Seite wählen

Anträge auf Einführung von
Vergütungsregelungen und Verbuchung von
Mitarbeiteraktien-Bezugsrechten als Ausgaben wurden abgelehnt.

San Mateo / München, 16. Juni 2003-Siebel Systems, Inc.
(NASDAQ: SEBL hat die vorläufigen Ergebnisse der
Aktionärswahlen anlässlich der Jahreshauptversammlung
2003 des Unternehmens bekannt gegeben. Die Aktionäre stimmten
zugunsten der Unternehmensführung und bestätigten drei
Mitglieder des Vorstands im Amt, genehmigten den
Mitarbeiteraktien-Kaufplan 2003, bestellten KPMG LLP als
unabhängige Wirtschaftsprüfungsgesellschaft für 2003
und lehnten zwei nicht ver­bindliche Anträge von
Aktionärsgruppen ab.

„Mit ihren Entscheidungen haben die Aktionäre deutlich
gemacht, dass sie in ihrer Sicht dieser wichtigen Themen mit dem
Unternehmensmanagement und dem Vorstand auf ein und derselben Linie
liegen“, kommentierte Kenneth Goldman, Senior Vice President,
Finance and Administration und Chief Financial Officer, Siebel
Systems.

Antrag 1
Direktorenwahl: Die Aktionäre von Siebel Systems
bestätigten drei Mitglieder, deren drei­jährige
Amtszeit in diesem Jahr abläuft: Mitbegründerin Patricia
House (48), die seit dem Beginn im Juli 1993 für Siebel
tätig ist und seit Januar 2001 als Vice Chairman arbeitet;
Eric Schmidt (48), Chairman und Chief Executive von Google und
Director von Siebel Systems seit Mai 1996; sowie A. Michael Spence
(58), Ph.D., Nobel-Preisträger und vormaliger Dekan der
Graduate School of Business der Stanford University und Director
von Siebel Systems seit Oktober 1995.

Antrag 2
Zustimmung zum Mitarbeiteraktien-Kaufplan 2003: Die Aktionäre
von Siebel Systems stimmten überdies dem 2003 Employee Stock
Purchase Plan zu, der den Aufbau langfristiger Aktienwerte durch
die Mitarbeiter fördert und die Interessen der Mitarbeiter auf
eine Linie mit denen der Aktionäre bringt.

Antrag 3
Bestätigung der Bestellung unabhängiger
Wirtschaftsprüfer: Die Aktionäre von Siebel Systems
genehmigten die Wahl von KPMG LLP als unabhängige
Wirtschaftsprüfer für das Geschäftsjahr per Ende
Dezember 2003 und bestätigten damit die Bestellung durch das
Wirtschaftsprüfungskomitee und den Vorstand.

Antrag 4
Aktionärsantrag in Bezug auf Eigenkapital-Politik: Mit einer
deutlichen Mehrheit von 26 Prozent – bei einem vorläufigen
Wahlergebnis von 62 Prozent gegen und 36 Prozent für den
Antrag – lehnten die Aktionäre den Antrag des College
Retirement Equity Fund (CREF) ab. Die­ser verlangte vom
Vorstand die Einführung einer Eigenkapital-Politik, die die
Verwendung von Eigenkapital in Management-Vergütungsprogrammen
vorsieht und vorschreibt, dass die Aktienoptionen zum Teil
leistungsabhängig vergeben werden müssen.

Antrag 5
Verbuchung von Aktienoptionen auf der Ausgabenseite (Stock Options
Expensing): Mit einer deutlichen Mehrheit von 33 Prozent – bei
einem vorläufigen Wahlergebnis von 65 Prozent gegen und 32
Prozent für den Antrag – sprachen sich die Aktionäre
gegen die Verbuchung von Aktien­optionen auf der Ausgabenseite
aus und lehnten damit einen Antrag des AFSCME Employees Pension
Plan mit großer Mehrheit ab.

„Die Vergütungsregelung von Siebel Systems wurde auf der
Grundlage unabhängiger Branchendaten entwickelt und von einem
unabhängigen Compensation Committee bestätigt, das aus
Experten von Rang und Namen besteht“, erklärte Goldman.
„Unsere Aktionäre haben klar ihr Vertrauen und ihre
Unterstützung für diese Politik abgegeben.“

Über Siebel Systems
Siebel Systems (Nasdaq: SEBL) ist ein führender Anbieter von
eBusiness Applications, der Unternehmen im Vertrieb, Marketing und
im Kundenservice über sämtliche Kommunikationskanäle
und Geschäftsbereiche unterstützt. Mit mehr als 3.500
Kunden weltweit bietet Siebel Systems eine bewährte Palette
branchenspezifischer Best Practices, CRM-Anwendungen und
Geschäftsprozesse für erstklassigen Kundenservice sowie
für den Aufbau profitablerer Kundenbeziehungen. Siebel Systems
verfügt über Vertriebs- und Serviceniederlassungen in 28
Ländern. Im deutschsprachigen Raum befinden sich
Niederlassungen in Frankfurt, München, Wien und Zürich.
Weitere Informationen erhalten Interessenten unter www.siebel.com/de .