfuehrende Software fuer die
Vertriebsautomatisierung, verfuegt ueber neue, wichtige
Vertriebs-Werkzeuge und -Funktionalitaeten. Die Siebel Sales 7
Produktlinie unterstuetzt Vertriebsorganisationen dabei, ihre
Umsaetze schnell, vorhersagbar und profitabel zu steigern, indem
sie die Aufmerksamkeit der Mitarbeiter zum geeigneten Zeitpunkt auf
die richtigen Vertriebsprojekte lenkt. Siebel Sales 7 bietet
zahlreiche Erweiterungen fuer die Umsatzplanung. Dazu gehoeren:
Forecasts zu Kunden und Kampagnen, zu Margen-, Kosten-, Upside- und
Worst-Case-Szenarien und die Unterstuetzung einer mehrstufigen
Planungs-Konsolidierung sowie Analysemoeglichkeiten ueber Prognosen
hinweg. Letzteres ermoeglicht es Matrix-Organisationen, die
gleichen Umsaetze nach Standorten, Branchen, Produkten und
Service-Angeboten differenziert zu betrachten.
Die Siebel Sales 7 Produktfamilie ist die einzige Loesung, die die
gesamte Bandbreite von Implementierungsszenarien abdeckt, die heute
in weltweit taetigen Unternehmen benoetigt werden. Die Software
unterstuetzt die Synchronisierung von mobilen Datenbanken und
Handheld-Geraeten sowie den drahtlosen oder sprachgesteuerten
Zugriff auf Siebel Sales 7-Daten und -Funktionen. Siebel Sales 7
unterstuetzt einen mobilen Web-Client, mit dem Vertriebsmitarbeiter
dieselbe Siebel Smart Web Architecture und Anwenderschnittstelle
offline nutzen koennen. Sie verwenden dazu einen Web-Browser auf
ihrem Laptop oder Handheld und koennen dann ihre lokale Datenbank
einfach mit der Server-Datenbank synchronisieren. Zusaetzlich zu
der bereits vorhandenen Unterstuetzung von Microsoft Pocket PC
umfasst das neue Release Siebel Handheld Support fuer die Palm OS
Plattform und Palm Produkte. Tausende von Kunden haben Siebel Sales
bereits implementiert und mit dieser Software einen messbaren
Return on Investment erzielt.

Siebel Marketing 7
Siebel Marketing, die fuehrende
Marketing-Automatisierungs-Software, bietet eine umfassende
Loesung, mit der Unternehmen personalisierte Marketing-Programme
planen, verwalten, ausfuehren und analysieren koennen. Um den
Kundenstamm zu segmentieren, verfuegt Siebel Marketing 7 ueber die
Flexibilitaet, Daten aus externen Datenquellen wie etwa NCR
Teradata Datenbanken oder bereits im Unternehmen vorhandenen
Systemen zu verwenden und zu integrieren. Die neue Version bietet
eine deutlich bessere Performance im Umgang mit sehr grossen
Datenquellen oder verschiedenen Datenquellen zur gleichen Zeit.
Siebel Marketing 7 liefert darueber hinaus tiefer gehende Analysen
der Kundendaten und Kampagnen-Performance. Dadurch ermoeglicht es
die Software, zielgerichtetere Kampagnen zu realisieren und einen
schnelleren Return on Investment zu erzielen. Mit diesem Release
fuehrt Siebel das neue Modul Siebel eEvents ein, eine
Komplettloesung fuer event-basiertes Marketing. Die Loesung umfasst
Planung und Budgetierung, Partner-, Lieferanten- und
Veranstaltungsort-Management, Registrierung, Vor-Ort-Management
sowie die Ergebnis-Analyse nach dem Event.
Siebel Marketing 7 ist auf allen Datenbank-Plattformen, in allen
Sprachen und fuer alle Betriebssysteme verfuegbar, die auch Siebel
eBusiness Applications unterstuetzen, einschliesslich AIX und
Solaris fuer den Anwendungs-Server. Auf diese Weise erhalten Kunden
vollstaendige Flexibilitaet bei der Implementierung sowie
Unterstuetzung ihrer weltweiten Geschaeftstaetigkeit.

Siebel Call Center 7
Siebel Call Center, die marktfuehrende
Call-Center-Automatisierungs-Loesung, ermoeglicht es Unternehmen,
ihre Service-Profitabilitaet zu steigern, indem sie Call Center in
zukunftsweisende Kontakt-Center umwandeln. Diese Kontakt-Center
managen, synchronisieren und koordinieren die Interaktionen mit den
Kunden ueber eine grosse Zahl von Kontakt-Kanaelen hinweg. Durch
die neue Siebel Smart Web Architecture erhaelt Siebel Call Center 7
eine Browser-basierte Anwendung. Diese Anwendung erfuellt die
Echtzeit-Anforderungen der Agenten und steigert deren
Produktivitaet, erfordert jedoch keine lokale Installation der
Software. Eine neue Multichannel-Kommunikations-Infrastruktur
liefert ein leistungsstarkes Geruest fuer die Kommunikation. Es
traegt dazu bei, die Gespraechsdauer zu reduzieren und ermoeglicht
einen personalisierten Kontakt zwischen Agenten und Kunden. Siebel
Universal Queuing ist Teil dieser Infrastruktur und ermoeglicht es
dem Agenten, einen Anruf an jeweils den Agenten weiterzuleiten, der
ueber die noetigen Kenntnisse verfuegt. Auf diese Weise laesst sich
die Kundenzufriedenheit steigern und die Effizienz erhoehen –
dadurch sinken die Kosten. Die neuen Tools zur
Effektivitaetssteigerung der Agenten umfassen das Kunden-Dashboard
sowie ein Search Center. Diese Features ermoeglichen einen
konsistenten Service, da den Agenten waehrend der gesamten
Interaktion die wichtigsten Kundeninformationen zur Verfuegung
stehen und sie gleichzeitig im System nach zusaetzlichen
Informationen suchen koennen. Die neuen Tools zur Steigerung der
Service-Effek